Information ausblenden

AAS String Studio VS-2 jetzt erhältlich

Plugin für Streicher-Sounds


Applied Acoustic System, die Spezialisten für Physical Modeling Klangerzeuger heben ihr String Studio VS-2 auf die nächste Stufe. Das Plugin wurde von Grund auf neu programmiert und verspricht neben einem besseren Sound auch einen intuitiveren Zugang. String Studio VS-2 ist in seinen Version in die drei Bereiche Play, Edit und FX unterteilt. Im Play-Bereich findet der Nutzer ausgewählte Parameter für die Performance und die Effektierung sowie einen Arpeggiator. Letztere ermöglicht auch Akkord-Folgen und verschiedene Synchronisations-Optionen. Der Edit-Bereich erlaubt die tiefgehende Klangbearbeitung und stellt dem Nutzer demenstprechend mehrere Parameter zur Verfügung. Im FX-Bereich wurden ein Equaliter und Kompressor-Modul neu hinzugefügt. Diese eignen sich perfekt, den kreierten Streich-Sound mit etwas Druck und Feinjustierung zu finalisieren. Darüber hinaus gibt es in String Studio VS-2 das neue „Bank and Program Management System“, mit dem die Katalogisierung der Presets besser als vorher möglich sein soll. Mehr als 600 vorgefertigte Sounds sind ab Werk mit dabei. Dabei können die Presets des Vorgänger-Plugins problemlos importiert werden, heißt es. Weitere Merkmale sind ein Filter, LFO sowie MIDI-Mapping der Parameter und ein Limiter am Signal-Ausgang. String Studio VS-2 von Applied Acoustic System ist ab sofort für 99 US-Dollar (Einführungspreis) im Webshop des Herstellers erhältlich. Nach dem 1. Juli steigt der Preis auf reguläre 199 US-Dollar. Nutzer von String Studio VS-1 können für 39 US-Dollar upgraden.