HQartist

Plattform für Live-Booking.


Durch den Verkauf von Tonträgern im klassischen Musikvertrieb verdienen Musiker heute oft nicht mehr genug, weshalb sie sich umso stärker auf Live-Auftritte konzentrieren. Der gesamte Booking-Prozess von der Veranstaltersuche bis zu den Vertragsverhandlungen gestaltet sich oft sehr schwierig, besonders dann, wenn zwischen den Parteien Sprachbarrieren bestehen. HQartist vereinfacht den gesamten Vorgang und verbindet Künstler und Veranstalter miteinander – transparent und rechtssicher von den Vertragsverhandlungen bis zur Zahlung. Das Portal ist ab sofort online verfügbar.

HQartist wurde für Künstler, Manager, Booker, Promoter, Festivals und Veranstaltungsorte entwickelt und ist als einfach zu bedienende Browser-Oberfläche konzipiert. Hier lassen sich Auftritte buchen und koordinieren, Verträge verhandeln und abschließen, Bezahlungen machen und empfangen. Laut Mitgründer Petter Trønsdal ist es für eine Band oder einen einzelnen Künstler schwierig genug Auftritte zu organisieren. Dazu komme noch die Sorge, ob sich der Veranstalter an den Vertrag halten wird. Mit HQartist sollen Absprachen transparenter und sicherer werden.
Trønsdal ist selbst Musiker und war Schlagzeuger der norwegischen Band Loga, Mitgründer Christian Rodrigo hat Erfahrung als Band-Manager, Booking-Agent und Konzertpromoter und betreibt seit 2007 zwei eigene Veranstaltungsorte in Kopenhagen. Diese Zusammenarbeit hat wesentlich zur Entwicklung von HQartist beigetragen.
HQartist ist kostenlos und frei verfügbar. So kann das Portal vom kleinen Musiker bis zu den größten Hallen jedem Teil der Live-Musik-Branche nützen. Es gibt keine Abonnements und keine versteckten Kosten. Lediglich ein kleiner prozentualer Anteil der vereinbarten Summe einer Buchung wird einbehalten.
HQartist funktioniert mit allen Browser-fähigen Geräten und wird ständig um neue Features erweitert. Weitere Infos zu HQartist gibt es hier.

Screen Shot 2018-06-03 at 11.00.57 PM.png

Bassy bedankt sich.