Information ausblenden

Messe2015: RME, EVE Audio, Ultrasone und mehr

Heute öffnet die Musikmesse 2015 in Frankfurt ihre Tore. Distributor Synthax ist mit seinen Vertriebspartnern vor Ort und zeigt Produkt-Highlights und Messe-Neuheiten von RME, sonible, EVE Audio und vielen weiteren.


Heute öffnet die Musikmesse 2015 in Frankfurt ihre Tore. Distributor Synthax ist mit seinen Vertriebspartnern vor Ort und zeigt Produkt-Highlights und Messe-Neuheiten von RME, sonible, EVE Audio und vielen weiteren.
sonible veröffentlicht großes AAX-Update für frei:raum
[​IMG]


Das österreichische Start-up sonible ist bekannt für innovative Soft- und Hardwarelösungen im Pro-Audio-Bereich. Am Synthax-Stand B59A in Halle 5.1 zeigen die Entwickler das Equalizer-Plug-in frei:raum. Für dieses ist jetzt das Update 1.1.0 verfügbar, das unter anderem das Plug-in-Format AAX unterstützt. Dadurch kommen nun auch Nutzer von Avid Pro Tools in den Genuss der kreativen Möglichkeiten von frei:raum. Interessierte Messebesucher können das Plug-in sowie den Mehrkanalverstärker d:24 und das solide Bühnen-Audio-Interface ml:1 auf der Musikmesse selbst erleben.
EVE Audio: Desktop-Lautsprecher SC203 & Monitor-Router PMR 2.10

Der Berliner Lautsprecher-Hersteller EVE Audio stellt auf der Musikmesse 2015 erstmals die neuen Desktop-Lautsprecher SC203 vor. Das neue Master/Slave System zeichnet sich durch kompakte Maße aus und ist eignet sich für Schnittplätze, Multimedia-Anwendungen und Gaming. Die Zwei-Wege-Lautsprecher verfügen über einen 3-Zoll-Tieftöner, einen hochauflösenden µA.M.T.-Hochtöner und eine zusätzliche Passiv-Membran für einen beeindruckenden Bassbereich bis zu einer Frequenz von 62Hz.
[​IMG]

Für hochwertigen Sound über den gesamten Frequenzbereich hat EVE Audio die SC203 mit DSP-Technologie und einem hochwertigen AD-Wandler von Cirrus Logic ausgestattet. Analoge Cinch-Eingänge, ein USB-Anschluss und ein optischer Eingang am Master-Lautsprecher erlauben die Verbindung mit analogen oder digitalen Signalquellen. Das Master/Slave System verfügt ebenfalls über einen Subwoofer-Ausgang. Am Eve Audio Stand B57 in Halle 5.1 wird zudem der neue Passive Monitor Router PMR 2.10 gezeigt, der das einfache Umschalten zwischen mehreren Lautsprecher-Paaren ermöglicht.
Appsys Multibridge: MADI-DANTE-AES50-AES67-ADAT Konverter


[​IMG]

Appsys präsentiert exklusiv auf der Musikmesse die neue Appsys Multibridge. In einem 19-Zoll-1HE-Gehäuse erlaubt sie die Konvertierung zwischen gängigen digital Formaten wie MADI, DANTE, AES50, AES67 und ADAT. Auf Grund des durchdachten Designs, mit redundantem Netzteil und extrem niedrigen Latenzen, ist das vielseitige Gerät gleichermaßen bei Festinstallationen und im Live-Betrieb einsetzbar.
Ultrasone zeigt Kopfhörer der Performance-Serie und iQ Pro

Audiophile Kopfhörer-Highlights zeigt das bayerische Unternehmen Ultrasone. Mit den drei Modellen 840, 860 und 880 bietet die neue Performance-Serie vielseitige Allround-Kopfhörer – ob für Musikhören, Musikmachen oder Gaming. Dank S-Logic® Plus bieten sie ein besonders detailreiches und räumliches Klangbild. Der High-End In-Ear iQ Pro zeichnet sich durch sein puristisches Konzept aus und beschränkt sich auf das Wesentliche – den Klang. Im Inneren des aufwendig gefertigten Metall-Chassis sorgen zwei Treiber für einzigartigen, linearen Klang. So ist er der ideale Begleiter auf Reisen und in Kombination mit allen modernen Mobilgeräten, von Smartphones über Tablets bis hin zu Notebooks.
RME präsentiert Babyface Pro exklusiv auf der Musikmesse

Die Pro-Audio-Experten von RME enthüllen in diesem Jahr exklusiv den Nachfolger des erfolgreichen portablen Babyface. Das Babyface Pro ist für den mobilen Einsatz kompakt und hochprofessionell zugleich. Das Gehäuse ist aus einem Aluminium-Block gefräst, was dem Babyface Pro ein stilvolles Aussehen verleiht. Es bietet jeweils zwölf Kanäle für Ein- und Ausgänge, jeweils 4x analog und 1x ADAT. Das Interface verfügt zudem über eine USB 2.0 Schnittstelle, die auch mit USB 3.0 kompatibel ist. Im Gegensatz zum Vorgängermodell kommt das Babyface Pro ohne Kabelpeitsche aus, alle Anschlüsse befinden sich direkt am Gerät. Neueste AD/DA-Wandler-Technologie mit niedrigster Latenz und RMEs etablierte Steady Clock-Technologie sorgen für beste Qualität im Studio und unterwegs. RME ist am Stand der Audio AG in Halle 5.1, Stand B59 zu finden.
MicW erweitert i-Serie mit i3DMic Pro und iGoMic Mini Shotgun


[​IMG]

Der Mikrofonhersteller MicW präsentiert zur Musikmesse 2015 zwei neue Produkte der i-Serie. Das i3DMic Pro ist eine binaurale Mikrofon- und Wiedergabelösung, zwei Mikrofone mit Kugelcharakteristik sind hierfür an den Muscheln eines Kopfhörers befestigt. So nehmen sie den Klang mit den gleichen Richtungsinformationen auf wie das menschliche Gehör. Dadurch entsteht ein absolut natürlicher Höreindruck, der bei der Wiedergabe über Kopfhörer eine präzise 360-Grad-Ortung von Schallereignissen erlaubt, wie sie mit herkömmlichen Stereo- oder Surround-Konfigurationen nicht möglich ist. Das ultrakompakte Miniatur-Richtmikrofon iGoMic Mini Shotgun wurde speziell für GoPro Action-Kameras und DSLR-Kameras entwickelt. So ist es für den mobilen Einsatz in Sport und Freizeit perfekt geeignet. Durch die Supernieren-Charakteristik werden seitlich eintreffende Schallereignisse wirkungsvoll ausgeblendet und Störgeräusche unterdrückt. MicW zeigt seine neuen Produkte sowie weitere innovative Mikrofonlösungen am Synthax-Stand in Halle 5.1, Stand B59A.
Studiologic präsentiert Retro-Synthesizer sledge 2.0 und Produktneuheit


[​IMG]

Der italienische Hersteller Studiologic präsentiert am eigenen Stand in Halle 5.1, Stand B59A, den Synthesizer sledge 2.0. In Zusammenarbeit mit der renommierten Synth-Schmiede Waldorf wurde er als Instrument im Retro-Gewand mit zahlreichen Features entwickelt. Auch die Spectre-Software, mit der unter anderem Samples vom Computer in den internen Speicher des Gerätes geladen werden können, wird hier vorgestellt. Darüber hinaus präsentiert Studiologic das brandneue Masterkeyboard SL 88 exklusiv auf der Musikmesse. Zusätzlich zum Messestand hat Studiologic noch einen weiteren Demo- und Meeting-Raum in Halle 4 E C, Büro 210 und 211.
Studiomikrofon-Highlights der MXL CR-Serie

Mikrofone für kraftvolle Stimmaufnahmen und detaillierte Instrumentenabnahme in professionellen Umgebungen wie etwa Tonstudios gibt es bei Mikrofonspezialisten von MXL zu sehen. Am Synthax-Stand B59A in Halle 5.1 werden unter anderem die Mikrofone der CR-Serie präsentiert. Das kompakte CR30, das CR77 im Retro-Design und das edle CR89 in Schwarz-Chrom-Optik garantieren hochwertige, zuverlässige Aufnahmen selbst unter fordernden Bedingungen.
IsoAcoustics Aperta: Stative zur Entkoppelung von Lautsprechern


[​IMG]

IsoAcoustics ist mit einem eigenen Messestand B59A in Halle 5.1 auf der Musikmesse vertreten. Dort präsentiert das Unternehmen die neue Aperta-Reihe. Die Stative sorgen mit ihrer patentierten Konstruktion für optimale akustische Entkoppelung von Studio-Monitoren und HiFi-Lautsprechern. Zudem bieten Sie sicheren Stand und flexible Einstellung des Neigungswinkels für perfekte Ausrichtung auf die Hörposition. Damit bringt die Aperta-Serie im eleganten gebürsteten Aluminium-Design klanglich wie optisch Offenheit und Klarheit in Studio und Wohnzimmer.

    1. stefangeidel 29.04.15
      Ich finde das nicht zu teuer für das, was geboten wird. Im Gegenteil halte ich das BFP2 für eine sinnvolle Erweiterung und einen Schritt in die richtige Richtung. Hab mich kurz mit dem RME-Menschen auf der Messe unterhalten und ihm auch sehr kritische Fragen gestellt, denen er nicht ausgewichen ist, sondern die er mir sehr zufriedenstellend beantworten konnte. Also liebe 50erKirsche: Nur weil der Preis angehoben wurde und das vorherige Produkt schon gut war, muss das Nachfolgeprodukt weder schlechter noch günstiger sein. Es zwingt dich aber niemand, den technischen Fortschritt mitzumachen... Und noch kurz zu den Test, die das "alte" Babyface als "optimal" bezeichnen... Das sind die gleichen Testberichte in denen auch Beats Kopfhörer gelobt werden... Ehrliche Testberichte findet man nur in Userforen. Alles andere halte ich mittlerweile als gekauft und als gedrucktes Wirtschaftstriebmittel.
    2. cherry50 28.04.15
      Scheint mir einfach viel zu teuer. Die erste Version schien laut Tests und Aussagen schon optimal. Dieses ist jetzt optimaler und teurer. Das nächste ist dann am optimalsten, und noch teurer. Und so geht es immer weiter. Nee, da spiele ich nicht mehr mit. LG Cherry50
    3. Beatback 17.04.15
      nee das erklärt er im Video , die Grosse Klinke hat mehr Dampf für hochohmige Kopfhörer und die kleine Klinke ist für niederohmige Kopfhörer. Sind aber am selben Kanal!
    4. Saurus 15.04.15
      Müsste dann eigentlich Teenyface heißen :-D
    5. onetwothree 15.04.15
      Babyface Pro: 2 Preamps und 2 Line-In/DI. Auch wenn die Kabelpeitsche wegfällt weiterhin 2 Kopfhörerausgänge, würde ich nach dem Bild vermuten. Vom Formfaktor her wird es dann aber natürlich schon dicker und größer als das BF.