Wie verbinde ich das ganze?

  • Ersteller JoeMusic
  • Erstellt am

J
JoeMusic
Registriert
26.10.21
Beiträge
3
Reaktionen
0
Punkte
4
Moin! Ich habe ein MADIFace Pro,Ein Powermate 1000-3 Powermixer,Yamaha NS 10 M

Ich möchte über das Mischpult Signale einspielen (Gitarre,Gesang),mit Ableton oder Cubase aufnehmen.

Wie verkabele ich das ganze ,so das ich es über Kopfhörer oder über die NS 10 M hören kann,so das der Kopfhörer im Pult ist?!

Braucht man den TotalMix FX Software überhaupt oder kann ich die weglassen und nur DAW nutzen?(Wenn ja,wie stelle ich es ein ohne Totalmix FX?)

Oder muss ich jetzt wegen die NS 10 M´s Mixer und Endstufe kaufen,da die passiv sind?!

Genug gefragt,ich hoffe jemand ist Experte hier,Danke. :)
 
holgi
holgi
Moderator
Teammitglied
Registriert
11.09.05
Beiträge
21.670
Reaktionen
11.093
Punkte
59.640
Oder muss ich jetzt wegen die NS 10 M´s Mixer und Endstufe kaufen,da die passiv sind?!
du hast doch nen Powermixer, der hat mWn ne integrierte Endstufe, hast du da schon mal deinen Monitore angeschlossen und geguckt ob es funzt?
 
holgi
holgi
Moderator
Teammitglied
Registriert
11.09.05
Beiträge
21.670
Reaktionen
11.093
Punkte
59.640
ok, mal nachgeschaut, dein Powermixer hat alles was du benötigst, das MADI Ding brauchst du nicht


edit; zu deiner Frage des Routings, siehe mal in der Betriebsanleitung des Mixers nach, da wirst du alles finden was du wissen musst, wenn du schon einen Mixer dieser Preisklasse/Qualität besitzt, solltest du dich auch eingehend mit der Funktionsweise und den Möglichkeiten des Gerätes beschäftigen, was du fragst sind Basics beim Betrieb eines solchen Gerätes
 
J
JoeMusic
Registriert
26.10.21
Beiträge
3
Reaktionen
0
Punkte
4
du hast doch nen Powermixer, der hat mWn ne integrierte Endstufe, hast du da schon mal deinen Monitore angeschlossen und geguckt ob es funzt?
Ja die funktionieren über speakon ,hab da so ein Kabel gemacht.
 
J
JoeMusic
Registriert
26.10.21
Beiträge
3
Reaktionen
0
Punkte
4
ok, mal nachgeschaut, dein Powermixer hat alles was du benötigst, das MADI Ding brauchst du nicht


edit; zu deiner Frage des Routings, siehe mal in der Betriebsanleitung des Mixers nach, da wirst du alles finden was du wissen musst, wenn du schon einen Mixer dieser Preisklasse/Qualität besitzt, solltest du dich auch eingehend mit der Funktionsweise und den Möglichkeiten des Gerätes beschäftigen, was du fragst sind Basics beim Betrieb eines solchen Gerätes
Ich kenne das Pult klar,aber nur im Livebetrieb,nicht aber im Recording.Nicht alle Anschlüssse und Funktion braucht man im Liveeinsatz.Freaks lese sich da rein,ich nicht. Das MADIFace Pro brauch ich klar,da das Pult nicht genug Latenz hat beim Audio-Recording nach meine Tests.
 
holgi
holgi
Moderator
Teammitglied
Registriert
11.09.05
Beiträge
21.670
Reaktionen
11.093
Punkte
59.640
Latenz hat beim Audio-Recording
Cubase hat diese Funktion: Verzögrungsausgleich einschalten, unten links, drücke den und deine Einspiellatenz ist wesentlich geschmeidiger

3.jpg
 
Rec0rder
Rec0rder
One Take Wonder
Registriert
31.10.16
Beiträge
3.399
Reaktionen
2.088
Ort
Island of Gods
Punkte
9.884
Die Powermate hat USB. Schau dich mal in der Bedienungsanleitung was man damit anstellen kann
Das MadiFace ist hier nutzlos.
Wie verkabele ich das ganze ,so das ich es über Kopfhörer oder über die NS 10 M hören kann,so das der Kopfhörer im Pult ist?!
ok...
Der Kopfhörer Anschluss nennt sich Phones.

Edit:
Alles weitere ist im Handbuch zu finden
 
Glutamatjunkie
Glutamatjunkie
Gruftie
Registriert
26.09.10
Beiträge
7.386
Reaktionen
4.427
Ort
Bremen
Punkte
20.773
Die NS10 an einer 1000Watt Endstufe?
Geil!
Wenn du einfach was in Cubase aufnehmen willst, nutzt du einfach die Ein und Ausgänge des Madiface Pro.
Wenn du live auftreten willst, nutzt du das Powermate.
Für deine NS10 solltest du dir eine kleine 100 Watt Endstufe besorgen.
 
clemenserwe
clemenserwe
Moderator
Teammitglied
Registriert
03.03.09
Beiträge
15.993
Reaktionen
7.228
Punkte
38.529
Ich würde das Madiface als "Zentrale" des Setups einsetzen.
Ganz einfach, weil es von der Qualität unschlagbar ist.
Das bedeutet:
Kopfhörer an Madiface.
Mikrofone oder was auch immer aufgenommen werden soll ans Madiface.

Die NS10 kann man an einen 1000W Verstärker anschliessen. Aber die Kollegen haben zu recht Bedenken. Das ist sehr viel Leistung und beim unvorsichtigen Bedienen des Faders ist Feierabend im Speaker.
Gehen wir mal davon aus, dass für Sicherheit gesorgt ist:
Von den XLR-Line-Ausgängen mit dem passenden Adapterkabel (2 mal XLR->Klinke) ins Pult, z.B. in den Stereoeingang.

Ich finde bei Dynacord keine Hinweise ob die Line-Eingänge symmetrisch sind - da musst Du mal das Handbuch durchsuchen.
Wenn symmetrisch, dann XLR auf TRS-Klinken (landläufig "Stereoklinke", aber für Mono-Signal, eben symmetrisch)
Wenn unsymmetrisch, das XLR auf TS-Klinken (landläufig "Monoklinke").

Sicherer und besser wäre eine auf die Speaker angepasste Endstufe. Was dann die Eingänge der Endstufe und die Wahl der Line-/Adapter-Kabel angeht, bleibt bzgl. symmetrisch/unsymmetrisch das Gleiche.
 
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben