Information ausblenden

Ampeg PF-800 - Bass Topteil mit ordentlich Power

Neues von Ampeq


Ampeg stellt mit dem PF-800 den „perfekten Amp für leistungshungrige Bassisten“ vor, der die exzellente Performance der bekannten Ampeg-Portaflex-Serie beim 800-Watt-Design verspricht.

Zane Williams (Ampeg Produktmanager)

„Der PF-800 ist die ideale Ergänzung zu den Portaflex Bassboxen. Das neue Topteil liefert die größte Leistung innerhalb der Portaflex Serie. Die Abmessungen sind weiterhin so kompakt gehalten, dass er problemlos in die Portaflex Flip-Top Bassboxen integriert werden kann. Die Kombination aus kraftvollen 800 Watt und dem Portaflex Formfaktor sowie der umfangreichen Ausstattung macht aus dem PF-800 den sicherlich flexibelsten Head im Ampeg Programm.”

Der Ampeg PF-800 soll ausreichend Headroom bieten und verfügt über klassische Hi/Lo-Boosts, eine Onboard-Kompression sowie einen fünfstufigen Midrange-Schalter. Das Topteil passt exakt zu den Flip-Top-Boxen PF-115HE und PF-210HE und eignet sich darüber hinaus für die Erweiterungsboxen PF-410HLF und PF-115LF.

Der Ampeq PF-800 wird im Juni 2013 zum Preis von 772,31 Euro (UVP) erhältlich sein. Die Portaflex-Serie besteht neben dem PF-800-Topteil noch aus den Topteilen PF-350 und PF-500 sowie den Bassboxen PF-115HE, PF-210HE, PF-115LF und PF-410HLF.

    1. cello 10.03.13
      sehe ich das richtig, dass das Topteil einen Miniklinken-Kopfhörerausgang hat? Kopfhörer oder Generation I-pod...