RECORDING.de

Synthax und RME verlosen Babyface Urushi Edition

Das bayerische Vertriebs-Unternehmen Synthax präsentiert die Urushi Edition des innovativen RME Babyface. Für diese streng limitierte Sonderausgabe wurden die Audiointerfaces von japanischen Künstlern in Handarbeit mit einer traditionellen Urushi-Lackierung verziert. Synthax und RME verlosen auf der Musikmesse 2013 eines der Urushi-Kunstwerke unter allen Standbesuchern.

Babyface Urushi Edition
Chinesischer Phönix in traditioneller japanischer Lackkunst



Jedes der 50 Modelle, die für die Babyface Urushi Edition gefertigt wurden, ist in traditioneller Urushi-Kunst handbemalt. Hierbei handelt es sich um eine Jahrtausende alte japanische Kunstform, die viel Geschick und Geduld erfordert. Der aus dem Harz des Lackbaumes gewonnene Urushi-Lack wird in zahlreichen farbigen Schichten aufgetragen, so entstehen ein einzigartiger Glanz und eine unnachahmliche Tiefe.

Das Motiv auf der Urushi Edition ist der Fenghuang genannte chinesische Phönix, der mit größter Präzision auf jedes Babyface aufgetragen wurde. Der majestätische Vogel repräsentiert zusammen mit dem chinesischen Drachen das Kaiserpaar. Zudem gilt der Phönix in China als Glückssymbol.

RME Babyface Urushi Edition
Abgesehen von der kunstvollen Verzierung bietet die Urushi Edition dieselbe exzellente Technik wie das klassische Babyface. Das ultramobile Audiointerface wird über USB mit Strom versorgt, bietet 22 Kanäle, 192-kHz-AD- und DA-Wandler der neuesten Generation. Zwei Mikrofon-Preamps der Referenzklasse gewährleisten beste Audioqualität bei jeder Aufnahme. Dabei verfügen die beiden digital gesteuerten Vorverstärker über eine individuell schaltbare 48V Phantom-Speisung. Unser Autor Jan Ohlhorst hat das Babyface bereits einem umfangreichen Test unterzogen und sein Fazit gegeben.

Exklusive Verlosung auf der Musikmesse 2013



Weltweit gibt es nur 50 Exemplare der streng limitierten Babyface Urushi Edition. Eine einmalige Gelegenheit bietet sich auf der Musikmesse 2013 vom 10. bis 13. April in Frankfurt: Synthax und RME verlosen eines der in Handarbeit verzierten Sondermodelle. Teilnahmekarten gibt es am Stand B59 in Halle 5.1 und am Stand A45 in Halle 8.0. Der Gewinner wird nach der Messe benachrichtigt. Natürlich können die Audio-Interfaces mit traditioneller japanischer Urushi-Lackkunst auf der Musikmesse auch aus nächster Nähe bewundert werden.

Bitte einloggen oder registrieren, um diesen Artikel zu kommentieren.
  • Quane
  • Avatar Quane
  • rang_star
  • User seit: 01.09.2012
  • Punkte: 38
  • 19.03.2013, 22:15
  • Gute zu wissen, danke!
PM schreiben
  • markrec
  • Avatar markrec
  • rang_star
  • User seit: 05.10.2009
  • Punkte: 465
  • 20.03.2013, 09:08
  • Sieht sehr schick aus !
PM schreiben
  • Beatback
  • Avatar Beatback
  • rang_star
  • User seit: 13.03.2008
  • Punkte: 6758
  • 20.03.2013, 09:13
  • Geilomat 2000 , die Urushi serie würde gut zu meiner Urushi Pioneer Vorverstärker/Endstufenkombination passen Zwinker
PM schreiben
  • ksoa
  • Avatar ksoa
  • rang_star
  • User seit: 17.07.2009
  • Punkte: 2838
  • 20.03.2013, 16:26
  • haha nice style Lachen
PM schreiben