FabFilter Pro-G Gate/Expander-PlugIn

Hochwertiges Gate/Expander-PlugIn mit flexiblen Sidechain-Routing-Optionen ergänzt FabFilter Portfolio


Auf die Pro-L Limiter, Pro-Q Equalizer und Pro-C Kompressor PlugIns lässt FabFilter nun Pro-G folgen: ein hochwertiges Gate/Expander PlugIn mit flexiblen Sidechain-Routing-Optionen und einem übersichtlich gestaltetem Benutzerinterface.

[​IMG]


Ausgestattet mit Linear-Phase Oversampling, Mid/Side Bearbeitung und präzisem Metering, stellt Pro-G eine geradezu logische Ergänzung zum schon vorhandenen FabFilter Portfolio.

FabFilter Pro-G enthält fünf Gate/Expander Algorithmen, inklusive klassischer Analogmodelle und Aufwärtsexpansion, sowie spezieller Setups für die Gesangs- und Gitarrenbearbeitung. Durch die frei einstellbaren Parameter für Threshold, Ratio, Range, Attack, Release, Haltezeit und "Look-Ahead" Zeiten, soll Pro-G Schlagzeugspuren und Gesangsspuren sanft zupackend, aber mit Charakter bearbeiten. Gleichzeitig ist Pro-G ebenso ein Werkzeug, um beim Mastern eventuell verloren gegangene Dynamik sanft und präzise zurückzuholen.

Im Zentrum stehen FabFilter Pro-Gs Echzeit-Pegelanzeige und weitere exakt arbeitende Balkenanzeigen, die jederzeit Auskunft über Eingangs-und Ausgangssignale sowie Pegelreduktion geben und so auf den ersten Blick alle notwenigen Informationen anzeigen. Zusätzlich geben die Transferkurve und die Schwellpegelanzeige sofortige Rückmeldung, so dass laut Herstellerangaben alle notwendigen Einstellungen schnell, sicher und zeitlich korrekt vorgenommen werden können.

Ein Klick auf die Expert-Taste skaliert das Benutzerinterface und schafft Platz für den zusätzlichen externen Sidechain Eingang und die Sidechain Filterregler. Darüber hinaus sind im Expertmodus Regler für Wet/Dry und Panorama Einstellungen vorhanden, so dass der Sidechain Pfad und dessen Zuordnung in jeder denkbaren Weise einstellbar sind. Die Expertfunktionen lassen sich jederzeit bei Bedarf nach vorn holen und bleiben ansonsten verborgen. So verwandelt sich FabFilter Pro-G blitzschnell von einem einfach zu beherrschenden Gate zu einem vollausgestatteten Expander für Kreative.

Die wichtigsten Merkmale im Überblick:

  • Fünf sorgfältig abgestimmte Gate/Expander Algorithmen, inklusive Aufwärtsexpansion.
  • Programmabhängige Attack und Release Kurvenverläufe.
  • Niedrige CPU Belastung.
  • Variable Einstellungen für Range, Hold Time und Knee.
  • Optionale "Look-Ahead" Zeit einstellbar bis 10 Millisekunden.
  • Präzises und hilfreiches Metering, inklusive Echtzeit-Pegelanzeige.
  • Expertmodus bietet benutzerdefinierbare Sidechain Optionen.
  • Mono, Stereo oder Mid/Side Bearbeitung.
  • Bis zu vierfaches Linear-Phase Oversampling.
  • Zero-Latency Arbeitsmodus.
  • Optionale externe Sidechain.
  • MIDI Triggerung: öffnen des Gates/Expanders per MIDI
  • Keyboard.
  • Separate Dry/Wet Pegeleinstellungen.
  • Einfache Konfiguration üblicher Gating / Expansion Szenarios per mitgelieferter Werkseinstellungen.

Unterstützt werden Windows und Mac OS X in VST und VST 3, RTAS und Audio Units PlugIn Formaten. Bundles aus FabFilter Pro-G und anderen FabFilter PlugIns sind ebenfalls verfügbar.

Die Systemanforderungen für FabFilter Pro-G sind: Windows 7, Vista, XP, SSE-fähige CPU, sowie ein VST 2 oder VST 3 Host oder ProTools, bzw. Mac OS X 10.4 (Tiger) oder höher, Intel oder PowerPC CPU, sowie einen Audio Units Host, VST 2 oder VST 3 Host oder Pro
Tools.

FabFilter Pro-G ist ab sofort lieferbar und kostet EUR 140,00

Produkt-URL: http://www.dbsys.de/fabfilter.html