Antelope Audio Audio Treiber

Thunderbolt-Audio-Treiber für Windows


Die erste Version des Antelope Audio Windows Thunderbolt-Treibers wurde vorgestellt. Der Treiber sei stabil, schnell und würde selbst in ausgelasteten Sitzungen niedrige Latenzzeiten beibehalten, gab Antelope bekannt. Einschränkungen die derzeit noch bestehen würden mit zukünftigen Versionen aufgehoben werden.

1b41d876-bd79-48a4-b5b4-9ae1dac09128.png


Der Thunderbolt-Treiber für Windows unterstütze eine extrem niedrige Latenzzeit - bis hinunter zur Round-Trip-Latenzzeit von unter einer Millisekunde, einschließlich der AD / DA-Wandlung.

Der Treiber sei sehr effizient und sorge für eine stabile Wiedergabe bei Sessions mit vielen Kanälen und Effekten - der Discrete 8 erreiche im Low-Latency-Benchmark einen LLP-Wert von 9,30.

Eine neue Beta-Version wird im ersten Quartal 2019 erscheinen. Mehrere ASIO-Anwendungen können gleichzeitig verwendet werden, zudem wird AFX2DAW unterstützt. Die Windows-Audio-Unterstützung wird in einer weiteren Version hinzugefügt.

Aktuell werden folgende Geräte unterstützt:

Antelope Audio Thunderbolt™ interfaces:
Discrete 4, Discrete 8, Orion Studio Rev2017, Orion Studio, Zen Tour, Orion 32+, Goliath HD, Goliath, and Zen Studio+.

Aktuelle Einschränkungen:

  • Es wird nur der ASIO-Standard unterstützt. Die native Windows-Audio-Unterstützung ist noch in der Entwicklung.*
  • Es wird jeweils nur ein Gerät unterstützt.
  • Es wird jeweils nur eine ASIO-Anwendung unterstützt.
  • Die Antelope Thunderbolt ™ -Schnittstellen sind noch nicht für PC zertifiziert, und es wird möglicherweise eine Benachrichtigung angezeigt, dass sie möglicherweise nicht ordnungsgemäß funktionieren. Die Schnittstellen sind für Mac zertifiziert und entsprechen den physikalischen und elektrischen Spezifikationen von Thunderbolt ™.
  • Nur die digitale Latenzzeit (d. H. Ohne AD / DA) wird den DAWs gemeldet.

**** VB-Audio VoiceMeeter Virtual Audio Mixer kann als Workaround bis zur Verfügbarkeit der direkten Window-Audio-Unterstützung verwendet werden. Es wird ein virtuelles Windows-Audiogerät, das Antelope Thunderbolt ™ ASIO als Wiedergabemodul verwenden kann, erstellt.

Kuno, rkdk und Glutamatjunkie bedanken sich.

    1. rkdk 11.01.19 um 10:34 Uhr
      Es geht in die richtige Richtung - es bleibt spannend.
    2. Glutamatjunkie 11.01.19 um 08:16 Uhr
      Bin ja mal gespannt, wie sich die User dazu äußern.
      Klingt aber vielversprechend.