Information ausblenden

Allen & Heath Xone:K1 - DJ-Controller vorgestellt

Der Nachfolger des Xone:K2 hält Einzug


Die britische Edel-Schmiede Allen Heath hat soeben den Nachfolger Xone:K1 des populären DJ-MIDI-Controllers vorgestellt. Im Vergleich zum Xone:K2 kommt der Neuling ohne das integrierte Audiointerface aus. Der Xone:K1 ist ein umfangreicher MIDI-Controller mit vier Fadern, sechs Endlos-Push-Encodern, zwölf analogen Drehreglern und ganzen 30 hintergrundbeleuchteten Tastern. Aufgrund des universellen MIDI-Protokolls lassen sich zahlreiche Anwendungen mit dem Xone:K1 fernbedienen. Über die Shift-Funktion sind sogar Doppelbelegungen möglich, was den Funktionsumfangn nochmals erweitert. Der Anschluss erfolgt über eine USB-Verbindung. Zudem ist es möglich, mehrere Xone-Geräte über die spezielle X-Link-Buchse miteinander zu verbinden. Da der K1 bis auf die fehlende Soundkarte identisch zum Vorgänger K2 sein wird, dürfen wir mit einer extrem hohen Qualität rechnen. Allen & Heath Xone:K1 soll ab sofort für 236,81 Euro (UVP) im Handel erhältlich sein.