Information ausblenden

Workshops - Ableton Tutorial: Mehr Tiefe mit Sidechain-Ebenen

Mehrschichtiges Kompressions-Erlebnis mit vielen Kontrollmöglichkeiten


Das Setup von Sidechain-Kompression und einer steuernden Bassdrum ist schon lange kein Geheimnis mehr. Wie bei allen Effekten kann auch dieser zu plakativ eingesetzt werden und aus einem schnöden Song eine nervös-pumpende Presswurst zaubern! Wie man ein vielschichtigeres Kompressions-Erlebnis mit vielen Kontrollmöglichkeiten bekommt, zeigt dieser Quick-Tipp. Für Anregungen oder Wünsche nutzt einfach die Kommentar-Funktion oder geht in den Quick-Tipp-Thread im Ableton-Forum.

Über den Autor: Kai ist auf RECORDING.de als twinnpeaks unterwegs und schreibt neben den täglichen News auch Testberichte und Themenwelten zu den Themen Synthesizer, Djing und Musikproduktion. Außerdem ist er als Moderator für die Foren Ableton Live, Native Instruments Maschine, DJing und Mobile Geräte tätig.

    1. robotdance 19.09.15
      ich finde deine tipps gut. eine weitere möglichkeit ist das nutzen einer automation, einer modulation oder eines envelope followers. alles eine andere wirkung mit unterschiedlichen Zielen.