CHILLTRONICA - a definition (2008)

"Diese Compilation ist eine Herzensangelegenheit, sehr persönlich und intim" sagen Piet Blank und Jaspa Jones, die als neueste Produktion i ...

Schlagworte:

"Diese Compilation ist eine Herzensangelegenheit, sehr persönlich und intim" sagen Piet Blank und Jaspa Jones, die als neueste Produktion ihres Labels "Soundcolours" eine höchst interessante Chillout-Sammlung präsentieren. "Nachtigal ick hör dir trappsen" denkt da der erfahrene Blank & Jones-Fan - Chillout und Relax - das war doch eine gern gehörte Schiene der beiden DJ-Koriphäen. In der Tat, den Herbst als Veröffentlichungszeit auszusuchen ist offensichtlich Kalkül. Emotionale, langsame Musik muss nicht unbedingt traurig sein. Der Reiz, durch vernebelte Parkanlagen zu streunen und dabei diese stimmige Kopfhörermusik zu genießen, hat was!





[​IMG]


Das Album startet mit seidig-sanften E-Piano-Klängen, allerdings von einzigartiger Magie, um dann in Track 2 mit der von Blank & Jones hauseigenen Elite-Nummer "Don't Stop" die Ohren genüsslich zu verwöhnen. Gute Wahl, denn dieser Song mit Ex-Propaganda-Sängerin Claudia Brücken ist (wie ich bereits in der letzten Blank&Jones-CD-Rezi erwähnte) zum Niederknien! Die nächste Nummer von BLISS ist ein Prachtexemplar der Kopfkinomusik - schlicht und genial.

Krautrock-Legende Michael Rother hatte vor ein paar Jahren Herbert Grönemeyer und Sophie Williams als Gastsänger gewinnen können, zu hören im melancholischen "Morning After". David Sylvian komponierte einst den Edelsong "Ghost", Sängerin Sarah Nixey zusammen mit dem Studioprojekt Infantjoy lassen das Original echt verblassen. Somit reiht sich eine Perle an die andere. Brummende Bass-Salven, trippige Rhythmen, charismatische Gesangs-Nummern ...

Entwaffnend cool zum Beispiel die Stimme von Erlend Öye (Royksopp) in "Ghost Trains" oder gänzlich entrückt Sally Shapiro in "Sleep In My Arms". Ein weiterer Höhepunkt: Depeche Mode mit ihrem düsteren "Waiting For The Night". Das Album endet schließlich mit einer grandiosen Space-Nummer - völlig schwerelos, völlig losgelöst geht es ab zu den Sternen. Wer die Relax-Serie von Blank & Jones zu schätzen weiß, wird diese geschmackvoll ausgewählten Chilltronicals definitiv lieben!

Will Lücken