Information ausblenden

Zum Thema - "Streaming"

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von User70408, 28.08.18.

  1. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    18.757
    18757
    Es geht weder um Bryan Adams oder seine fans, noch darum "alte Zeiten" oder "die CD" zurückzuholen. Es geht um grundsätzliche gesellschaftliche Fragen wie ob es ok ist, dass ein kapitalistischer Grosskonzern sich einfach mal so Teile deiner Grundrechte einverleibt. Diese Frage hat die Gesellschaft inzwischen laut und euphorisch mit "ja" beantwortet., wie gesagt, dieses Thema ist sowieso längst durch.

    Offen ist eigentlich nur noch die Frage, ob die Leute zumindest erkennen, was hier für ein Präzedenzfall dafür geschaffen wurde, was sich so ein IT Grosskonzern alles erlauben darf, ohne Konsequenzen befürchten müssen. Und ob man das auch noch abfeiern muss, oder ob 2018 immer noch nicht drüber genug ist, dass die Leute realisieren, dass ein Internet, welches zu 95% aus einer Handvoll de facto Monopolen besteht, irgendwie vielleicht auch nicht so ganz geil ist ;-)

    Da ist Bryan Adams (und die Qualität seines fanservice) nur ein kleines Puzzleteil.

    Wie auch immer...diese Diskussion ist in der Tat nicht neu. Ich versuch mal, diese Runde auszusetzen :)
     
  2. oliveramberg

    oliveramberg Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    23.08.17
    Punkte:
    2.802
    2802
    Ich streame über den Desktop.

    Ich kenne nur wenige Bands (z.B. Tool) die sich dem Streaming verweigern. Die musikalische Landschaft hat sich geändert, wird sich weiter verändern. Das Vinyl-Comeback ist eine tolle Sache, wird aber nicht viel ändern. Ich höre viel mehr verschiedene Musik als früher. Dank Streaming. Bands die ich dann wirklich toll finde, werden dann "In echt" gekauft. Vinyl kaufe ich ab und an (besitze aber keine Plattenspieler mehr). Streaming ist Müll. Streaming ist toll.
     
  3. FredTadge

    FredTadge Mitschwätzer

    Registriert seit:
    24.11.06
    Punkte:
    6.456
    6456
    Das sehe ich ein wenig anders. Es ist NICHT okay, wenn ein kapitalistischer Grosskonzern (oder sonstwer) die Grundrechte von irgendwem mit Füßen tritt. YouTube haftet für Urheberrechtsverstöße sofern sie ihnen mitgeteilt wurden. Vergleiche ich das mit einem Flohmarkt, so kann der Betreiber des Flohmarktes natürlich nicht zur Verantwortung gezogen werden, wenn dort illegale Raubkopien verkauft werden, er aber davon nichts weiß. Kommt nun ein anderer Flohmarktbesucher zum Betreiber und teilt ihm mit, dass an einem Stand Raubkopien verkauft werden, muss er eingreifen, sonst macht er sich strafbar. Einleuchtend, nachvollziehbar und meiner Meinung nach kein Verstoß gegen Grundrechte.

    Nun ist es aber so, dass Youtube eine Vereinbarung mit der Gema getroffen hat, deren Inhalt niemand kennt. Das ist so, als würde der Flohmarktbetreiber einen Pauschalbetrag ans Ordnungsamt dafür zahlen, dass er Urheberrechtsverstöße duldet. Niemand weiß aber, wieviel. Das ist zumindest fragwürdig.

    ???
    Wozu kaufst du dann Vinyl? Für den Schrank? Ich kaufe ab und an Sammlerstücke, die es nur auf Vinyl gibt. Aber ich habe auch einen Plattenspieler, mit dem ich sie mir anhören kann. Grundsätzlich kann ich aber diesen Vinyl-Hype nicht nachvollziehen. Schallplatten klingen NICHT gut, und selbst wenn, so könnte man diesen Sound auch auf eine CD pressen. Es kann also logischerweise nur um die Haptik gehen und das kann ich in gewisser Weise nachvollziehen. Haptik ist wichtig, aber nicht sooo wichtig wie die Musik selbst.

    WORD
     
  4. User70408

    User70408 Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.12.11
    Punkte:
    16.450
    16450
    Streaming ist sicher nicht Müll, das ist schon O.K. für Leute die so Musik hören wollen :)
    Manche wollen halt nicht streamen, das wird nie mein Ding werden.

    Wobei es soll keiner sagen, dass ich nicht auch mit der Zeit gehe ;-)

    Früher hab ich damit meine Musik aufgenommen
    Philips_EL3302.jpg Revox_B77.jpg

    vor einiger Zeit hab ich mir das Ding zugelegt um mal schnell was mitzuschneiden > Radio, Youtube oder sonst was :)


    ja ja, ich bin ein moderner Don :jawohl:
    ich nehme aber nicht als MP3, sondern nur in WAV auf :)

    Am allerliebsten halte ich aber Musik in Händen, drum steh ich so auf physische Tonträger die man in Händen halten kann

    .
     
  5. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    9.525
    9525
    Alles nicht so eng sehen.
    Ich kaufe Vinyl und streame.
    CD's haben bei mir eigentlich kaum noch eine Chance, das fängt schon mit der Verfügbarkeit entsprechender Player an. Gut, wenn ich mir von einem Konzert mal eine CD mitnehme, dann seh ich zu, die schnellstmöglich in den Rechner zu bekommen.
    Leider ist es tatsächlich so, dass ich die meiste Zeit zum Musikhören im Auto habe und das auch mache.
    Da nützen mir weder CD's noch Vinyl etwas. Deshalb finde ich die Möglichkeit, Sachen zu streamen, prima.

    Und ja, mir geht es auch wie @oliveramberg - durch die Möglichkeit zu streamen höre ich eine größere Bandbreite an verschiedener Musik.
     
  6. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    9.354
    9354
    Da muss man differenzieren. Dieser Supportbutton ist eine zusätzliche Funktion, den ich allerdings noch gar nicht kannte und auch noch nicht gesehen habe. Scheint, dass es den auch noch nicht in allen Ländern gibt.



    Das ist schon krass. YT kassiert von der Werbung Geld damit die Videos gesendet werden, zahlt dem Künstler dafür aber nur, wenn jemand tatsächlich auf den Banner klickt bzw. die Werbung zu Ende ansieht (Achtung halbwissen) Dieser mechanisum kränkelt, denn wenn ich mir mehrere Videos von teilweise nur 1 Minute ansehe, brauche ich dazwischen nicht ständig Werbung. Allerdings ist man hier auch einfach in der Pflicht zu unterstützen. Mal 20 Sekunden Werbung zu ertragen oder auf ein Banner zu klicken sollte schon drin sein. Ich persönlich mache das jedenfalls. Auf der anderen Seite kann man als Kanalbetreiber ja auch seine Werbung so schalten das sie eben nicht wegzuklicken ist. Angebot und Nachfrage ...

    Sehe ich prinzipiell genauso, mein CD Schrank ist auch ziemlich voll. Ich müsste bald einen weiteren kaufen, nur ist da langsam kein Platz mehr da. Da bietet sich Streaming an.
     
  7. oliveramberg

    oliveramberg Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    23.08.17
    Punkte:
    2.802
    2802
    Ich kaufe dann Vinyl, wenn das Packaging was hergibt und ein Download-Code beiliegt. z.B. die letzte QOTSA hat wunderbare Kunstdrucke dabei, fettes Vinyl etc. Für schlappe 22 Euro. Da wäre ich doof, wenn ich die CD kaufen würde.
     
  8. Baluu

    Baluu

    Registriert seit:
    12.08.18
    Punkte:
    182
    182
    Also ein paar deutsche Kanäle testen ihn eben.
    Zb Alexibexi. Wenn du am Handy bist, direkt rechts neben abonieren.

    Ich weiß auch nicht ob das bis jetzt nur bestimmte auserwählte machen dürfen Hab leider kein Musiker gefunden.

    Darum haben viele nicht Musiker auf YT Videos die gehen oft 10m und 1-2 Sekunden. Denn so so bald man über 10m Videos hat, darf man 5x Werbung schalten.

    Da versteh ich schon das man add locker nutzt.
    Ich sag mir, ich supporte jene die ich auch gerne schau.
    Richtige Einstellungen.
     
  9. User70408

    User70408 Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.12.11
    Punkte:
    16.450
    16450
    ich hör auch viel im Auto wenn ich beruflich unterwegs bin.
    Ich schmeiß die CD's in den CD-Player meines Auto Radios :) ... hab ich mir natürlich extra einbauen lassen :jawohl:
     
  10. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    9.525
    9525
    Nix für mich...ich konnte CDs noch nie wirklich leiden. Dann haste wieder überall die zerkratzten Plastikscheiben und hässliche Jewel cases rumliegen. Da zieh ich mir einen Spotify - Account vor. Vor allem kann ich auch mal je nach Lust was anderes als die vorgebackenen Scheiben hören.
     
  11. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    9.354
    9354
    Hat sich vermutlich einfach noch nicht so rumgesprochen und es gibt auch noch Patreon was eine noch persönlichere Sache sein kann.

    Krass, alle 2 Minuten Werbung. Deshalb sehe ich kein Privatfernsehen mehr.
    :2up:
     
  12. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    33.592
    33592
    Ging mir auch so. Habe von ca. 1500 auf 2 Dutzend reduziert. Mittlerweile habe ich bestimmt wieder 100 CDs... fürs Auto, so die Ausrede.
     
  13. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    31.177
    31177
    Bester Donny, ich bin nun auch schon ein halber 90er ;) und hab im Keller wohl noch weit über 2500 Pladden im Bestzustand, kaufe hin und wieder noch CDs, aber liebe ebenso die modernen Streaming-Dienste. Ich habe nämlich echt keinen Bock mehr auf übervolle, in sich zusammensackende bunte Regale, meine Frau tickt eh schon aus, bei meinem ganzen Technikstuff. :D Und meine ganzen Bücherberge da ja auch noch hinzukommend. Irgendwann ist auch mal gut mit der ganzen Sammelei: es ist richtig befreiend, insbesondere nach einem Umzug, da mal Luft reinzukriegen und auszumotten, eine Art Best-of-Sammlung nur noch dazuhaben und diese redlich zu genießen und hier und da mal ein paar gute Perlen hinzuzufügen. :) Man muss auch nicht alles haben.
    Zum Thema Auto-CD, da teile ich deine Meinung irgendwie überhaupt nicht - war auch ich früher ein inständiger CD-Verfechter, bin ich schnell zum USB/SD/MP3-Radio gewechselt, nun inkl. Streamingoptionen. Denn ich bin es leid, zerkratzte und kaputte CDs im Auto zu lagern, zu suchen, während der Fahrt womöglich noch umzustecken, und CDs, welche manchmal dermassen einen weg hatten, nicht nur aufgrund schwankender Wettertemperaturen, dass der müde Laser den Sound nicht nur aufgrund von Schlaglöchern unserer politisch inkorrekten Großstadt stakkatoartig maträtierte, überall im Autolücke zu stopfen. CD-Wechsler sind da auch keine Lösung, wenn man viel und facettenreiche Mukke/Hörspiele/Hörbücher hört wie ich. Find ich sowieso bescheuert, sich da auf ein paar Stück, meinst ja im Kofferraum verbaut, einschränken zu lassen. Macht keinen Spass so, du. Ich kann also aktuell abertausendfaches Hörmaterial überall mit hinnehmen. ich bin völlig frei und kann an allen Orten der Welt meine Sachen in hoher bis höchster Qalität hören. Das ist ganz ganz FAMOS. Kannst sagen, was du willst. Ich steh drauf. :)
    Kurz: Alte güldene Zeiten hin oder her - es hat also alles seine Vorteile, und Modernes muss nicht schlecht sein, im Gegenteil. Probier´s doch auch mal! :)
     
  14. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    33.592
    33592
    Das nennt man "Djent" :)

    @Bücher: die haben mM einen deutlich geringeren Zweitverwertungsanteil als CDs, die man ja öfter hört, aber ich habe kaum ein Buch mehr als einmal gelesen - und dennoch steht bei uns die gute alte Schrankwand rum. Habe schonmal angeregt, bis auf die Kochbücher alles zu dumpen (also zu spenden), weil es für mich toter Raum ist.
     
  15. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    31.177
    31177
    bei uns auch. Aber so eine große Bibliothek ist irgendwie auch sexy und wohnlich. (wenn man denn all diese Bücher auch gelesen hat..) ;) Hilft ja auch die Raumakustik zu verbessern. :D
    Ansonsten haste - mal wieder - recht. :)

    Und hier bin ich heilfroh (wenn man das Wörtchen "heil" in diesen schwierigen Zeiten überhaupt noch schreiben darf, hüstel), dass es digitale Infostände im Netz gibt. Was dazugelernt! Djent...gut gut! :)
     
  16. User70408

    User70408 Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.12.11
    Punkte:
    16.450
    16450
    du wirst es nicht glauben ich hab sogar noch MD im Auto, hehehe
    dafür hab ich aber gesorgt, dass das Autoradio keinen USB Anschluss hat - a so a Schmarrn a elendiger ;-)

    Spotify und der ganze Streaming Schmarrn kommt beim Don nicht ins Haus und auch nicht ins Auto, so schauts aus :altweise:

    .
     
  17. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    33.592
    33592
    Lass den Oppa doch mit seinen Wachszylindern Spass haben. :)
     
  18. User70408

    User70408 Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.12.11
    Punkte:
    16.450
    16450
    man schreibt Opa mit nur einem "p", du Schneebrunzer du :booty:
     
  19. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    33.592
    33592
    오빤 강남 스타일
    (Oppa) (Gangnam Style!)
     
  20. User70408

    User70408 Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.12.11
    Punkte:
    16.450
    16450
    wassen das :schulterzuck:
    sind das die die auch Vadder sagen ?
    egal ... sind sicher auch Schneebrunzer