Text - 15 Jahre Mojo Club in Köln

Fans von guter Musik und Clubbing Nights sollten sich den 9. November rot im Kalender anstreichen! Da feiert der inzwischen schon legendäre ...

Schlagworte:

Fans von guter Musik und Clubbing Nights sollten sich den 9. November rot im Kalender anstreichen! Da feiert der inzwischen schon legendäre Mojo Club im Kölner Stadtgarten seinen 15 Geburtstag. Los geht's um 22 Uhr. Karten gibt es für 10 Euro an der Abendkasse. Vorab sprach Musician's Life mit DJ Oliver Korthals, Mitbegründer und Teil der Original Jazz Rockers.




November 1992: Die deutschen Charts werden von Inner Circle mit debilem Schunkelreggae angeführt, Helmut Kohl ist Kanzler und im Kino schaut man Bodyguard. Wie unendlich weit weg sich das alles schon anfühlt - und doch soll hier die Rede von einer Konstante sein, die es von damals unbeschadet bis ins Zeitalter von Bushido, Merkel und Spiderman 3 geschafft hat: Wir sprechen vom Mojo Club im Kölner Stadtgarten.


[​IMG]


Foto: Peculiar Promotion, Phillip Glaser

Drei Jahre nach dem ersten Mojo Club in Hamburg machen sich die Original Jazz Rockers auf, um eine eigene und feste Clubnacht im Stadtgarten der Domstadt am Rhein zu etablieren. Was die Mojos 1992 vorfanden, waren die idealen Räumlichkeiten und ein offenes, experimentierfreudiges Publikum, das den Dancefloor Jazz sofort ins Herz schloss. Köln wurde schnell zur eigenständigen Homebase des Mojo Club, der heute zu den am längsten laufenden Reihen der Stadt zählt.



Was gab damals den Ausschlag einen Mojo Club in Köln aufzumachen bzw. als festen Bestandteil des Stadtgartens zu etablieren?
  • "Da es sich beim Mojo Club Abend in Köln nicht um einen eigenen Club im klassischen Sinne handelt, stellt sich die Frage so natürlich für uns nicht. im Rahmen unserer ersten großen Tour zur zweiten Compilation For what it's worth waren wir auch im Stadtgarten in Köln zugast. Bis dato war der Stadtgarten mehr für seine Konzerte bekannt als für Clubveranstaltungen. somit sind wir neben reihen wie The Soulful Shack die Pioniere vorort gewesen."

Wie schwer war es die passende Location zu finden?
  • "Schwer war es insofern nicht, da wir Neuland betreten hatten. unsere Agentur Electric Chair hatte Verbindungen zum Stadtgarten und da lag es auf der hand, dort zu gastieren. Wir wurden zudem begeistert aufgenommen, vom Publikum und vom Laden! Da kommt man gerne wieder!"

Was hat sich in den 15 Jahren verändert in Bezug auf Sounds und Akzeptanz beim Publikum?
  • "Glücklicherweise nicht viel! Wir konnten unserem Konzept treu bleiben und das Publikum zog begeistert mit. Mittlerweile dürfte sicher schon die dritte oder vierte "Generation" von Clubgängern herangewachsen sein. Dancefloor Jazz ist nach wie vor der Kern des Programms und bietet uns mit all seinen Facetten genug Möglichkeiten, ständig den Sound neu zu definieren, Schwerpunkte zu setzen oder zu verschieben. Songs, die vor 10 oder 15 Jahren gespielt wurden, können heute in einem anderen Kontext völlig neu entdeckt werden und das macht den Reiz und Spaß dabei aus!"


[​IMG]


Foto: Peculiar Promotion, Phillip Glaser

Gibt es Longseller oder Favoriten beim Publikum?
  • "Klar gibt es diese, aber wir sind nicht zur "Hitfabrik" verkommen. das Kölner Publikum ist extrem experimetierfreudig und begierig darauf, neues zu entdecken. Es tauchen zwar die einen oder anderen Wünsche auf, die wir gerne auch mal erfüllen, wenn sich die Platte im Gepäck befindet, aber davon hängt niemals die Stimmung der Nacht ab!"

Was ist derzeit angesagt?
  • "Musikalische Trends haben uns nie wirklich interessiert. Hin und wieder gibt es natürlich Überschneidungen (aktuell z. B. Amy Winehouse), aber das liegt mehr daran, dass im internationalen Musikzirkus auch gerne auf bewährtes zurückgegriffen wird. Jazz is the Teacher, Funk is the Preacher"

Welche Wünsche habt Ihr zum Geburtstag?
  • "Zuerst einmal eine rauschende Party mit unseren Gästen! Zum anderen noch das eine oder andere weitere erfolgreiche Jahr in Köln. Die Stadt ist mittlerweile zur zweiten Heimat des Mojo Club geworden!"

Claudia Hötzendorfer

Homepage: www.mojo.de

Hörtipp
  • Mojo Club presents Dancefloor Jazz, Vol. 13 If you want my Love (CD/Doppel-LP) VÖ: 30.11.08 - Edel Contraire
  • Rogue Soul featuring Electric Mojo DJ Michael Sauer (CD) VÖ: Januar 2008 - Edel Contraire

Gametipp
  • Mojo - The Game Giseh Spieleverlag