Information ausblenden

little Bits & Korg Synth-Kit - Modularer Synthesizer im Lego-Format

Synthesizer basteln ohne Löten


Der japanische Hersteller Korg und das amerikanische Gadget-Unternehmen littleBits möchten mit ihre Synth-Kit zeigen, dass modulare Synthesizer nicht nur etwas für Synthi-Nerds sind, sondern auch nach klassischer Lego-Manier kostengünstig erforscht werden können. Das modulare Synth-Kit von Korg und littleBits besteht aus eltichen Modulen, die die gängien Syntheszer-Elemente wie Oszillator, Filter, Hüllkurve etc. abdecken. Diese lassen sich ohne löten oder Programmierarbeit zusammenstecken und werden von Magneten gehalten. Die untenstehenden Videos geben einen ersten Eindruck, was in diesen kleinen Synth-Modulen stecken kann. Das Synth-Kit kann bereits für 159 US-Dollar bei littleBits vorbestellt werden. Die offizielle Auslieferung beginnt ab dem 6. Dezember.

    1. thomasvonwelt 25.11.13
      interessantes witziges Konzept! Ich werds mir ankieken und bei gefallen auch gerne zulegen/schenken lassen :p ...is ja zum glück bald Weihnachten
    2. Marcus 24.11.13
      Ich persönlich finde ja Reggie Watts einfach nur wahnsinnig gut :-D
    3. 1210mk2 24.11.13
      lol der war gut :D
    4. 1210mk2 23.11.13
      Vorbestellt :)
    5. Einstellungssache 23.11.13
      "Das erste Video ist super, das zweite fürn A*sch." Womöglich solltest du mal größere Löcher in deinen Karton schneiden ;) :D