XLR/Klinken Kombi Rackblende bauen?

Dieses Thema im Forum "Do-It-Yourself (DIY)" wurde erstellt von Soubi, 30.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Soubi

    Soubi Themenersteller

    Registriert seit:
    22.09.10
    Punkte:
    458
    458
    Hallo, da ich in meinem Rack bald ein Digimax FS habe wie es aussieht wollte ich die Verkabelung nach hinten verlegen damit ich vorne am Rack nicht die ganzen Kabel hängen habe.

    Da habe ich mir folgendes gedacht:

    8er XLR/Kombi Rackblende + z.b. NEUTRIK NCJ5FI-S oder ähnliche Kombi-Einbaubuchsen..
    Nur was löte ich jetzt dran?..damit ich die Inputs auf der Rückseite vom Rack habe.. ein Kabel? oder eine feste Steckereinheit?
    Oder gibt es sowas schon fertig wie bei den XLR Versionen? So das ich dann nur noch ein Female x Female Kabel draufhaun muss bis zum Rack ende hinten?

    Wichtig ist ich möchte das Signal in keiner weise Verändern.
    Ich hoffe ihr versteht was ich meine sollte aber Verständlich geung erklärt sein.

    MfG
     
  2. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.468
    14468
  3. Soubi

    Soubi Themenersteller

    Registriert seit:
    22.09.10
    Punkte:
    458
    458
    Mir fällt gerade ein dann habe ich ja nur noch XLR zur verfügung.. wobei ich denke die meisten Externen Effekte haben eh nur XLR Ins und Outs..also ist das Egal.

    Nur wäre das in der Reihenfolge falsch oder?

    Weil ich habe z.b. an einem Kompressor ja Input (XLR Female) und Output (XLR Male)
    D.h. das ende vom Multicore was hinten zum anschließen an die Geräte genommen wird muss Female sein right?

    Oder habe ich einen Denkfehler bei meinem Externen Effekt Routing:

    Kompressor Input geht an den Output vom Interface.
    Kompressor Output an den Input vom Interface?! Oder andersrum? Ich will den Kompressor als Insert Effekt Nutzen bei Cubase.. was ja so möglich ist..nur bei der reihenfolge komme ich immer durcheinander wäre nett wenn mich da jemand kurz aufklärt damit ich mir die richtigen Kabel ran löte.

    MfG
     
  4. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    27.830
    27830
    Für solche Fälle hilft es, sich am "Laufweg" des Audiosignals zu orientlieren.
    Sage stattdessen: Output vom Interface geht an Kompressor. (schon klingt's logisch, oder?)
    Genau - so rum stimmt's.

    Jetzt hast Du eine Bezeichnung, die logisch aufgebaut ist:
    Rechner/Interface->Kompressor->Interface/Rechner.

    Am besten erfasst Du vorher alle Geräte mit allen Anschlussbuchsen (Buchsentyp nicht vergessen) und machst Dir einen Signallaufplan. Jeder Pfeil ein Kabel.

    Clemens
     
  5. Soubi

    Soubi Themenersteller

    Registriert seit:
    22.09.10
    Punkte:
    458
    458
    Alles Klar danke.
    Dann brauche ich also wie vermutet Female hinten am Rack da ich ja quasi nur eine verlängerung der Kombibuchse mache.

    Ich denke ich baue dann direkt eine Rackeinheit..dafür.

    http://www.thomann.de/de/adam_hall_...euse.htm?sid=d19537dd24f1c9fde4bbf12c48e9c509

    Und ersetze die Blenden Vorne und hinten mit den Steckerblenden und mache an die Vorderseite XLR Male und an die Hinterseite Kombibuchsen..

    Soweit würde der Kabelweg ja dann stimmen right?

    Oder ist das in irgendeiner weise schlecht wenn ich vorne XLR in das Interface gehen habe aber hinten z.b. 2 Klinken drinstecken habe..

    Weil ansonsten könnte man >> Hinten Kombibuchse > Vorne Kombibuchse > XLR Male auf XLR Male Kabel oder Klinke.. je nach dem was dem Signalweg keinen abbruch tut.

    Und geht das Rack so nicht günstiger? 50 Taken ist etwas heftig für ein leeres HE.

    MfG
     
  6. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.468
    14468
    ?!? ich dachte es geht darum die preamp-eingänge des digimax fs auf die hinterseite zu legen.... was hat das jetzt mit nem kompressor zu tun?!?

    und wieso ein rack-leergehäuse wenn du nur ne xlr-blende brauchst?

    so richtig folgen kann man deinem gedankengang nicht...
     
  7. Soubi

    Soubi Themenersteller

    Registriert seit:
    22.09.10
    Punkte:
    458
    458
    Weil das FS für meine externen Effekte ist so das ich diese als Inserteffekt nutzen kann.

    Das mit dem Rackgehäuse war nur eine Idee wie ich auch Kombibuchsen schöner auf die Rückseite bekomme da es dafür ja keine Kabel gibt.. so das ich quasi hinten die gleichen anschlüsse habe wir Vorne am Digimax..entschuldige wenn ich mich etwas unverständlich ausgedrückt habe.
     
  8. Saurus

    Saurus

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.521
    39521
    genau, verstehe ich auch nicht. wenn du nix löten willst, dann vllt. auch mit diesen komponenten hier:

    1x
    http://www.thomann.de/de/thon_rackblende_1he_8xlr.htm

    8x
    http://www.thomann.de/de/neutrik_na_3_fdm.htm

    1x
    http://www.thomann.de/de/thon_senkschraube_m3x12_schwarz.htm

    1x
    http://www.thomann.de/de/thon_sicherungsmutter_m3.htm

    8x
    http://www.thomann.de/de/pro_snake_tpm_05.htm

    zusammen ca. 108 EUR

    nachteil allerdings: keine kombibuchsen. musst mal schauen, ob es die feedthroughs auch als kombibuchsenmodelle gibt.
     
    pflaster bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.