Information ausblenden

Zeigt her eure Samples...

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von Sascha Franck, 03.05.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    22.965
    22965
    ... und rückt sie dann auch raus! Oder so in etwa.

    Und ansonsten moin!

    Dachte mir, dass ich das in Ermangelung eines "Sound Design / Sampling" Unterforums einfach mal hier poste.
    Meine Idee ist schlicht und ergreifend, einen Thread zu haben, in dem man seine jeweiligen Sample-Ergüsse mit anderen teilt.
    Das aber idealerweise nicht nur so a la "hier haste 'n Kick-Sample" (was aber natürlich auch geht). Mich persönlich interessiert viel mehr, warum man sich welcher Samples bedient, wofür die eingesetzt werden und streckenweise auch, wie sie erzeugt wurden.

    Ich selber hab' irgendwann, als die Sache an sich nur noch 'nen Rechner brauchte, angefangen, mich mal mit Sampling zumindest ein wenig intensiver zu befassen. Damals war der Haupthintergrund, dass es mit Logics EXS einen unfassbar effizienten Sampler gab (vermutlich bis heute der effizienteste), der es mir dann erlaubte, auf einem doch recht schlappen Jahrtausenwende-Rechner ziemlich komplexe Sounds abzuspielen. Und so habe ich dann eben irgendwelche damals erhältlichen virtuellen Synths, die mir aber den Rechner fast zum Erliegen brachten, einfach abgesampelt (das Ganze gab's ja auch mal als automatisierte Geschichte von Disco DSP, habe ich aber nie benutzt).
    Dasweiteren fand ich's unglaublich geil, mir einfach perkussiven Kram zu sampeln und daraus wirre Drumsets zu bauen (von denen ist aber leider nicht so viel übrig geblieben, das waren eher so Sachen pro Song).
    Und dann habe ich sogar mal versucht, echte Instrumente abzusampeln, was an sich ziemlich in die Hose ging (in erster Linie wg. des minderwertigen Aufnahmeequipments aber auch, weil ich schlicht quasi keinen Schimmer hatte).
    Und in den letzten Jahren habe ich dann viele IRs gebastelt (sind ja nunmal auch Samples), in erster Linie als Speakersimulationen aber auch als künstliche Raumeffekte.

    Ich weiß jetzt nicht, wie vielen es auch so geht, aber ich fänd's schick, wenn wir solche Sachen hier teilen können. Eben gerne gewürzt mit Enstehungsgeschichten, Einsatzgebieten, vielleicht Soundbeispielen. Und - hah! - natürlich Downloadlinks.

    Achja: Warum Samples und nicht Synth-Patches? Weil eigentlich jeder 'n Sampler hat. Und weil Samples vielleicht manchmal auch einen Tick eigener sind, so unflexibel die auch sein mögen.

    Ok, bei Interesse würde ich den Ball später mal anstoßen. Bin gerade am sortieren alter Samples (leider ist doch viel auf ollen Backup-Platten so halb verschüttet worden, aber es ist schon noch Kram da), somit könnte sich das anbieten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.19
    Sascha Franck, 03.05.19
    #1
    Phelice und dhinda bedanken sich.
  2. dhinda

    dhinda Triangelspieler

    Registriert seit:
    05.01.16
    Punkte:
    6.872
    6872
    dhinda, 03.05.19
    #2
    Glutamatjunkie und Sascha Franck bedanken sich.
  3. Cerberus

    Cerberus Gesperrter User Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    01.05.19
    Punkte:
    270
    270
    Ich mache mir eigentlich kaum, oder gar nicht Samples in dem Sinne wie du es dir wohl vorstellst, oder anders gesagt, ich archiviere diese nicht. Bei mir ist das eher vom Song abhängig, da stacke ich verschiedene Klänge von Synthesizern und nutze diese direkt in der DAW.
    Drum-Samples habe ich quasi fast nur gekaufte, die ich zum triggern verwende und mir so mein Drumset erstelle.
     
    Cerberus, 04.05.19
    #3
  4. mfx

    mfx Groupie

    Registriert seit:
    23.06.16
    Punkte:
    6.658
    6658
    Ich hatte mir mal einen Ordner angelegt für eigene Samples, da waren zu Bestzeiten 2 Samples drin. Irgendwann hab ich ihn gelöscht und halte es seitdem wie mein Vorposter..

    Aber die Idee zu diesen Thread ist sicherlich eine gute, bin gespannt auf weitere Beiträge.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.19
    mfx, 04.05.19
    #4
  5. Cerberus

    Cerberus Gesperrter User Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    01.05.19
    Punkte:
    270
    270
    Wenn ich noch ergänzen darf, früher war das bei mir auch anders. Da bin ich mit bescheidenem Aufnahmeequipment in den Musikladen gefahren und habe mir von einigen Geräten, welche ich mir eh nicht leisten konnte, ein paar Klänge gesampelt.
    Oder ich habe auch befreundete Musiker genervt, bis ich ein paar Samples von ihren tollen Samplern (Akai) bekam.
    Selbstverständlich auch viel selbst draußen und drinnen aufgenommen und dann stark verfremdet. Hat Spaß gemacht.
    Heute ist bei mir die Notwendigkeit abhanden gekommen und es war ja auch recht zeitintensiv.
     
    Cerberus, 04.05.19
    #5
  6. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    22.965
    22965
    Hab' schon 'n paar Sachen zusammengesucht. Will die nochmal aufbereiten, hoffentlich heute Abend dann, jetzt sind erstmal die Monster dran.
     
    Sascha Franck, 04.05.19
    #6
  7. guess

    guess

    Registriert seit:
    18.06.15
    Punkte:
    209
    209
    random auswahl
     
    guess, 24.06.19
    #7
  8. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    22.965
    22965
    Ach huch! Den Thread hatte ich über all der neuen Komplete Herrlichkeit ganz vergessen. Ich muss mal meine Sortiererei fertig machen...
     
    Sascha Franck, 24.06.19
    #8
  9. guess

    guess

    Registriert seit:
    18.06.15
    Punkte:
    209
    209
    so...
     

    Anhänge:

    guess, 24.06.19
    #9
  10. guess

    guess

    Registriert seit:
    18.06.15
    Punkte:
    209
    209
    und so :)
     

    Anhänge:

    guess, 24.06.19
    #10
  11. intercorni

    intercorni

    Registriert seit:
    10.07.06
    Punkte:
    554
    554
    Ich sample oft mit dem PPG Waveterm und zerschreddere die Samples dann per additiver Synthese oder Wavetable.



    Das kann dann in etwa so klingen:
     
    intercorni, 25.06.19
    #11
    dhinda bedankt sich.
  12. digi

    digi DJ

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    5.533
    5533
    Ich finde das gut. Wollte ich auch schon machen, kam aber damals nicht so gut an :D.
    Eine längere Fläche aus dem Moog Model 15 frei zum download.

     
    digi, 25.06.19
    #12
    dhinda bedankt sich.
  13. dhinda

    dhinda Triangelspieler

    Registriert seit:
    05.01.16
    Punkte:
    6.872
    6872
    Gute Sache Jungens!
     
    dhinda, 25.06.19
    #13
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.