Fünf neue SPL-Produkte auf der Musikmesse

SPL präsentiert in Frankfurt zwei neue High-End-Produkte, ein Drei-in-Eins-Paket für Gitarristen, das erste Bundle der vielfach ausgezeich ...

Schlagworte:

SPL präsentiert in Frankfurt zwei neue High-End-Produkte, ein Drei-in-Eins-Paket für Gitarristen, das erste Bundle der vielfach ausgezeichneten Analog Code®-Plug-ins ... und überrascht mit einem neuen Kooperationsprojekt.




Niederkrüchten, April 2009 - SPL ist der erste Hersteller, der ein eigenes Modulsystem für die Module der 500er-Serie von API öffnet. "Unser Fokus beim RackPack-System war immer die Modul-Idee, nicht die proprietäre Plattform", so SPL-Geschäftsführer Hermann Gier. "Da war es sehr schön festzustellen, dass API ebenso aufgeschlossen ist wie wir, unseren Kunden neue Auswahlmöglichkeiten anzubieten." Der neue SPL RACKPACK 500-Rahmen kann mit seinen acht Modulplätzen je vier SPL- und vier API-500-Module aufnehmen.

Der FRONTLINER erweitert SPLs Produktlinie hochwertiger Kanalzüge um einen vollausgestatteten High-End-Vorverstärker- und Processing-Kanal. Ein herausragendes Merkmal ist die "Analog-Plug-in-Bauweise". Dank individueller Ein- und Ausgänge für Preamp, De-Esser, EQ und Kompressor können alle Stufen jeweils frei und unabhängig in jede Studio- und Live-Umgebung eingebunden werden.
[​IMG]


Der AUDITOR ist ein neuer Kopfhörerverstärker auf der Basis der 120-Volt-Technologie, die SPL exklusiv für die hauseigene Mastering-Serie entwickelt hat. Neben dem letztes Jahr vorgestellten Monitoring-Kopfhörerverstärker PHONITOR stellt der AUDITOR das puristische Konzept in dieser Geräteklasse dar. Die Spezifikationen des AUDITOR setzen neue Maßstäbe, deren klangliche Resultate über alle dynamischen Kopfhörern ab 30 Ohm zu Gehör gebracht werden können.

Der CABULATOR is eine bisher einzigartige Kombination aus variablem Power Soak, Cabinet-Simulator und D.-I.-Box. Die Ausstattung ist für alle Studio- und Live-Anwendungen geeignet. Mit dem CABULATOR kann der Gitarrist jederzeit und überall den Verstärker der Wahl voll aufreißen, ohne ihn laut über die Box spielen zu müssen - die kann ja simuliert werden. SPL strebt mit durchgängig analogem Design authentische Sounds an, die direkt auf eine DAW aufgenommen werden können oder über den D.-I.-Ausgang für den Live-Mix bereitstehen - bei einer garantiert brummfreien Signalqualität auf Studio-Niveau.

Im Software-Bereich der Produktpalette hat der niederrheinische Hersteller das erste Bündel aus Analog Code®-Plug-ins geschnürt. Transient Designer®, TwinTube Processor, Bass Ranger, Vox Ranger und Full Ranger können jetzt im Paket günstiger erworben werden. Die SPL-Plug-ins laufen auf PCs und MACs in allen wesentlichen Formaten (TDM, RTAS, VST und AU).

Die Erstauslieferungen für alle neuen Produkte sind im Mai geplant. Das "Analog Code Bundle 1" ist ab sofort erhältlich.

Zur weiteren Information besuchen Sie SPL auf der Musikmesse Frankfurt am Stand B82 in Halle 5.1 oder auf der Website des Herstellers unter spl.info.