Information ausblenden

Mackie präsentiert DL/DLM PA-System

Kompaktes PA-System via Pad steuerbar


Mit der Einführung des DL806 und der ersten Präsentation der aktiven DLM-Lautsprecher auf der diesjährigen Prolight & Sound stellt Mackie eine professionelle Lösung für den Livebereich vor, die eine noch nie dagewesene Sound-Qualität verspricht. Mit der Reichweite der DLM-Lautsprecher und der passenden Eingangskonfiguration des
DL-Mischpultes soll das DL/DLM-System problemlos einen großen Bereich von Anwendungen abdecken können. Niemals zuvor gab es ein derart leistungsstarkes System mit so kompakten Abmessungen, heißt es bei Mackie. Im Vergleich zu konventionellen 2-Wege-Systemen reduziert der neue Formfaktor der DLM-Serie die Größe auf circa 1/3 und das Gewicht um knapp 20 Prozent. Die DL-Serie von Mackie besteht derzeit aus den beiden digitalen Live-Mischpulten DL1608 (16-kanaliger Mixer) und DL806 (neuer 8-kanaliger Mixer). Beide Modelle lassen sich komplett über ein Apple iPad steuern. Weiterhin gibt es die sogenannte „My Fader Steuerungs“-App für das iPhone oder den iPod touch. Mit dieser drahtlosen Steuerungsmöglichkeit kann das Mischen von jedem Platz der Venue erfolgen.
[​IMG]


Die aktiven Lautsprecher der DLM-Serie werden erstmalig auf der Prolight + Sound gezeigt. Diese möchten durch ihren Formfaktor, den hohen Leistungsabgaben und der Integration eines digitalen Livemixers inklusive DSP-Funktionen punkten. Der DLM8 und der DLM12 sind Fullrange Aktivlautsprecher mit 2000 Watt Leistung. Der integrierte Digitalmixer besitzt 16 Effekte und zuverlässiges Systemprocessing, so Mackie. Der DLM12S stellt die Subwoofer-Erweiterung mit weiteren 2000 Watt Leistung und umfangreichen Schutzschaltungen sowie Systemprocessing dar.

Die DL-Serie besteht derzeit aus den beiden digitalen Livesound Mixern DL1608 und DL806. Der DL1608 ist ab sofort für 1149 Euro lieferbar. Der DL806 (899 Euro) wird Ende Mai verfügbar sein. Die Lautsprecher der DLM-Serie heißen DLM8 (875 Euro) bzw. DLM12 (999 Euro) und DLM12S (aktiver Subwoofer für 1249 Euro).
Alle DLM Lautsprechermodelle sind ab sofort lieferbar.

    1. korgli 12.03.13
      Neuerdings hab ich den DL1608. bin echt begeistert von dem Sound, Möglichkeiten, geringem Gewicht. Ein gutes App ist absolut einfach zu handhaben. Und mit dem Ipad einfach mal rummarschieren und den Sound einzustellen ist echt Super. So ein PA System ist eigentlich nur ein logischer Schritt. Gibts aber schon. Ob es hält was es verspricht ? Bald MM Frankfurt. Da kann man das sicher sehen.
    2. sigale 10.03.13
      ich durfte das dl 1608 bei einer liveveranstaltung ausgiebig testen. ich war überrascht von dem funktionsumfang,sowie von der Qualität der Effekte.der Gesang ,sowie der bass wurde zwar mittels 2 dynamax von spl komprimiert,den erst übernahm das mackie pult.wenn man auf der suche nach einer kleinen ,transportablen Lösung ist,echt empfehlenswert.