Information ausblenden

EVE Audio startet Lautsprecher-Serie in Deutschland

Berliner Hersteller für professionelle Studiomonitore im Vertrieb der Synthax GmbH


Mit EVE Audio präsentiert sich ein neuer Entwickler für professionelle Studiomonitore aus Deutschland. Das junge Berliner Unternehmen mit Chefentwickler Roland Stenz an der Spitze kann auf langjährige Expertise in der Entwicklung und Fertigung exzellenter Lautsprecher zurückblicken. Als Vertrieb für den deutschen Markt hat sich EVE Audio für Synthax entschieden.

[​IMG]

Roland Stenz ist bereits seit vielen Jahren in der Pro-Audio-Branche verwurzelt und hat sich als Mitbegründer und langjähriger Geschäftsführer von Adam Audio einen Namen gemacht. Als passionierter Lautsprecher- und Elektronikentwickler will er mit seinem eigenen Unternehmen sein exzellentes Wissen in der Nahfeldmonitor-Technik mit seinen kompromisslosen Anforderungen als Musikliebhaber vereinen.
Vier aktive Monitormodelle zum Start

Zum Start bietet EVE Audio vier aktive Modelle, die für unterschiedliche Anwendungsbereiche konzipiert worden sind: Während sich die Nahfeldmodelle SC204 und SC205 vor allem für Musiker, Projektstudios und Editing-Suites eignen, zielen die größeren Varianten SC207 und SC208 auf den Midfield-Einsatz als Hauptabhöre im Tonregiebereich ab. Alle vier Aktivmonitore verfügen über den Air-Motion-Transformer, einen von EVE Audio maßgeblich weiterentwickelten Bändchenhochtöner. Dieser soll für eine exzellente Genauigkeit und Detailtreue im Hochtonbereich sorgen und kann laut EVE Audio durch ein besonders effizientes Magnetsystem selbst hohe Schalldrücke reproduzieren. Das SC im Produknamen steht für das eigens entwickelte SilverCone-Chassis.

[​IMG]


DSP-Technik für optimalen Klang im Studio

Jeder Lautsprecher von EVE Audio verfügt über einen digitalen Signalprozessor, der eine detailgetreue, optimale Wiedergabe verspricht. Neben der Regelung der Lautstärke ermöglicht der DSP die individuelle Raumanpassung durch das Einstellen von Hoch-, Mittel- und Tieffrequenzbereich. Die Bedienung soll denkbar einfach sein, da sich alle Parameter über einen einzelnen beleuchteten und dimmbaren Drehknopf an der Frontseite verstellen lassen. Um den DSP mit einem möglichst unverfälschten Signal zu versorgen, wurde ein qualitativ hochwertiger A/D-Konverter von Burr-Brown verbaut.

[​IMG]


Synthax wird Exklusivdistributor für Deutschland

Als Vertriebspartner für Deutschland hat EVE Audio die Synthax GmbH gewählt. Das Vertriebsunternehmen aus dem Münchner Raum ist bereits für die Distribution namhafter Marken und Hersteller wie RME, Ultrasone, Studiologic oder MicW verantwortlich. „Wir freuen uns sehr, dass sich Roland Stenz für uns als Vertriebspartner hierzulande entschieden hat“, kommentiert Christof Mallmann, Geschäftsführer der Synthax GmbH. „EVE Audio hat das Potenzial sich zu einem der führenden Unternehmen für professionelle Studiolautsprecher zu entwickeln. Die jahrelange Erfahrung im Lautsprecherbau, der Innovationsgeist für hochwertige Produkte und unsere Partner im Fachhandel werden für einen Auftakt nach Maß sorgen!“ Bei Synthax betreut Kai Reiter als zuständiger Produktmanager das Unternehmen EVE Audio und steht so als Ansprechpartner des Fachhandels neben dem Außendienst zur Verfügung. Die EVE Audio Studiomonitore werden in Deutschland exklusiv von der Synthax GmbH vertrieben. Die vier Modelle SC204, SC205, SC207 und SC208 sind ab August 2012 im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung (Stückpreis) liegt bei 360 Euro (SC204), 480 Euro (SC205). Der SC207 kostet 720 Euro, der SC208 840 Euro. Weitere Modelle wie 3-Wege-Systeme und Subwoofer folgen in den Wochen darauf.