Sample-Instrumente - Best Service Celtic ERA vorgestellt

Neue Ethno-Library von Eduardo Tarilonte


Eduardo Tarilontes Reihe an ethnischen Sample-Libraries hat erneut Zuwachs bekommen. Der Sample-Designer, der bereits für hochgelobte Instrumente wie Ancient ERA Persia, Forest Kingdom, Desert Winds, Epic World und ERA Medieval Legends bekannt ist, widmet sich nun mit Celtic ERA traditionellen Instrumenten und Klängen der keltischen Kultur. Wer sich in den Kosmos nordischer Sagen und der märchenhaften Landschaften Irlands begeben möchte, kann mit Celtic ERA in die musikalische Welt eintauchen.

Die Library bietet hochwertig gesampelte Instrumente und organische Klanglandschaften, mit denen sich authentische Instrumentalparts und atmosphärische Collagen erstellen lassen und die sich so in keiner anderen Sample-Sammlung finden. Ob für einen Soundtrack, eine TV-Dokumentation oder für’s Aufpeppen einer symphonischen Metal-Produktion, mit Celtic ERA steht eine umfangreiche Sammlung an stiltypischen Instrumenten zur Verfügung.

Celtic ERA.png


Features der Library:
  • 18 GB Samples

  • 23 hochwertig aufgenommene Holzblas-, Saiten- und Percussioninstrumente

  • Mehrere Dynamik-Layer, Round-Robin-Samples

  • Pro Instrument verschiedene Spielweisen und Glissando-Samples, per Keyswitches steuerbar

  • Hochwertige True-Legato-Artikulationen mit eigens gesampeltem Legato

  • Drei Instrumente aus der Bronzezeit: Cranyx, Cornu und War Horns

  • Phrasen als MIDI-Files mitgeliefert für optimale Anpassung in der DAW-Software
Die Aufnahmen für die Library fanden in den Eldana Studios im spanischen Dueñas statt. Die Instrumente wurden allesamt von ausgezeichneten Musiker der irischen Musikszene gespielt und mit U47-Mikrofonen über Kahayan-Vorverstärker aufgenommen. Das Samplematerial wurde anschließend aufwändig für Best Services Sample-Player ENGINE programmiert, so dass sich die Instrumente intuitiv und einfach in der gewohnten Produktionsumgebung benutzen lassen.


Folgende Instrumente sind in Celtic ERA enthalten:

Holzblasinstrumente:
  • Irish Flute
  • Irish Whistle
  • Low Whistle (D)
  • Highland Pipes
  • Uilleann Pipes
Saiteninstrumente:
  • 2 Celtic Harps
  • Irish Fiddle
  • Acoustic Guitar (fingered und plucked)
  • Irish Bouzouki
  • Tenor Banjo
Zwei “strummed instruments”:
  • Akustische Gitarre
  • Irish Bouzuoki
Ancient Instruments:
  • Carnyx
  • Cornu
  • War Horn
Tasteninstrumente:
  • 2 Concertinas
Percussion:
  • Diverse Bodrahns

Soundscapes

Außerdem stehen wie bei allen Tarilonte-Libraries eine Reihe an atmosphärischen Soundscapes zur Verfügung, die sich als Flächen- und Effektsounds benutzen lassen und so wunderbar zur Inspiration und Ideenfindung eignen.

MIDI-Files zur optimalen Anpassbarkeit

Als Besonderheit werden für einige Instrumente wie die Highland Pipe, die Bodhran-Trommel eine ganze Reihe an Rhythmen und Rolls als MIDI-Files mitgeliefert. Für die akustische Gitarre gibt es eine große Auswahl an Strumming-Patterns, unterteilt in mehrere Taktarten (4/4 und 6/8), verschiedene Stilrichtungen, Spielweisen und Akkordtypen (dur, moll, Septakkorde und offen/Quinte).

Crossgrade-Discount

Für Kunden, die bereits eine Library der Era-Reihe haben, gibt es bis Ende Mai 2018 ein vergünstigtes Crossgrade. Für den Crossgrade zugelassene Libraries sind ERA II Medieval Legends, Era II Vocal Codex und Ancient ERA Persia.


Hersteller/Vertrieb:
Best Service

Host:
Best Service ENGINE

Preis:
259 € (Crossgrade für Kunden bisherer Era-Libraries: 199 €, gültig bis 31. Mai)

Produkt-Link:
https://www.bestservice.de/celtic_era.html


Audio-Demos:



    1. unifaun 27.04.18
      Was ich an Content jetzt so sehe, unterscheidet es sich nicht allzu sehr von der "Celtic Winds" für Kontakt, die es von Bela D Media mal gab. Auch die wurde von Eduardo Tarilonte eingespielt.

      Die Sounds der "alten" Version sind gut, die möchte ich auch nicht missen. Daher empfinde ich den Content nicht als ganz neu, so dass ein Umstieg für Besitzer der Kontakt-Version nicht unbedingt lohnt.
    2. Leander 24.04.18
      Eduardo Tarilontes Libraries sind top! Hätte ich nicht schon Ethno World 6, würde ich sofort zuschlagen.