Information ausblenden

Youtube blockt mich!?!?

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von cauerpower, 12.04.19.

  1. cauerpower

    cauerpower Themenersteller

    Registriert seit:
    14.04.07
    Punkte:
    1.884
    1884
    Leute, ich hab seit gestern Mittag ein merkwürdiges und krasses Problem.
    Wenn ich auf youtube gehen will, kommt die Meldung:
    ----------------------------------------
    Seite wurde nicht gefunden

    Die Verbindung mit dem Server www.youtube.com schlug fehl.

    Falls die Adresse korrekt ist, können Sie noch Folgendes versuchen:

    Die Seite später noch einmal aufrufen.
    Die Netzwerkverbindung überprüfen.
    Falls der Computer sich hinter einer Firewall befindet, überprüfen Sie bitte, ob Firefox der Internetzugriff erlaubt wurde.
    ------------------------------------------

    Ansonsten geht alles ganz normal. Auch andere Google-Dienste und mein Google-Account sind erreichbar.
    Die Meldung kommt bei Firefox (mein Standardbrowser), Chrome und Cliqz.
    Mein Laptop ist auch betroffen. Auf dem Smartphone kann ich youtube erreichen und zwar sowohl über Mobile Daten als auch über W-Lan.
    Ich habe mehrmals den Router neu gestartet und 3mal hatte ich danach wieder Zugriff. Kurze Zeit später wieder nicht. Jetzt gerade half nicht mal mehr das.
    Das kann doch nur heißen, dass Youtube meine IP-Adresse blockt? Hat jemand schon mal von so etwas gehört?


    Ich hab noch ein paar Infos, von denen ich denke, dass sie u.U. damit in Zusammenhang stehen könnten:

    - Anfang der Woche: email von no-reply@accounts.google.com:
    Your Google Account has been deleted due to Terms of Service violations

    an meine Email-adresse, die im Google-Account zur Wiederherstellung hinterlegt ist. Völlig aus dem Nichts und ohne weitere Erklärung. Der Witz (und natürlich mein Glück) ist, dass der Account aber weiterhin frei zugänglich ist und alles funktioniert, als wäre nichts gewesen...

    - vor Jahren mit altem PC: Google-Suchmaschine verwehrte mir Zugang, weil "zuviele Anfragen. Maleware vermutet". Damals habe ich nach anfänglicher Panik allerdings einenn Blogg eines ITlers gefunden, der das gleiche Problem hatte, aber ausschließen konnte, das bei seinem PC Malware im Spiel war. Er kam zum Schluss, dass die Verteidigungs-Algorithmen sehr restriktiv ausgelegt sind.

    Deshalb bin ich halbwegs guter Dinge, dass ich keine Malware an Board habe, die im Hintergrund ständig Youtube antriggert or whatever. Aber ganz ausschließen kann ich das wohl nicht.
     
  2. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    7.720
    7720
    Deine Eltern haben mit den Parental Funktionen der Router Software den YT Zugang mit deinem Rechner geblockt? :D
     
  3. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    43.763
    43763
  4. BaraMGB

    BaraMGB

    Registriert seit:
    17.07.04
    Punkte:
    9.600
    9600
    Hast du denn auf diese Email reagiert? Sowas ist meistens fishing und du holst dir die schlimmsten trojaner ins System.
     
  5. cauerpower

    cauerpower Themenersteller

    Registriert seit:
    14.04.07
    Punkte:
    1.884
    1884
    :D
    Wer den Schaden hat...usw

    Ich bin Herr meines Routers, das kann ich definitiv ausschließen.

    Ernsthaft: Wenn jemand irgendeine Idee hat, was hier abgehen könnte, wäre ich sehr dankbar.
     
  6. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    7.720
    7720
    Sorry für das kleine Spässle.

    Das einzige, was mir als Nicht-ITler einfällt, ist Google kontaktieren und vielleicht die Router Software aktualisieren.
     
  7. cauerpower

    cauerpower Themenersteller

    Registriert seit:
    14.04.07
    Punkte:
    1.884
    1884
    Leider ja, darüber mach ich mir auch gerade Gedanken, aber: ist die Adresse ...@account.google.com nicht eine Google-adresse?

    Und bevor ich den link angeclickt habe, habe ich ihn überprüft.
    Es war https://account.google.com/....etc
    Soweit ich weiß, lassen sich keine Unteradressen fälschen. Oder habe ich das was mißverstanden? Deshalb ging ich in diesem Fall tatsächlich von einer "richtigen" Google-Mail aus.
     
  8. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    43.763
    43763
    Link als auch Mail sehen okay aus. Kontaktiere am besten Google selbst.
     
  9. cauerpower

    cauerpower Themenersteller

    Registriert seit:
    14.04.07
    Punkte:
    1.884
    1884
    Ich befürchte, dass es darauf hinausläuft. Mal sehen, ob die sich überhaupt mit Problemchen von Fußvolk befassen.

    Danke euch schon mal.
     
  10. Rob_u-he

    Rob_u-he

    Registriert seit:
    28.05.14
    Punkte:
    835
    835
    https://downforeveryoneorjustme.com/youtube.com

    Wenn die Seite sagt dass YouTube generell online ist, dann kann man üblicherweise davon ausgehen dass es sich um ein DNS-Problem handelt. Heißt der DNS-Server der bei dir eingestellt ist weiß im Moment nicht, wie er den Domainnamen "youtube.com" in eine IP-Adresse umwandelt, bzw. welche IP-Adresse der Domain aktuell zugeordnet ist.

    Oder die IP-Adresse des für dich zugewisenen YouTube-Servers hat sich irgendwann geändert, aber der DNS-Server hat das noch nicht mitbekommen, verweist also noch auf die alte IP-Adresse unter der aber nichts mehr zu finden ist.

    Modem/"Router" abstecken, kurz warten, wieder anstecken. Wenn sich das Modem neu einwählt, dann kriegt es (bzw. dein Anschluss) vom Internetanbieter idealerweise einen neuen DNS-Server zugewiesen, der dann hoffentlich YouTube wieder kennt.

    Es hat auch schon geholfen, so blöd es klingt, einfach den Rechner komplett neuzustarten. Vielleicht hat sich irgendwo im Browsercache ein Bit falsch verklemmt. :)
     
  11. zille1976

    zille1976 Tonträger

    Registriert seit:
    18.11.09
    Punkte:
    2.839
    2839
    Der Link den du in der Mail liest muss nicht der sein, der dann aufgerufen wird.

    Als erstes würde ich deinen Browser zurücksetzen, alle Cookies und temporären Datein löschen. Wenn das nichts hilft:

    Besorg dir eine bootfähige Antiviren CD und starte damit deinen Rechner und scanne alle Festplatten durch.

    Evtl. ist auch in der etc/hosts Datei eine Umleitung eingerichtet worden, die deinen PC von Youtube fernhält.

    Ein Routerproblem und ein Youtube Problem kannst du ausshließen, da es vom Handy per WLAN funktioniert.
     
  12. Goody

    Goody

    Registriert seit:
    07.09.17
    Punkte:
    1.500
    1500
    Ich weiss nicht wie gut bei euch der Support der Internet Anbieter ist, aber das wäre auf jeden Fall das erste was ich versuchen würde:

    Firewall ausschalten und Router reseten..... Und wenn das nicht hilft, den Tech Support des Internet Anbieters anrufen. Vielleicht haben die eine eigene Firewall rein geknallt (Das ist gut möglich, aber für solche Dienste zahlt man hier in der Regel), mir wollen sie das immer aufschwätzen, weil ich eh schon knapp 300 Euro pro Monat für Internet etc. zahle und sie denken, ich kaufe jeden Scheiss ....
     
  13. zille1976

    zille1976 Tonträger

    Registriert seit:
    18.11.09
    Punkte:
    2.839
    2839
    Lesen hilft:

    „Auf dem Smartphone kann ich youtube erreichen und zwar sowohl über Mobile Daten als auch über W-Lan.“

    Es liegt NICHT am Router und NICHT am Anbieter.
     
  14. Goody

    Goody

    Registriert seit:
    07.09.17
    Punkte:
    1.500
    1500
    Na wenn du meinst ....
     
  15. zille1976

    zille1976 Tonträger

    Registriert seit:
    18.11.09
    Punkte:
    2.839
    2839
    Meine ich. Warum sollte der Internetanbieter auf seinen Severn einzelne Endgeräte beim Kunden blocken und andere nicht. Das ist Dummquatsch.
     
  16. Goody

    Goody

    Registriert seit:
    07.09.17
    Punkte:
    1.500
    1500
    Ja, weil ja alles in der Welt so monokausal ist gell?
     
  17. zille1976

    zille1976 Tonträger

    Registriert seit:
    18.11.09
    Punkte:
    2.839
    2839
    Nö, weil du anscheinend keine Ahnung hast, was Internetanbieter so tun, und was nicht. Und wie die Internetprotokolle funktionieren, usw usf.
     
  18. Goody

    Goody

    Registriert seit:
    07.09.17
    Punkte:
    1.500
    1500
    Monokausal kennst du oder? Also das Wort...

    Jaja :blah:
    Also es gibt da eine Hotline, die gratis ist, und wo IT Spezialisten arbeiten, die sich genau mit dieser Materie auskennen, und du denkst jetzt, es ist eine schlechte Idee dort anzurufen weil?

    Bitte um Aufklärung!
     
  19. zille1976

    zille1976 Tonträger

    Registriert seit:
    18.11.09
    Punkte:
    2.839
    2839
    Weil dein Internetanbieter nicht für dein privates Heimnetz zuständig ist.

    Wenn er per WLAN an seinem Router angemeldet ist, und youtube aufrufen kann, ist die Internetleitung in Ordnung. Wäre der Filter bei Internetanbieter, würde er mit keinem seiner Geräte youtube erreichen.
     
  20. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    34.552
    34552
    Glaub ich nicht, denn wenn Du mit Deinem Smartphone über WLAN auf die Seite kommst, hast Du ja die selbe externe IP-Adresse. Wie sehen denn die IP-Einstellungen an den betroffenen Rechnern aus ? Hast Du da DHCP aktiv und taucht als DNS-Adresse die vom Router auf, wenn Du Dir die anzeigen lässt (unter Win bspw. in der Kommandozeile mit ipconfig /all) ? Nicht, daß da manuell ein DNS-Server eingetragen ist, der jetzt reinspuckt oder nicht sauber funzt...