Information ausblenden

Fluid Audio stellt neue C5W Aktiv-Monitore vor

Als Nachfolgeversion der ursprünglichen C5 möchten die neuen C5W mit geändertem Frequenzverlauf und optimierten Gesamt-Sound überzeugen. Ehrlich, hochauflösend und ein phasentreues Stereobild sind die Versprechungen des Herstellers.


Als Nachfolgeversion der ursprünglichen C5 möchten die neuen C5W mit geändertem Frequenzverlauf und optimierten Gesamt-Sound überzeugen. Ehrlich, hochauflösend und ein phasentreues Stereobild sind die Versprechungen des Herstellers. Für die weißen Tieftöner der Fluid C5W wird hochverdichtetes Papier verwendet, das einen knackigen Bass liefert und dabei leicht genug ist, um Impulse zeitgetreu zu übermitteln, heißt es beim Hersteller. Die phasenoptimierte Frequenzweiche und die exakt ermittelte, etwas nach hinten versetzte Position des PEI-Hochtöners garantieren eine über den vollen Frequenzgang phasenkohärente Stereowiedergabe. Die Class-AB-Endstufe leistet 20 Watt und soll sehr rauscharm arbeiten. Der rückseitig angebrachte Bassreflexport sorgt für eine erstaunliche Basswiedergabe, die man bei einer Box dieser Größe kaum erwarten würde, versichert das Unternehmen. Die Fluid Audio C5W sind ab sofort für eine unverbindliche Preisempfehlung von 179 Euro lieferbar. Zur Einführung bieten alle Fluid-Stützpunkthändler die C5W bis Ende 2014 zu einem besonderen Aktionspreis an.