Information ausblenden

DAW-Update: Logic 10.1 verfügbar

Still und heimlich hat Apple seiner DAW Logic ein großes Update auf die Version 10.1 gegönnt und viele Features beigesteuert. Die Liste der Neuerungen ist lang, sehr lang. <!--namm-2015-->


Still und heimlich hat Apple seiner DAW Logic ein großes Update auf die Version 10.1 gegönnt und viele Features beigesteuert. Die Liste der Neuerungen ist lang, sehr lang. Der seit Logic 10 neu hinzugekommene Drummer wurde um zehn neue Spieler und 20 Electro-Kits ergänzt, die für Elektro- und Hip Hop-Stile geeignet sein sollen. Ebenfalls für Elektroniker interessant ist der neue Drum Machine Designer. Das neue Pinselwerkzeug im Pianorolleneditor ermöglicht das Erstellen einer Notensequenz mit einer einzigen Mausgeste. Auch neu im Pianorolleditor ist eine zusätzliche Ansichtsoption, um mehr Noten trotz beschränktem Platz anzuzeigen. Intelligentes Quantisieren korrigiert das Timing und die Länge von Noten proportional, um die musikalischen Eigenschaften ihrer Original-Performance beizubehalten. Das Compressor-Plugin wurde neu designed und bietet jetzt eine skalierbare, Retina-fähige Oberfläche und sieben Modelle, einschließlich des neuen Classic VCA. Wavetables lassen sich im Retro Synth nun auch aus importiertem Audiomaterial erstellen und bis zu acht Stimmen übereinanderlegen. Die erweiterte Sound-Bibliothek enthält über 200 neue Synth-Patches und zehn klassische Mellotron-Instrumente. Die Automation kann jetzt Teil einer Region (nicht nur der Spur) sein, wodurch es noch einfacher sein soll, Effekte kreativ einzusetzen. Auch im Mixer hat sich was getan, so ist es jetzt möglich, die Einstellungen von Mikrofon- und anderen Eingängen für kompatible Audio-Interfaces per Fernzugriff zu steuern. Das Rendern von Überblendungen in Echtzeit ermöglicht es, dass diese mit Flex Pitch arbeiten, wodurch das Laden von Projekten beschleunigt werden soll. Ebenfalls sinnvoll ist der Plugin-Manager, der eigene Menüanordnungen erlaubt. Die Unterstützung für Mail Drop und AirDrop in OS X Yosemite wurde auch integriert. Dieses Update ist für alle Anwender von Logic Pro X kostenlos über den Mac App Store verfügbar. Die vollständige Liste der Release Notes gibt es hier. Außerdem gibt es neue Versionen von Logic Remote (1.2), Main Stage (1.3).