Information ausblenden

DSP Mobile Analyzer-App: Schallpegelmessung und mehr für iPhone & Co.

Analyse-Werkzeug für iPhone, iPad und iPod touch

Schlagworte:

Der Potsdamer Hersteller DSP Mobile möchte mit der App Analyzer iOS-Geräte in professionelle Audiomessgeräte verwandeln. Diese wurde für das Einmessen von Tonstudios, Heimkino-Anlagen und ganzen Live-Beschallungen konzipiert. Egal ob ein Tonstudio analysiert, die PA-Anlage beim Liveauftritt eingerichtet, ein Instrument gestimmt oder einfach nur ein Schallpegel gemessen wird – im Zusammenspiel mit Analyzer wird aus iOS-Geräten ein echtes Akustik-Analysewerkzeug. Die Frequenzdarstellung bietet eine optionale Spitzenwerterkennung, so können Rückkopplungen in bestimmten Frequenzbereichen zielsicher identifiziert und eliminiert werden. Um jederzeit Akustikmessungen zu ermöglichen, besitzt Analyzer einen eigenen Signalgenerator für Sinusschwingungen, weißes und rosa Rauschen. Hinzu kommen weitere nützliche Elemente wie beispielsweise Leq-Messung und manuelle sowie automatische Kalibrierung. Um exakte Ergebnisse zu gewährleisten, arbeitet Analyzer mit externen Mess-Mikrofonen wie etwa dem MicW i436 zusammen. Für viele dieser Mikrofone bietet die Analyzer-App eine Frequenzgangkompensation, die als In-App-Kauf zur Verfügung steht. Ebenfalls bietet Analyzer eine Kompensation der integrierten Mikrofone von iPad, iPod touch und iPhone. In Verbindung mit einem externen USB-Audio-Interface wie dem RME Fireface UCX oder Alesis IO Dock kann die App auch als professioneller Analyser im Tonstudio eingesetzt werden (Dock-Connector/Lightning-USB-Adapter erforderlich).
[​IMG]

Die App lässt sich optimal an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Bei der Schallpegelmessung können beispielsweise sowohl die Zeitbewertung (langsam, schnell, Impuls) als auch die Frequenzbewertung (A, B, C, Z) gewählt werden. Auch die Bandbreite ist individuell einstellbar, je nach Gerät von 1 Oktave bis 1/1200 Oktave. Die FFT-Blockgröße kann je nach Bedarf zwischen 1024 und 65536 gewählt werden, zusätzlich sind Pegelskala und Frequenzdarstellung umschaltbar. Die App DSP Mobile Analyzer ist ab sofort für 13,99 Euro im iTunes-Store erhältlich und wurde für das iPhone 5 optimiert. Laut Herstelleraussagen funktioniert jedoch auch mit früheren Versionen sowie dem iPod touch und dem iPad. iOS 6 wird für den Betrieb vorausgesetzt.

    1. Beatback 17.12.12
      Viel wichtiger für mich war die Erkenntnis, das jetzt bei IOS 6 der Software Lowcut weggefallen ist und man erst jetzt die guten Mikros für den Kopfhörer und Mic In richtig für so etwas benutzen kann....
    2. techno 14.12.12
      inkl. moiré-effekt, farbstich und mit spiegelung des kameraabjektivs im display... :D (das käme dann bei einem direktfoto heraus, photoshop müsste dann bestimmt sowieso nochmal ran ;) ) aber ich versteh deine kritik schon: mit den mittlwerweile zur gewohnheit gewordenen tricks, die du nennst, sieht halt wirklich alles interessant und wertig aus.
    3. Ari 14.12.12
      Diese unechten Render-Bilder immer mit ihren pseudo Glossi-Reflexionsbalken. Ich muss schon seit 3 Jahren immer speihen, wenn ich sone Produktwerbungs-"photos" sehe. Ich will ein echtes reales Bild in natura! :(
    4. Beatback 14.12.12
      Gut ist auch das die : frequency response compensation for different mic characteristics of the built-in microphones haben ;-)