Centrance MixerFace R4R

mobiler Recorder - Mischpult - USB-Audio-Interface


Das US-amerikanische Audiounternehmen Centrance stellt sein zweites Recording-Produkt vor: MixerFace R4R. Der ultra-kompakte Audio-Recorder basiert auf dem MixerFace R4 Modell. Das R4R passt gut in eine Jackeninnentasche und der integrierte Akku verspricht bis zu acht Stunden Betriebszeit.

Das MixerFace R4R beherbergt zwei Mikrofonverstärker, die selbst bei der Maximalverstärkung von 53 dB rauschfrei arbeiten sollen. Bei der Entwicklung wurde Wert auf eine audiophile Ausführung der A/D- und D/A-Wandler gelegt. Die zweikanalige Aufzeichnung erfolgt intern auf microSD-Karte.

Centrance MixerFace R4R (01).jpg

Pro Eingang bietet das MixerFace R4R ein zuschaltbares Hochpassfilter, eine schaltbare Impedanzanpassung zum Direktanschluss von Instrumenten („Hi-Z“) sowie einen Regler zum Einstellen der Monitorbalance zwischen dem latenzfreien Eingangssignal und dem gegebenenfalls über USB kommenden Rechnersignal oder Playback.


R4R hat einen regelbaren Kopfhörerausgang, einen mit eigenem Regler zumischbaren Stereo-Aux-Eingang, einen Stereo-Aux-Ausgang, der sich im Pegel so absenken lässt, dass man ihn direkt mit dem Mikrofoneingang einer DSLR-Kamera verbinden kann, und symmetrische Line-Ausgänge.

Centrance MixerFace R4R (02).jpg

Der Centrance MixerFace R4R ist ab sofort lieferbar und kostet 449 EUR (unverbindliche Preisempfehlung inkl. 19% MwSt). Im Lieferumfang sind ein Transportbeutel sowie ein Micro-USB-B auf USB-A-Kabel.

Mehr Informationen gibt es bei Centrance und Hyperactive.

Technische Details:
  • Eingänge: 2x Neutrik Combo (XLR/6,35 mm Klinke)
  • Aux-Eingang: 3,5-mm-Stereoklinke
  • Monitor-Ausgänge: 2x 3,5-mm-Klinke, symmetrisch (TRS)
  • Aux-Line-Ausgang: 3,5-mm-Stereoklinke
  • Kopfhörerausgang: 3,5-mm-Stereoklinke
  • regelbare Mikrofonvorverstärkung: +10 dB bis +53dB
  • Eingangsimpedanz Mikrofon (XLR): 1 kOhm
  • Eingangsimpedanz Line (Klinke): 10 kOhm
  • Eingangsimpedanz Instrument (Klinke, Hi-Z): 1 MOhm
  • Phantomspeisung: 48 V (±4V), 10 mA pro Kanal
  • Hochpassfilter: 130 Hz, 6 dB/Oktave
  • Frequenzgang: 20 Hz bis 20 kHz (±0,5 dB)
  • Rauschabstand: >103 dB, ungewichtet
  • Klirrdämpfung (THD+N): 0,00%
  • Übersprechen, 1 kHz: -95 dB
  • maximaler Eingangspegel Aux 3/4 : 0,2 V/+9,2 dBu
  • Aufnahme: auf microSD-Karte (nicht im Lieferumfang)
  • Nominalpegel Line-Ausgang: 1,8 V/+7,1 dBu
  • Nominalpegel symmetrischer Line-Ausgang : 3,5 V/+13,1 dBu
  • Aux-Ausgang mit Lo-Schalter (für DSLR-Kameras): 46 dB Pegelreduktion
  • Impedanz Kopfhörerausgang: 1 Ohm
  • Kopfhörerverstärker: 2x 200 mW an 32 Ohm
  • geeignete Kopfhörerimpedanz: 16 bis 600 Ohm
  • Wortbreite Digitalwandlung: 16 Bit, 24 Bit
  • Sampling-Frequenz: 44,1 kHz, 48 kHz, 88,2 kHz, 96 kHz, 176,2 kHz, 192 kHz
  • Akku: Lithium-Polymer-Batterie, bis zu 8 Stunden Betrieb
  • USB-Anschlüsse: zwei, 1x Audio, 1x Stromversorgung/Aufladen
  • Gehäuse: kratzfestes, schwarz eloxiertes Aluminium
  • Abmessungen (BTH): 70 x 121 x 36 mm
  • Gewicht: 275 g
Centrance MixerFace R4R (03).jpg