Information ausblenden

Apogee stellt MiC 96k und JAM 96k vor

Audio- und Gitarren-Interface von Apogee


Pünktlich zur CES-Messe in Las Vegas präsentiert Apogee seine aufgefrischten Produkte MiC 96k und Jam 96k, die jetzt noch hochauflösender arbeiten. Beim Apogee MiC 96k handelt es sich um ein Kondensator-Mikrofon für das iPad, das gleichzeitig als Audiointerface arbeitet und sich als eine elegante Lösung für Sänger eignet, die mit dem iPad etc. arbeiten möchten. Die Audiowandlung erfolgt mit einer Auflösung von 96kHz bei 24-Bit, was dem Nutzer einen professionellen und hochwertigen Sound verspricht. Für die Gitarristen hat Apogee die Neuauflage JAM 96k im Angebot, ein Gitarren-Interface für iPad & Co, das mit nur einem Klinke-Eingang für die Gitarre sowie einem Gain-Regler auskommt. Die Wandlung erfolgt ebenfalls in 96kHz bei 24-Bit.
[​IMG]
Die beiden Neulinge Apogee MiC 96k und JAM 96k sollen bereits ausgeliefert werden und sind zu den Preise 229 US-Dollar beziehungsweise 129 US-Dollar erhältlich. Im Lieferumfang enthalten sind jeweils ein Lighting- und 30Pin-Kabel für das iOS-Gerät. Natürlich werden die Interfaces auch vom OSX-System unterstützt.

    1. stefangeidel 13.01.14
      Gleiches Spiel wie bei Nubert damals. Wenn man denen mal nen netten Brief schreibt, stellen die sogar ihre Anschlüsse um... Schade dass Apogee es beim Duet/Quartett versäumt hat. Sonst wär ich jetzt ggf. nicht bei RME gelandet.