Information ausblenden

Kurzfilmwettbewerb: ''My RØDE Reel''

RØDE veranstaltet erneut internationalen Kurzfilmwettbewerb „My RØDE Reel“. Nach dem Riesenerfolg im Vorjahr, bei dem knapp 5.000 Beiträge aus 89 Ländern eingereicht wurden, findet „My RØDE Reel“ auch 2016 wieder statt.


RØDE veranstaltet erneut internationalen Kurzfilmwettbewerb „My RØDE Reel“. Nach dem Riesenerfolg im Vorjahr, bei dem knapp 5.000 Beiträge aus 89 Ländern eingereicht wurden, findet „My RØDE Reel“ auch 2016 wieder statt. Der Gesamtwert der Sachpreise steigt dieses Mal auf die Rekordsumme von über 300.000 $, darunter Equipment von Adobe, Angelbird, Atomos, Blackmagic Design, Blastwave FX, Bright Tangerine, F&V, FilmConvert, Freefly, G-Technology, KesslerCrane, Miller, Movcam, Music Bed, New York Film Academy, NiSi, Paralinx, Red Giant, Sachtler, Shane’s Inner Circle, SmallHD, Story & Heart, Teradek, ZEISS und natürlich jede Menge RØDE-Mikrofone und Zubehör. An der Teilnahme interessierte Filmer – und zwar sowohl Amateure als auch Profis – sind aufgefordert, einen Kurzfilm von maximal 3 Minuten Länge zu drehen und die Dreharbeiten zusätzlich mit einem „Making-Of“-Video zu dokumentieren. In letzterem müssen die dabei verwendeten RØDE-Geräte zu sehen sein. Preise werden in den verschiedensten Kategorien vergeben, darunter neu der „Female Filmmaker Award“ und der „Music Video Award“. Die fertigen Beiträge können ab sofort bis Ende Mai hochgeladen werden. Der exakte Einsendeschluss ist Mittwoch, der 1. Juni 2016 um 04:00 früh. Alle weiteren Details zur Anmeldung, die genauen Teilnahmebedingungen sowie Tipps, Vorlagen und Empfehlungen findet man online unter www.myrodereel.com. Weitere Informationen unter www.rodemic.com und www.hyperactive.de