Jetstream Isolation Box jetzt lieferbar

Laute Gitarren leise aufnehmen. Top-Sound in die Kiste gepackt und mikrofoniert


Recording mit einem voll aufgerissenen Röhrenamp, ohne Ärger mit den Nachbarn? Mit der JetStream ISO12 von Jet City soll das kein Problem sein. Gitarrenlicks können wieder mit dem Lieblings-Röhrenamp eingespielt werden, mit voller Dynamik, der gewohnten Bühnenlautstärke und vor allem ohne die lästige Latenz eines Modelling-Preamps. Hierfür wird einfach das Lieblingsmikrofon mit der integrierten Schwanenhalsmikrofonhalterung auf den gewünschten „Sweet Spot“ ausrichten und die Box über ein XLR-Kabel mit dem Mischpult verbunden.

[​IMG]

Live macht die JetStream ISO12 eine ebenso gute Figur – in Zeiten von In-Ear Monitoring kann die Bühnenlautstärke auf ein Minimum gedrosselt werden, ohne auf den Druck eines heiß angefahrenen Röhrenamps verzichten zu müssen. Wer dennoch nicht zusätzlich auf seine geliebte Box verzichten will, kann die JetStream ISO12 als noblen Power-Attenuator in Betracht ziehen, um den Sound dynamischer zu gestalten.

In Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Lautsprecherhersteller Eminence hat das Team von Mike Soldano bei Jet City einen Custom-Lautsprecher entwickelt, der mit 100 Watt belastbar ist und so mühelos mit weit aufgerissenen Röhrentopteilen zurechtkommt. Die JetStream ISO12 klingt gut, ist leicht zu transportieren und flexibel einzusetzen.

Preis: 475 Euro
Infos: www.jetcityamplification.com


[​IMG]