windschutz für schoeps kleinmembraner

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von leary, 27.02.17.

  1. leary

    leary Themenersteller

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    12.171
    12171
    ahoi zusammen,

    ich suche für mein schoeps mk4 einen kleinen wind- bzw. popschutz. ich habe neulich mal auf einer wdr seite einen eleganten windschutz für deren km 184er gesehen. für großmembraner gibts ja eine menge, aber ich suche nach einem windschutz (kein schaumstoffhütchen), der ungefähr kapselgröße hat. ideen/vorschläge?

    so ähnlich: http://digitalaudioservice.de/schoeps-pr-120-sv-popscreen.html

    aber 169 teuros sind mir etwas zu viel ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.17
  2. hsl

    hsl

    Registriert seit:
    03.05.16
    Punkte:
    1.223
    1223
    Das Problem mit den zu kleine Windschutzvorrichtungen ist, dass es leider trotzdem noch Plops gibt, weil dann von der Seite noch genug (zu viel) Wind auf die Kapsel kommt. Habe da schon so ziemlich alles ausprobiert. Die Größe vom Pauly den Du abgebildet hats, muss es schon haben. Der ist aber nicht kleiner als ein kleine K&M Windschutz. Das täuscht auf dem Bild vielleicht etwas. Ich habe den aber auch im Studio, weil er wesentlich weniger Einfluss auf den Klang nimmt als der K&M. Die einzige "günstige" Alternative was den Sound angeht ist der hier

    http://mikrofonen.se/puffskarm-p110/

    hier zu bekommen:

    http://www.mes-musik.de/Microtech-Gefell-P110-Popschutz-mit-Schwanenhals

    Den kannst Du auch direkt bei Microtech Gefell bekommen. Der hat allerdings den Nachteil, dass er nicht so transparent ist. Bei Sprachaufnahmen zu Bild ist er beispielsweise deutlich mehr im Weg.
     
    leary bedankt sich.
  3. hsl

    hsl

    Registriert seit:
    03.05.16
    Punkte:
    1.223
    1223
    leary bedankt sich.
  4. AndiPaulo

    AndiPaulo Außensaiter

    Registriert seit:
    09.02.12
    Punkte:
    12.811
    12811
  5. leary

    leary Themenersteller

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    12.171
    12171
  6. hsl

    hsl

    Registriert seit:
    03.05.16
    Punkte:
    1.223
    1223
    Da Pop-Laute auch durch Luft auf der Membrane ausgelöst werden, ist es nicht so sinnvoll da kleinlich zu unterscheiden. Im großen und ganzen sind das alles Windschutzvorrichtungen. Die nur in bestimmten Situationen etwas unterschiedlich wirken. Die klassischen aufsteckvarianten haben auch eine relativ gute Wirkung bei Pop-Lauten. Sind aber auf nicht ganz so neutral im Sound. Und halt durch den kleinen Abstand nicht ganz so effektiv. Können aber durchaus auch reichen. Und gerade von Schopes gibt es auch Varianten zum Aufstecken, die eher kleine Körbe und keine Schaustoffumhüllungen sind. Die sind dann klanglich auch relativ neutral und funktionieren gar nicht mal so schlecht als Pop-Killer. Sind aber auch teuer und eben etwas weniger effektiv. Aber das Bild von Leary sagte ja auch ziemlich klar worum es Ihm geht.

    Aber wenn es wirklich so klein wie möglich sein soll, dann würde ich mir das hier noch mal anschauen.
    Das killt auch Pop-Laute ganz gut.

    http://schoeps.de/de/products/b20

    oder eben auch

    http://schoeps.de/de/products/categories/hollow_screen
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.17
    leary bedankt sich.
  7. leary

    leary Themenersteller

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    12.171
    12171

    Aber die entsprechenden Schoeps Teile sind so unglaublich teuer ( ja ich weiß, daß Mikro war auch teuer). Ich dachte nur, dass ich für den Popschutz nicht Unmengen ausgeben müsste...
     
  8. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    44.497
    44497
    Was spricht denn gegen einen ganz normalen standard Popschutz?
     
  9. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.660
    39660
    Tschuldigung, dass ich mich einmische, aber ich hätte eine Idee, was dagegen spräche: Mit "normal standard" meinst Du vermutlich eine Schwanenhalsausführung. Falls ja - die sind oft instabil. Da mag ich auch eine fixierbare Lösung lieber.
     
  10. leary

    leary Themenersteller

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    12.171
    12171
    grundsätzlich gar nichts, es macht ja auch, was es soll. ich dachte nur an eine etwas elegantere, kleinere lösung. diese schwanenhals lösungen eiern mir nur häufig so blöde rum und sind, wie saurus schon sagte, häufig instabil. die schoeps-eigenen lösungen erscheinen mir extrem teuer zu sein. ich weiß nicht, ob sie den preis wert sind. die mikros sind es jedenfalls.
     
  11. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    44.497
    44497
    Also ich hab auch so einen Schwanenhals-Dingens, uralt von AKG. Ich bau den ständig um, zerlege ihn, schmeiss ihn in Kisten, nehme ihn mit für auswärtige Recordings und er hält noch immer :) also muss es auch gute geben für kleines Geld. Da würde ich einfach ein paar Berichte erst lesen, kann mir schon denken, dass ein 2.- Popschutz nicht so lässig ist.
     
  12. leary

    leary Themenersteller

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    12.171
    12171
    Es ist übrigens ein k&m Schwanenhals Popschutz geworden. Funktioniert 1a, sieht aber total doof aus. Ich suche noch weiter, evtl in den sauren Apfel beißen und den Popschutz von Schoeps koofen.
     
  13. leary

    leary Themenersteller

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    12.171
    12171
    so, update: es ist der ultra coole und super aussehende schoeps b1d geworden. ziemlich aufwendig gemachte konstruktion mit eingearbeitetem gitter.
     

    Anhänge: