Produktnews - Neue Alesis-Produkte zur Summer NAMM 2009

<strong>Alesis DM10 Pro Kit - elektronisches Drumkit der Superlative</strong><br /> <br /> Mit dem brandneuen DM10 Pro Kit, bestehend aus e ...

Schlagworte:

Alesis DM10 Pro Kit - elektronisches Drumkit der Superlative

Mit dem brandneuen DM10 Pro Kit, bestehend aus einem neuen Soundmodul, überarbeiteten Pads und verbessertem Racksystem, stellt Alesis ein sehr leistungsstarkes und flexibles Drumkit für den Profidrummer vor. Das Herzstück des elektronischen Drumsets bildet das komplett neu entwickelte DM10 Sound Modul, welches selbst anspruchsvollste Musiker klanglich überzeugen wird. Die Auswahl an professionellen Studio-Samples lässt keine Wünsche offen: das DM10 beinhaltet sowohl Drum-, Cymbal- und Percussion-Sounds von klassischen Studio Drumkits, als auch perkussiven Sprengstoff der angesagtesten elektronischen Beat Machines.




Innerhalb der DM10 Soundlibrary ragen besonders die akustischen Drumsamples legendärer Schlagzeughersteller, die reichhaltige Auswahl universell einsetzbarer Snares und die hochpreisigen amerikanischen, kanadischen, chinesischen und türkischen Cymbals hervor. Alesis' einzigartige Dynamic Articulationâ„¢ Technologie sorgt dabei für besonders authentische Klangergebnisse, indem sie auf die Anschlagstärke der Pads reagiert und verschiedene Samples nicht nur für die Lautstärkenunterschiede nutzt, sondern auch das sich ändernde Timbre des Klanges perfekt abbildet. Weiterhin steht dem Drummer eine zuschaltbare Reverb Sektion mit unterschiedlichen Räumen zur Verfügung. Der besondere Clou: via USB können zusätzliche Sound Sets direkt in das DM10 geladen werden, was weltweit von keinem anderen Drum Modul unterstützt wird. Dies garantiert dem Drummer neben der exzellenten Onboard Library auch stets Zugriff auf die neuesten Sounds. Ebenfalls flexibel erweist sich das DM10 beim Schnittstellenangebot: als Trigger-to-MIDI Interface kann es zur Steuerung von Software Drum Modulen wie BFD, Toontrack oder Reason dienen und die 12 Klinkeneingänge erlauben es dem Drummer, individuelle Konfigurationen mit bis zu 24 verschiedenen Pads zu schaffen. Als Übungspartner überzeugt der interne Sequencer, der zudem mit externen Audiosignalen eines iPods oder anderen MP3 Players gemischt werden kann.

Angesteuert wird das DM 10 Drum Modul zunächst über präzise bespielbare Realhead Pads mit einer Grösse von 8" und 10". Die Pads wurden mit echten Mylar Drum Heads und Triple Flange Spannringen ausgestattet. Die Snare und Tom Pads besitzen zwei Zonen, was es dem Spieler ermöglicht, Rimshots und Rim Clicks zu spielen oder auch andere Sounds wie Wind Chimes, Cymbals, Gongs und Cowbells anzusteuern. Mit den Premium Cymbals von SURGE wurde das DM10 Pro Kit weiterhin konsequent um Komponenten erster Wahl bestückt, die aus einer hochwertigen Metalllegierung mit spezieller, durchsichtiger Dämpfungsschicht bestehen. Zur Ausstattung gehören eine 12" Hi-Hat Cymbal, eine 13" Crash Cymbal und eine 16" Triple-Zone Ride Cymbal. Das Crash und Ride Becken lassen sich abstoppen (Choke) und das Ride Becken kann mehrere Zonen triggern. Da das HiHat Pedal MIDI Continuous Controller Daten sendet, ist ein äusserst realistisches Spielen der HiHat möglich. Abgerundet wird das hochwerige Gesamtbild durch ein ergonomisch geformtes und verchromtes Drum Rack, welches sehr robust verarbeitet wurde und sich individuell auf die eigenen Bedürfnisse anpassen lässt. Zusätzliche Drum Pads und SURGE Cymbals können jederzeit angebaut werden. Auch weitere Akustik Drumkomponenten und Percussion Instrumente werden an dem Tour-tauglichen Rack seinen Platz finden. Das Alesis DM10 Pro Kit kommt im dritten Quartal 2009 zur Auslieferung.

Alesis DM10 Sound Set - Soundlibrary für DM10 in Zusammenarbeit mit FXpansion

Alesis verkündet die Partnerschaft mit FXpansion, dem Hersteller des beliebten Drumsound-PlugIns "BFD". Zur Auslieferung des Alesis DM10 Pro Kit im dritten Quartal 2009 werden zusätzliche Sound Sets von FXpansion lieferbar sein.

Das Alesis DM10 Pro Kit wird mit einer atemberaubenden Auswahl an Onboard Sounds ausgeliefert. Darüber hinaus glänzt das DM10 als erstes Sound Modul weltweit aber auch mit der Möglichkeit, Sound Sets via USB in die Hardware laden zu können. Dadurch bleibt die Soundauswahl des DM10 stets auf neuestem Stand und versorgt den Musiker nach Bedarf mit frischen Sounds. Aus diesem Grund ist Alesis besonders erfreut, mit FXpansion einen kompetenten Partner und Zulieferer erstklassiger Drum Libraries gewonnen zu haben.

Alesis USB-MIDI Cable - die perfekte Verbindung zu jedem Computer

Mit dem neuen USB-MIDI Cable erweitert Alesis das Sortiment der praktischen AudioLink Serie und liefert einen Problemlöser, der in keinem Studio und GigBag fehlen sollte. Mit dem USB-MIDI Cable lässt sich jede MIDI-Hardware im Handumdrehen an einen Computer anschliessen.

Der neue praktische Helfer bietet traditionelle MIDI in/out Anschlüsse (DIN) und einen USB Stecker am anderen Ende. Musiker können das USB-MIDI Cable beispielsweise dazu nutzen, MIDI-kompatible Software mit jeder beliebigen MIDI-Hardware - egal ob Keyboard, Drum Pad oder MPC - anzusteuern. Es ist Plug and Play kompatibel mit Mac/PC und benötigt daher keine Treiberinstallation und auch keine externe Stromversorgung. Das Alesis USB-MIDI Cable wird im dritten Quartal 2009 lieferbar sein.