1. Der neue RECORDING-Marktplatz ist online!
    Verkaufe Dein gebrauchtes Equipment jetzt auf dem neuen Marktplatz.!
    Information ausblenden

KORG KROSS 2

Mobile Synthesizer Workstation.


KROSS 2, das Nachfolgemodell des KROSS, ist eine kompakte, mobile Synthesizer Workstation mit einer riesigen Auswahl an Sounds. Neben seiner kompakten und leichten Bauweise lässt sich der KROSS 2 auch mit Batterien betreiben, was uneingeschränkte Mobilität beim Musik machen ermöglicht. Neue Features wie z.B. der neue PAD-Sampler, die neuen Realtime Controller und ein integriertes USB-Audio-Interface prädestinieren den KROSS 2 gleichermaßen für die Bühne als auch als Mittelpunkt im Heimstudio.

Als erste Workstation seiner Klasse bietet KROSS 2 einen integrierten PAD-Sampler, der es ermöglicht, auf 16 Pads eigene Audiosamples mit jeweils bis zu 14 Sekunden Spielzeit abzulegen. Bis zu 4 Samples können auf diese Weise gleichzeitig abgespielt werden. Die Audio-Samples lassen sich über den Line-Eingang direkt im Instrument erstellen und bearbeiten oder alternativ über eine handelsübliche SD-Karte (nicht im Lieferumfang enthalten) einladen. Natürlich lässt sich auch der Sound des KROSS 2 direkt sampeln, und über die zusätzliche Möglichkeit des Resamplings eröffnet sich ein unendliches, kreatives Potential.

Ein ebenfalls integrierter Audio Recorder / Player ermöglicht es, über die 16 Pads Audiodateien aufzuzeichnen und abzuspielen. Hier ist die Länge der Audiodateien nur durch die Speicherkapazität der verwendeten SD-Karte begrenzt. Somit lassen sich also beispielsweise komplette Backing-Arrangements oder auch Songs auf einem Pad ablegen und bei Bedarf mit nur einem Tastendruck abrufen.

Die neuen Realtime Controller erlauben es, die gespielten Sounds in Echtzeit zu verändern. So lassen sich beispielsweise Filter, Effekte aber auch der interne Vocoder und der Arpeggiator über diese Regler bearbeiten.
Durch das integrierte USB-Audio-Interface lässt sich der KROSS 2 über ein einfaches USB-Kabel mit einem PC oder Mac verbinden. Somit können nicht nur MIDI Daten an die DAW gesendet werden, sondern bei Bedarf auch gleich das komplette Audiosignal, ohne den Umweg über ein separates Audiointerface. Über die USB-Verbindung lassen sich außerdem auch Geräte wie ein iPhone oder iPad anschließen (Camera Connection Kit benötigt, nicht im Lieferumfang enthalten), und somit z. B. Musik Apps wie KORG Module oder KORG Gadget direkt über den KROSS 2 spielen.

Weitere Ausstattungsmerkmale wie der 16 Spur MIDI Sequencer, ein Step Sequencer mit bis zu 64 Steps, der sich über die 16 Pads steuern lässt, ein zuschaltbarer Drum Track und ein vielseitiger, polyphoner Arpeggiator unterstreichen den professionellen Anspruch des KROSS 2.

Der vielseitig verwendbare Mikrofoneingang des KROSS 2 ermöglicht es, Gesang bei einer Liveperformance ohne einen zusätzlichen Mixer an die Audioausgänge weiterzuleiten, den Gesang über USB in einer DAW auf einem angeschlossenen Computer aufzuzeichnen, Audiosignale zu sampeln oder über den internen Audiorecorder auf einer SD Karte zu speichern, sowie den integrierten Vocoder anzusteuern. Zum Sampeln und aufzeichnen von anderen Audioquellen steht darüberhinaus auch ein Stereo Line-In Eingang im Miniklinkenformat zur Verfügung.

Der KROSS 2 ist in zwei Tastaturvarianten erhältlich: Mit 61 leichtgewichteten Tasten in der Farbe "Super Matte Black" und mit 88 Tasten und Hammermechanik in der Farbe "Dark Blue". Zur Produkteinführung erscheint das Modell mit 61 Tasten zusätzlich in der streng limitierten Farbvariante "Red Marble".

Die unverbindlichen Preisempfehlungen (inklusive 19% Mehrwertsteuer) für die unterschiedlichen Varianten betragen: 779 EUR für den KORG KROSS 2 61 in "Super Matte Black", 779 EUR für den KORG KROSS 2 61 in "Red Marble" und 1099 EUR für den KORG KROSS 2 88 in "Dark Blue". Die Geräte werden ab Oktober 2017 verfügbar sein. Weitere Informationen zu der KORG KROSS 2 Synthesizer Workstation git es hier.