Information ausblenden

Dangerous Music 2-BUS+ vorgestellt

2-BUS+ Analog-Summiere neu aufgelegt


Dangerous Music haben ihren analogen Summierer als 2-BUS+ neu aufgelegt. Vorgestellt wird die Hardware-Einheit erstmalig auf dem Event Sweetwater's GearFest in Fort Wayne, Indiana. Bei der analogen Summierung werden mehrere Kanäle zu einer gemeinsamen Ausgangsspur vereint. Analoge Summierer sollen nicht nur ohne Quantisierungsfehler arbeiten, sondern auch mit analogen Vorzügen wie der „analogen Wärme“ oder dem „Charakter im Klang“ punkten. Der 2-BUS+ (gesprochen: Two Bus Plus) von Dangerous Music ist ein analoger 16-Kanal-Summierer im 2HE-Format mit XLR- und D-Sub-Eingängen und löst den Vorgänger 2-BUS ab. Zu den Besonderheiten zählen die drei Klangprozessoren Harmonics, Paralimit und X-Former. Mit ihnen generiert der Summierer harmonische Verzerrungen (Harmonics), arbeitet als FET-Limiter (Paralimit) oder sättigt das Signal (X-Former). Er soll im Vergleich zum Vorgänger in vielen klanglichen Ebenen noch sauberer funktiontieren; so konnten Übersprechen, Klirrfaktor und Grundrauschen deutlich verbessert werdenn, was zu einer besseren Abbildung und mehr Punch führen soll. Dangerous Music 2-BUS+ soll im dritten Quartal für ca. 3350 Euro (aktuell 2,999 US-Dollar) auf dem Markt kommen.

    1. Lobotomeandyou 01.11.15
      Grausames Design. Erinnert optisch an Vieles aus den frühen 90ern.
    2. tbsstudio 01.11.15
      Einen Summierer mit Saturation hab ich auch schon aufm Kieker.. Looptrotter Satur-8. Die Features von dem Dangerous 2Bus+ sehen allerdings auch echt lecker aus!
    3. Saurus 15.06.15
    4. Saurus 15.06.15
      Haben will.