Information ausblenden

Wie geil ist das denn? Melda ist pissig. macOS

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von aground, 16.10.19.

  1. aground

    aground Themenersteller

    Registriert seit:
    27.08.15
    Punkte:
    3.197
    3197
  2. CFR

    CFR

    Registriert seit:
    07.03.06
    Punkte:
    3.609
    3609
    Wenn das Schule macht...
    Oder sind die Programmierer einfach zu faul, sich ständig neuen Umgebungen anzupassen?
    Verstehen kann ichs.
    Aber dass denen dann ein grosser Anteil potenzieller Käufer durch die Lappen geht, dürfte ja auch klar sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.19
  3. TheSarge

    TheSarge

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    15.126
    15126
    Mist, kein "Danke"-Button, weil unter "Sonstige Themen"

    Mod pls ins Apple-Unterforum damit man danke sagen kann und es da ja auch noch hingehört, bald dann ins Windows weiterverschieben ;)
     
  4. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    31.305
    31305
    Der MELDA-Typ (ein super fundierter Programmierer) geht wenigstens offen mit seinen Emotionen um.
    Finde ich okay, jeder wie er mag. Und er wird schließlich seine Gründe haben.
    Manche DAW-Entwickler kotzen wegen Apple Catalina wohl dieser Tage gleichfalls...

    Gab schon Zeiten, wo man andersrum seitens OSX ebenso agierte. Wer sich erinnert.
    Nun dreht sich halt der Wind. Es ist wie es ist..
     
  5. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    31.305
    31305
    Am Rande - MELDA baut wirklich geile Plugins!
    Selbst im kostenlosen FREE Bundle sind so schöne Effekte dabei. Nutze ich gern u.a fürs Sounddesignen. Die Analyzer sind ebenfalls sehr nützlich. Alles skalierbar, VST3 und und.
    Wer´s nicht kennt, Download hier:
    https://www.meldaproduction.com/MFreeFXBundle

    Kleine Pluginschmieden kann man unterstützen, Melda hat gute Kauf-Deals.
     
  6. CFR

    CFR

    Registriert seit:
    07.03.06
    Punkte:
    3.609
    3609
    Wusste nicht, dass da nur ein Programmierer werkelt.
    Big Up!
     
  7. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    24.448
    24448
    Interessant. Ich hab in den letzten Tagen auf den Seiten verschiedener Software-Hersteller (also Hersteller von VSTs) Hinweise gelesen, dass mit Catalina Probleme zu erwarten seien. So offensiv - mit dem Vorschlag "Schmeißt es doch vielleicht lieber weg und wechselt!" - allerdings noch nicht. Scheint ja eine größere Baustelle zu sein. Naja, es betrifft mich ja mit meinem MS-DOS 6.2 nicht, da läuft alles.
     
  8. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    13.856
    13856
    Gab vor etlichen Jahren mal einen etwas breitgefächerteren Aufschrei, als Logic keine VST Plugins mehr unterstützte und fortan jeder Entwickler 3 Versionen zu warten hatte. Der Umstand an sich war anscheinend nicht allzu furchtbar, da große Teile des Codes offensichtlich plattform- und formatübergreifend funktionieren, woran es aber ganz mächtig zu hapern schien, war Apples Unterstützung bzw. Dokumentation für Entwickler - mithin also eigentlich das, weshalb man sich vom ja speziell für Host-Entwickler ach so mies von Steinberg supporteten VST Format verabschieden wollte. Klar, die sind böse, wollen nur Cubase verkaufen und machen anderen VST-Hostnummern das Leben ganz doll schwer. Anscheinend war es mehr oder minder genau anders herum, zumindest seinerzeit. Und was an AU Plugins so besonders geil sein soll, weiß bis heute wohl niemand.
    Es haben aber damals keine Aufschreie genutzt und es wird auch dieses Mal nicht anders sein. Gibt genügend Leute, die schon wieder voll auf den Applezug springen und sogar über deren neues Computerflagschiff jauchzen - was zumindest aus Sicht des Audioarbeiters Blödsinn der Extraklasse ist.
    Naja, ich darf an sich nicht wirklich maulen. Hab' mir ja damals 'n Macbook gekauft, nachdem die mir Logic/Win geklaut hatten und es schon keinen VST-Support mehr gab. Allerdings waren zu dem Zeitpunkt die Rechner einigermaßen erschwinglich. Heute zahlt man für den Rechner extra viel und kann seine liebgewonnene Software trotzdem nicht mehr nutzen. Bzw. zahlt man da auch nochmal extra für Updates.
    Ist aber bestimmt alles super für's Wirtschaftswachstum. Von daher muss es prima sein.
     
  9. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    9.361
    9361
  10. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    13.856
    13856
    Wo gibt's eigentlich die Quelle des Meldamaulens zu begutachten? Auf deren Seite finde ich nix.
     
  11. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    8.032
    8032
    Hab’s per E-Mail bekommen, aber auch auf fb gesehen. Auf fb gingen die meisten Kommentare in die Richtung: da nutze ich lieber meinen Mac weiter und scheiss auf deine Plugins
     
  12. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    7.734
    7734
    Sehr geil, hoffentlich macht das Schule
     
  13. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    33.699
    33699
    Savage Level 1000.
     
  14. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    18.611
    18611
    Wüsste gerne, was da konkret das Problem ist.
    Mit Updates funktionierendes zu zerschießen, gibt's ja leider auch in der Windows-Welt (wobei wohl nicht so krass, wie es bei OSX scheinbar relativ regelmäßig der Fall zu sein scheint).
     
  15. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    31.305
    31305
    Wenn´s denn so einfach wäre.
    Auch DAW-Hersteller warnen vor Catalina, man solle es "nicht aufspielen!"....DAWs nicht freigegeben, wohl Probleme.
    Alles Fakten.
    Viel Spass dann weiterhin.
    Wir werden ja sehen, weitergehen muss es ja mal so oder so.
     
  16. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    13.856
    13856
    Gerade gelesen. Das sind mal echte geistige Höhenflieger.

    Mal im Ernst, ich bin ja nun seit 2007 Applenutzer (na gut, vorher auch schon ein paar Jahre, da allerdings nur im Studio der Hochschule, wo ich die Rechner für 'ne Weile gewartet habe), seit 2008 quasi ausschließlich (gucke nur mal auf dem PC des wWs, was da aktuell so los ist). Ich finde OSX eigentlich ziemlich geil und Logic zumindest noch so einigermaßen (wobei die mich echt nerven mit ihrer Kaputtmacherei von geilen Features...). Ich besitze ein Macbook, einen Mac Pro, hatte mal 'n iPhone, überlege, vielleicht doch auch noch mal 'n iPad zu kaufen und einer meiner Schlachtpläne für einen irgendwann stattfindenden Computerneuerwerb schließt den Gedanken an irgendwelche Macs ein. Ich darf (äh, muss...) mich also in der Tat als Apple-User einordnen.
    Aber egal wie geil man OSX, das Apple-Ökosystem und die Rechner und Mobilkisten findet, wie kann man denn so sackblöde sein wie diese FB Kommentatoren, und das Gebaren Apples vollkommen kritiklos mitmachen? Das ist doch vollkommen dämlich. Denn nur wenn mal mehr Entwickler und Nutzer kräftig das Maul aufmachen bekommt Apple es vielleicht auch mal mit, dass man eventuell mal einen Schritt auf der Allmächtigkeitsleiter zurückgehen sollte. Gerade *wenn* ich weiterhin OSX und Logic nutzen will, sollte mir doch daran gelegen sein, denen diesen proprietären Scheiß anzukreiden, die Straßenräuberei und die unfassbar untransparente Produktpolitik. Aber nee, anstatt dem Typen mal Zuspruch zu spenden kommen so unfassbar beknackte Sprüche. Bah!
     
  17. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    13.856
    13856
    Naja, für mich liegt der große Unterschied in der Absicht. Wenn ein Windows-Update deine Synchrosoft-Lizenzen zerschießt, dann hat MS das ja nicht extra so eingebaut sondern es ist eben dummerweise passiert. Ist natürlich auch nicht geil, in den meisten Fällen ja aber reparierbar. Bei Apple steckt Absicht dahinter.
     
  18. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    47.405
    47405
    Ha, ha, wie geil
     
  19. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    31.305
    31305
    War das denn nicht schon immer so...?
    geht auf die Strasse! Demonstriert! Da geht was! bewegt was! (oder?)
    Demos sind ja derzeit stark in Mode... (...)
     
  20. ElectricSheep

    ElectricSheep Modeberator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    25.335
    25335
    gibt nur leider keine Demo von Catalina. Wenn Du es installiert hast, ist es drauf und alles ist hinüber [​IMG] [​IMG]

    meinst Du ich kann den Sprung von DOS 5 wagen? Ich hatte mir meinen gesamten Bootvorgang neu gescriptet und bin nicht sicher, ob das dann noch läuft. Außerdem habe die Befürchtung, dass sich jemand in mein Modem einwählt und von mir persönlich Daten abfragt und ich nicht in der Lage sein werde dies zu unterbinden.....


    Bzgl Melda: finde ich gut. Der Typ macht das alleine und ich kann verstehen, dass es nervt dann alles umzuschreiben. Sicher nicht schön Kunden zu verlieren, aber Prinzipien zu haben und diese zu verfolgen ist am Ende doch erfüllender, als sich zu verbiegen und am Ende zu Fuß gehen zu müssen. Der FB-Kommentar zeigt ja, wie dankbar die Haltung sein kann.... Big up für seine Eier.