Word Clock, ADAT, SMTPE oder MTC?

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von dr_orange, 24.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. dr_orange

    dr_orange Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    888
    888
    Hallo allerseits!
    ich habe mir eine Motu MTP AV ersteigert und möchte nun mit ihr meine künftige Motu 828 mk2 synchronisieren. Leider steht im Manual nicht viel über die Synchronisationsmotu selbst, und selbst weiss ich auch nur sehr wenig, so frage ich euch: Welches der Synchronisationsstandarts Word Clock, ADAT, SMTPE und MTC ist am besten geeignet um ein Audiointerface zu synthronisieren (es werden alle von beiden Geräten unterstützt)? Warum ich überhaupt synthronisieren möchte? Weil die MTP AV da ein spitzen timing haben soll ,ich kann mir gut vorstellen dass dieses viel besser ist als dasjenige vom 828mk2.

    Herzlichen Dank für eure Ratschläge!
     
  2. Brainsaw

    Brainsaw

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    3.997
    3997
    Also wenn es dir um die Taktung der Wandler geht dann ist das mit WordClock oder per ADAT die beste Wahl, wobei ich (wenn am Interface möglich) WordClock nehmen würde, das ist ja nur dafür gedacht.

    SMPTE ist zur Synchonisation verschiedener Aufnahmegeräte da (z.B. DAW und Video oder (bei mir daheim für Backups) Yamaha AW-4416 und Cubase VST 5) und MTC ist quasi nur die MIDI Version von SMPTE.
     
  3. dr_orange

    dr_orange Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    888
    888
    neee, alles wieder weg :eek:
    schreib ichs halt nochmals :nonono: ...

    Danke für deinen Ratschlag, ich wähle demnach also am besten die WordClock...

    Wenn ich das richtig verstehe dient ADAT auch (resp. vor allem) der Übertragung von Audiosignalen... Warum hat dann mein MIDI Interface eine ADAT Schnittstelle? Sie hat ja nicht direkt mit Audio zu tun (jetzt nicht spitzfindig werden ;) )

    Wird per ADAT nur die Übertragung von digitalen Daten "geregelt" oder werden auch die AD Wandler synchronisiert? Wenn die AD Wandler nicht synchronisiert würden, macht dann die Synchronisation eines einzelnen Interfaces überhaupt Sinn?


    ... vorher wars irgendwie etwas länger :p
     
  4. Brainsaw

    Brainsaw

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    3.997
    3997
    Also man kann zwei ADAT Geräte auch per ADAT synchronisieren, das macht aber afaik das Selbe wie WordClock. ADAT ohne Ein- und Ausgänge? Wär mir neu, aber ich bin Hase und weiß von nix.
     
  5. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.344
    52344
    Moin,
    hast du dir das Motu mit dem Drucker Port gekauft? Das Timepiece AV (LPT1) solltest du nicht als Master Clock verwenden! Weder als ADAT, noch als Wordclock Master. Die Referenzclock ist alles Andere als Gut bei dem Gerät.
    Ausserdem wirst du unter WinXP noch deinen Spass damit haben, die Treiber für das Midi Interface sind Win98/2000 optimiert, aber nur WinXP angepasst.

    Eigentlich wurde es auch nie als Master Clock gebaut, die Anwendung ist eher die Samplegenaue Syncronisation zwischen Audio/Video und Midi. Es geht dabei also um das Midi Signal, Audio und Video sollte da den Master Status haben.
     
  6. dr_orange

    dr_orange Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    888
    888
    hallo popsta!
    ja


    tatsächlich? Ich hab da gerade das Gegenteil davon gelesen. Aber das ist wahrscheinlich auch das, was die Marketingabteilung vermitteln will... Wenn du dir sicher bist, dass die synchronisation der wandler durch das MTP AV eine schlechte Idee ist, dann lass ich es bleiben...


    ja, Clockworks funktioniert nicht, aber über andere Programme, zum Beispiel Reaktor 4, funktioniert die Kommunikation... ich hab zwar nur XP Home, aber das spielt ja keine Rolle...


    wenn ich mich recht entsinne wird die interne Clock im Manual beinahe als "Schöpfung Gottes" gepriesen, und es wird auch empfohlen das MTP AV als Master Clock zu konfigurieren... Naja, wie dem auch sei...
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.