Information ausblenden

NAMM2015: M-Audio kündigt neue ''Code''-Keyboards an

Der amerikanische Hersteller M-Audio zeigt auf der NAMM2015 die Core-Serie, drei neue Keyboard Controller, erhältlich mit 25, 49 oder 61 Tasten. <!--namm-2015-->


Der amerikanische Hersteller M-Audio zeigt auf der NAMM2015 die Core-Serie, drei neue Keyboard Controller, erhältlich mit 25, 49 oder 61 Tasten. Die USB/MIDI-Controller bieten eine anschlagdynamische Tastatur, etliche Features und ein umfangreiches Softwarepaket. Die Code-Serie führt M-Audios bestehende Produktlinie fort und verspricht einen innovativen Workflow und gute Spielbarkeit. Bedienelemente sollen automatisch von aktuellen DAWs wie Ableton Live, Apple GarageBand, Apple Logic, Pro Tools und Steinberg Cubase erkannt und zugewiesen werden. Zur Softwaresteuerung stehen neben Drehreglern und Spielhilfen auch Transporttaster zur Verfügung, die ihrerseits das Mackie Control- und HUI-Protokoll unterstützen. Gespielt wird auf einer Semi-gewichteten Tastatur mit Aftertouch. 16 anschlagdynamische Pads inklusive LED-Hintergrundbeleuchtung dienen dem Einspielen von Drums, Samples etc. Ein XY-Touchpad eignet sich für resonierende Filterfahrten oder anderen Spielereien, bei der zwei Parameter gleichzeitig gesteuert werden wollen. Im Lieferumfang der Code Controller ist darüber hinaus eine Softwareausstattung enthalten, bestehend aus Ableton Live Lite, dem VA/Wavetable-Synthesizer Hybrid 3 und dem additiven Modularsynthesizer Loom von Air Music Tech erhalten Musiker ein kreatives Paket für Sounddesign und Musikproduktion. Die Code-Serie von M-Audio ist voraussichtlich ab April 2015 lieferbar.
Die Preise betragen 239 Euro (Code 25), 299 Euro (Code 49) und 359 Euro (Code 61).