Easy Sounds "Chill Xperience"

Premium Wellness für Yamaha Motif-User

Schlagworte:

Für den Workstation-Synthesizer der Firma Yamaha gibt es mittlerweile leckeres und nahrhaftes Soundfutter bis zum Abwinken. Egal ob Motif ES, XS oder die S-Serie von Yamaha: Mit dem Set „Chill Xperience" des Anbieters Easy Sounds kommt der Yamaha Motif erst richtig schwungvoll und zeitnah in Fahrt. Wie bei den vielen anderen Produkten von Easy Sounds gewinnt man hier eine üppige, hochqualitative Soundauswahl zu einem sehr attraktiven Preis.

[​IMG]
Zunächst eine kleine Bestandsaufnahme, denn Chill Xperience bietet im Gesamten weit mehr als nur einzelne Sounds:
  • 128 Voices (alle Versionen)
  • 24 Performances (nur MOTIF XS, S90 XS, MOTIF-RACK XS)
  • 6 Demosongs (Formate: MOTIF XS, MOTIF ES, Cubase, Logic)
  • 92 Drumloops (158 MB, Formate: MOTIF XS, MOTIF ES, WAV)
  • 5 Loopkits + 92 Trigger-Arpeggios für Drumloops (nur MOTIF XS / ES)
Der Werbetext zu diesem Produkt auf www.easysounds.de verspricht viel. Hier der O-Ton: „softe Klangsphären, wohltuende Teppichsounds, spacige Leads und chillige Effekten sowie auch Remakes traditioneller Instrumentalklänge der Rubriken Piano, Guitar und Brass". Ob das alles stimmt? Ehrliche Antworten geben die folgenden Kostproben. Sie demonstrieren zudem, dass sich „Chill Xperience" nicht nur auf Chillout spezialisiert, sondern auch kompatibel zu den vielen Stilen des Mainstream-Pop ist.

Demos hören
Von Easy Sounds gibt es einige Demos zu Chill Xperience, die einige der Stärken hervorheben. So zum Beispiel werden manche Voices mit Arpeggiator-Figuren animiert: Piano, Analog-Synth, mystisches Soundpad, Rhythmsynth oder ein Mix aus Harfe und spaciger Fläche:



Einzelne Voices wie Guitar oder Leadsynth, die man tradtionell keyboardmäßig anspielt, erinnern an „Cafe del Mar" und andere Chill out-Compilations:



Schaltet man in den Performance-Modus und jammt ein bisschen darauf los, kommt man sehr schnell auf neue Songideen. Diese Beispiele wurden live am Motif XS6 eingespielt:



Die auf der Easy Sounds-Produktseite zu hörenden Song-Demos treffen fast immer ins Schwarze. Denn sie zeigen, in welcher 1a-Qualität man Chill out- und Lounge-Tracks ganz allein mit nur einer Motif-Workstation produzieren kann.
  • Tipp: Wenn man die Voices und Performances separat im Computer aufnimmt, mischt und mastert, lassen sich klanglich noch bessere Tracks erzielen.
Noch mehr erleben
In Youtube finden sich Videos, die Chill Xperience hautnah am Motif XS demonstrieren. Auch wenn die Sounds nicht immer passend und virtuos angespielt werden - ein realistischer Eindruck von der hohen Soundqualität wie häufigen Einsetzbarkeit der Sounds bleibt.




Das hört sich alles prima an. Und man muss wirklich ganz klar sagen, dass gerade diese musikalisch inspirierenden Performances derzeit kaum zu toppen sind - weder im Hardware- noch im Software-Bereich. Diese fantastischen Performances liefern tolle Atmosphären, Sequenzen, Gitarren oder Leadsounds. Hier kann man sich einfach die pure Inspiration holen - vollkommen rezeptfrei. Kein anderes Motif-Set ist so meisterhaft als Ideenlieferant für Arrangeure oder Composer, die zwischen elektronischer und traditionell akustischer Musik jounglieren. Chill Xperience macht dem Namen „Motifator" alle Ehre.

Kaum etwas zu meckern
Ist denn wirklich alles super? Fast - bis auf einen kleinen Kritikpunkt, denn leider etwas überschaubar fällt das Angebot an Effekten und Geräuschen für hintergründige Soundkulissen aus. Im Studio ist man daher eventuell auf weitere Hilfen angewiesen. Auch das Drumloop-Arsenal ersetzt nicht gerade eine gute einschlägige Sample-DVD aus den Sparten Lounge und Chill out. Aber das will Easy Sounds auch gar nicht mit dieser Soundbank erreichen. In der Praxis ergänzen sich die vielen CD-ROMs und DVD mit supercoolem Audio-Loop-Content schön mit dem Motif-Set, das erstklassige Player-Sounds zum erfrischenden Selberspielen bereit hält.

Fazit
Chill Xperience zeugt perfekt von Stil und Geschmack. Es bietet viele, praktisch sinnvoll umsetzbare Soundvorlagen und bedient moderne Live-Keyboarder sehr gut. Wer schon mehrere optionale Sets besitzt und daher eigentlich keine große Lust mehr hat auf weiteren Soundkauf für den Yamaha Motif, sollte den kleinen Betrag von 32 Euro bedenkenlos investieren und mit dieser Kollektion einmal richtig entspannen. Gerade die Mischung aus Sound und Inspiration macht das Set zum Redaktionstipp!

Heiko Roggendorf

Hersteller und Vertrieb: www.easysounds.de