Information ausblenden

Neue Drummersitze von König & Meyer

Die Neulinge Picco und Grande


Der Drummersitz Gomezz aus dem Hause König & Meyer bekommt Zuwachs. Zwei innovative Drummersitze wurden nun zusätzlich für den Einsteiger und den Mittelklasse-Markt entwickelt. Die Technologie und Funktionalität vom bewährten Gomezz Drummersitz sind mit in die Entwicklung der neuen Sitze eingeflossen.


[​IMG]
Das neue Modell Picco soll sowohl für den Anfänger als auch für den fortgeschrittenen Drummer geeignet sein. Die Höhenverstellung beim Picco erfolgt laut K&M bequem über ein Druckknopfsystem in 15 mm Schritten. Diese Art von System gibt es im Bereich Drummersitze laut Herstelleraussagen noch nicht. Der Fußkreis des "Kleinen" ist mit einem Durchmesser von 540 mm besonders für beengte Platzverhältnisse geeignet und soll dennoch ausreichend Stabilität bieten.
[​IMG]
Der neue Drummersitz Grande ist ein perfekter Allrounder und steht für Komfort und hervorragende Standfestigkeit, heißt es bei König & Meyer. Die Höhenverstellung mit Rastknopf und Klemmhebel wurde vom Gomezz übernommen. In einer Rasterung in 10-mm-Schritten kann die Höhe individuell eingestellt werden. Die doppelstrebige Fußkonstruktion aus Stahl mit den robusten Parkettschonern sorgt für eine gute Bodenhaftung. Der runde Sitz mit 330 mm Durchmesser soll auch bei längeren Gigs ein ermüdungsfreies Spielen ermöglichen. Der mittelgroße Fußkreis von 620 mm sorgt für die Stabilität auch bei beengten Platzverhältnissen. Die Drummersitze der Traditionsmarke König & Meyer sind ab sofort zu den UVP-Preisen von 117,80 Euro (Grande) und 77,90 Euro (Picco) im Handel erhältich.