Produktnews - Karma für Kronos

Software für Mac & PC macht Karma-Sektion der Kronos-Workstation beherrschbar

Schlagworte:

Mit der neuen Karma Kronos Software hat Karma-Lab jetzt ein dezidiertes PC / Mac-Programm für den Korg Kronos veröffentlicht. Designed von Karma Entwickler Stephen Kay kann man mit Karma Kronos tiefer in die Welt der Karma algorithmischen Musik-Funktionen eintauchen als sie alleine mit Kronos möglich wäre. Egal, ob man Klänge von Grund auf erarbeitet oder Werksklänge editiert, die visuelle Kontrolle, sowie die grafische Darstellung des Programms liefert den ultimativen Einblick in die Welt der unglaublichen Karma-Funktionen.

[​IMG]


Karma Kronos wichtigste Features sind die Möglichkeit eigene Generated Effects (GE) zu entwickeln. Der Import von MIDI-Files oder das Kopieren von Phrasen direkt aus dem Kronos-internen Sequenzer gestattet die direkte Wandlung in neue GE’s mit allen Realtime-Controllern für den sofortigen Einsatz in den 1536 User GE Lokationen des Kronos.

Karma Kronos bietet auch einige zusätzliche Funktionen, die im Kronos selbst nicht erhältlich sind:
32 Szenen pro Modul und Performance statt 8, 16 Chord-Trigger-Tasten (Pads) pro Performance anstelle von 8, die Benennung der Module und Szenen, 6 einzelne Karma-Module anstatt 4 und vieles mehr. Diese Funktionen können allerdings nicht in den KRONOS importiert werden, sind aber mit direkter Nutzung der Software möglich.

Das Programm läuft sowohl auf 32-und 64-Bit-Versionen von Windows XP, Vista und Windows 7, sowie Mac OS X 10.3.9 bis 10.6.x Ein Update für OS x 10,7 Lion ist bereits geplant..

Weitere Informationen, auch Links zur Dokumentation, Tutorials und Benutzer-Foren sind unter www.Karma-lab.com/kk erhältlich.

Der Preis wird mit US $ 169,00 (Downloadkauf) angegeben.