Information ausblenden

MUTEC AKTUALISIERT DEN MC-3+ SMART CLOCK USB

NEUE FIRMWARE V1.10


Nun gibt es die neue Firmware V1.10 für den beliebten MC-3+ Smart Clock USB. Seit der Einführung des Geräts im letzten November, hat sich MUTEC die Rückmeldungen von Kunden und Vertriebspartnern genau angesehen und in konkrete Verbesserungsideen umgesetzt. Die neue Firmware V1.10 bringt nun nicht nur zahlreiche funktionelle Verbesserungen, sie optimiert auch die bereits außergewöhnliche Klangqualität der Vorgängerversion. Das Update ist für alle Kunden kostenlos.
MUTEC Geschäftsführer Christian Peters erklärt: „Eine komfortable Bedienung ist für unsere audiophilen Kunden absolut essentiell und die Notwendigkeit, den Modus zwischen PCM- und DSD-Wiedergabe manuell umstellen zu müssen, war daher nicht optimal.“​

Mit der neuen Firmware muss der Nutzer nur noch den USB-Eingang im Reference Menü auswählen und der MC-3+USB passt sich automatisch an PCM-Streams mit einer Abtastrate von bis zu 192 kHz und DSD/DoP-Stream (bis zu DSD256 oder DoP128) an. Noch bedeutsamer als die funktionellen Korrekturen sind aber die klanglichen Verbesserungen, die das Firmware-Update mit sich bringt:
„Unsere Entwicklungsingenieure haben den DDS-Algorithmus penibel optimiert und konnten so die Klangqualität des Gerätes nochmals hörbar steigern. Auf diese Errungenschaft sind wir besonders stolz, weil hiervon alle Kunden profitieren werden.“, berichtet Christian Peters.​


[​IMG]

[​IMG]

Um zu gewährleisten, dass die Verbesserungen auch in der Praxis durchschlagen, wurde die V1.10 Firmware intensiv von MUTECs Beta-Testern in der Praxis getestet und ist dabei auf volle Begeisterung gestoßen:
„Und funktioniert es? Die einfache Antwort ist 'Ja' und zwar in Kombination mit jedem Gerät, das mir zum Test zur Verfügung stand. In den letzten Monaten hatte ich hier bei mir eine nicht enden wollende Zahl von DACs zum Test - von solchen als Teil eines Vollverstärkers bis hin zu den hochpreisigen audiophilen Modellen - und in jedem Fall hat der MUTEC für eine klangliche Verbesserung gesorgt, die sofort hörbar war. Von besser aufgelösten Details in den feinsten Nuancen einer Aufnahme bis hin zu einem strammeren Eindruck von Rhythmus, Timing und (für mich besonders wichtig) erhöhter Präsenz." - Andrew Everard

„Konkret möchte ich hervorheben, dass für mich als wichtigste Verbesserung die Auflösung komplexer Musik, wie z.B bei großen Chören oder Orchester, bei sehr hohen Pegel noch differenzierter wiedergegeben werden und ein noch stabileres Darstellungsprofil erreicht wird, egal welches Quellgerät die Signale liefert. Auch Rauminformationen hinter dem Hörer (z.B. Applaus) werden noch intensiver dargestellt. Und wieder ein Staunen, was die CD, mit ihrer relativ niedrigen Abtastrate und Bit-Tiefe, so alles im Verborgenen schlummernd bereit hält. Es muss nur geweckt werden! "
- Willem Zimpel​

Das Firmware-Update verfestigt die Position des MC-3+ Smart Clock USB als einer der führenden USB-zu-Digital-Umsetzer und Re-Clocker. Erst im vergangenen Mai hatte der amerikanische HiFi-Experte Kevin O’Brien dem MC-3+USB in diesem umfangreichen USB-Wandler-Vergleichstest bescheinigt, dass er „alle anderen Konkurrenten in Bezug auf seine klangliche Leistung und seinem Komfort übertrifft.“ Die Vorder- und Rückansichten des MC-3+USB unterstreichen seine überragende Flexibilität und weitreichenden Anschlussmöglichkeiten.
Zentrale Fakten:
  • Kostenloses, vom Anwender ausführbares Update
  • Penibel optimierter Re-Clocking-Algorithmus
  • Die bereits außergewöhnliche Klangqualität bekommt
  • auf Grund der Optimierungen nochmals mehr Klarheit,
  • Auflösung und Präsenz
  • Automatische PCM/DSD-Erkennung
  • Ab sofort spielt der MC-3+USB alle Audiostreams via
  • USB mit bis zu 192 kHz PCM und DSD256/DoP128 ab und schaltet dabei automatisch zwischen den Formaten um
  • Weitere Verbesserungen und Korrekturen
  • Aktuell nur für Windows verfügbar, eine Mac-Lösung folgt in Kürze