Produktnews - CAD: Audio M179

Doppelmembran-Multimode-Kondensatormikrofon.

Schlagworte:

Das M179 ist ein leistungsfähiges und günstiges Doppelmembran-Multimode-Kondensatormikrofon. Es eignet sich hervorragend für Gesang sowie anspruchvollste Sprach- und Instrumenten-Aufnahmen. Im Gegensatz zu herkömmlichen 3 Pattern-Mikrofonen bietet es mit seinem einzigartigen „Pattern Control“ Regler kontinuierlich variable Muster von omni bis bidirektional. Durch seine neutralen Klangeigenschaften lässt sich der Sound einer Aufnahme im Mix optimal formen.

Ein vergleichbares Feature-Set findet sich normalerweise nur in um ein vielfaches teureren Mikrofonen. In Deutschland bisher nicht erhältlich gewesen gilt das M179 Insbesondere in den USA schon lange als Geheimtipp zum Recording akustischer Instrumente und wird neben Vocals sehr häufig für Akustikgitarren und Blasinstrumente verwendet.

Features

- Variable-Pattern Kondensatormikrofon
- Richtcharakteristik: Stufenlos einstellbar / Mittenrasterung Niere
- Impedanz: 200 Ohm
- 20 dB Pad
- Empfindlichkeit: -36 dBV 16 mV/Pa
- Frequenzbereich: 20 Hz bis 20 KHz
- Große goldbedampfte 1,1 Zoll Membran
- Hoher Schalldruckpegel (SPL): 143 dB (inkl. Pad)
- 100 Hz Hi-Pass Filter (6 dB/Oktave)
- Transformatorlose symmetrische Ausgangsschaltungen
- Integrierter Edelstahl-Pop Filter
- Gewicht: 181 g

Bei Sonic Sales ist das M179 für 239,00 € ab sofort erhältlich.

CarstenF und whitealbum bedanken sich.

    1. CarstenF 15.03.17
      whitealbum schrieb:
      "Leider hatte ich noch keim M179 unter (von CAD habe ich das Trion 8000 und das E-350).
      Gibt es da Erfahrungen?"


      Hoffentlich haben die nichts an dem Mic verändert, denn dann würde meine Beschreibung nicht mehr passen.....
      Ich habe vor einigen Jahren welche gekauft und nutze die recht häufig. Die haben nicht diese fiesen Chinahöhen, eine leichte Präsenzanhebung ist aber schon da. Auf "Kugel" gestellt aber doch schon deutlicher, aber nicht nervig.
      Die kommen bei mir meist als Raummikrofone (M/S) und Overheads zum Einsatz.

      Gerade heute hatte ich Gitarren für 'ne Hardrock-Combo aufzunehmen und war in Schwierigkeiten. SM57, Audix i5, RM700 (ist ein Bändchen - war schon gut, aber in den Bässen zu schwammig) und noch ein paar andere Mics haben einfach nicht gepasst. Aus purer Verzweiflung habe ich dann mal ein M179 vor die Box gestellt (Stellung: Superniere) - das war es endlich. Wo das SM57 mich nur ankreischte, hatte ich klare Höhen. Mittenbereich setzt sich gut in Szene und auch untenherum klar und definiert. Die Anschläge kommen klar durch, da gibt es nichts zu mecken.
      Das ganze noch in 'nen Heritage 73jr. EQ, den eingeschaltet ohne die Frequenzen zu verändern. Nun habe ich ein Signal, das sich sehr leicht in den Mix integrieren lässt.
    2. tomric 16.02.17
      Ich meinte bzgl. Preis nicht nur Sonic Sales, sondern auch den Hersteller. Zum Thema Preis vor ein paar Jahren, den ich beim M179 noch im Kopf hatte: "The CAD M179 is wildly popular. And for good reason – only $129 for a multiple pattern mic. Lot’s of folks use it as a go-to mic for recording drum toms. But as a vocal mic ... meh, I say." (Michael Joly, www.oktavamodshop.com).
    3. Giraffensound 16.02.17
      200 $ sind beim derzeitigen Wechselkurs 238 € in etwa etwa (wegen Einfuhrumsatzsteuer). Hinzu kommt Zoll, Versand, Wechselkursgebühren und ggfs Probleme wenn das Mikro zurück muss im Garantiefall...
    4. whitealbum 15.02.17
      Ein Exemplar leigt bei den meisten bei knapp 200$.
      Da ist der Preis von 239€ (Versand, Einfuhrsteuer etc.) doch in Ordnung.

      Leider hatte ich noch keim M179 unter (von CAD habe ich das Trion 8000 und das E-350).
      Gibt es da Erfahrungen?
    5. tomric 15.02.17
      Aha, also jetzt wieder erhältlich, denn das Ding gibt es ja schon eine Weile. Nur haben die den Preis auch gleich schön nach oben getrieben, denn das M179 hab ich wesentlich günstiger in Erinnerung und in den Staaten gibt es bspw. Händler, die den Dreierpack für unter 500 Dollares anbieten... .