Welcher Hall für kompakten Klang?

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von geebee, 24.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. geebee

    geebee Themenersteller

    Registriert seit:
    14.02.05
    Artikel:
    2
    Punkte:
    8.178
    8178
    Hi liebe Homerecorder,

    wie würdet ihr vorgehen, um einem trockenen Mix einen kleinen, kompakt wirkenden Raum zu verpassen? In etwa wie in dem Video unten. Ich weiß nicht so recht, wie ich das hinbekomme, dass alles relativ trocken klingt, der Hörer aber keine Rauminformation vermisst.

    Gibts da Tipps? Sollte ich eher eine Ambience verwenden, oder einen sehr kleinen Room?
    Wäre schön, wenn mir jemand da mal weiterhelfen könnte, der da schon so seine Erfahrungen gemacht hat ;)

    Gruß,
    guido

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
  2. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.847
    141847
    Beides mal gemacht?
    Wie waren die jeweiligen Ergebnisse?

    Wie jetzt? Du hast noch NICHTS von beidem ausprobiert?
    Dann mal los. :)

    Ari
     
  3. geebee

    geebee Themenersteller

    Registriert seit:
    14.02.05
    Artikel:
    2
    Punkte:
    8.178
    8178
    Hi Ari :)

    Ich hoffte, du hättest da Erfahrungswerte.
    Ich hab vieles ausprobiert, aber womöglich fehlt es mir an Erfahrung?
    Es gibt ja so viele Möglichkeiten. Angefangen bei der Software, Vorgehensweise, Eqing von Hall, Kompression von Hall....

    Gruß,
    guido
     
  4. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.847
    141847
    Fang doch ganz klein an. Mit einem Ambience Effekt.
    Unterschiedliche Send-Anteile auf unterschiedlichen Spuren.

    Vielleicht auch mal beim Send-FX auf Pre-FX schalten.
    Mit dem Mixer-Volume dann das Signal soweit dazu fahren, wie du es möchtest. Vielleicht ja auch ganz unten lassen.

    Grüße
    Ari
     
  5. geebee

    geebee Themenersteller

    Registriert seit:
    14.02.05
    Artikel:
    2
    Punkte:
    8.178
    8178
    Kannst du da eine bestimmte Ambience empfehlen? Ich hab schon viel herumprobiert mit Sonnox Reverb. Da sind einige Ambiences. Das Problem ist, dass ich keinen wirklich kompakt klingenden Raum hinbekomme...

    Gruß,
    guido
     
  6. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.847
    141847
    Das Problem ist sicher nicht der Raum oder die Effekte.
    Sondern die Gesamtmischung mit allem.

    Sowohl der Instrumente untereinander, als auch die Effektierung.
    Weiss nicht, was ich da noch empfehlen soll. Probiers weiter. Übe weiter.

    Du kannst auch mal versuchen, einen hübschen Ambience-Effekt auf die gesamte trockene Summe zu packen. Das ist nicht ungewöhnlich und mache ich selbst auch. Teils sogar mit viel mehr als nur Ambience.

    Du willst ja ein trockenes Klangresultat haben, welches aber trotzdem nicht so klingt, als säßen die Musikermännchen direkt in deinen Speakern drin, richtig? Dann könnte das echt deine Lösung sein. Zumindest die Instant-Variante.

    Ari
     
    geebee bedankt sich.
  7. geebee

    geebee Themenersteller

    Registriert seit:
    14.02.05
    Artikel:
    2
    Punkte:
    8.178
    8178
    Danke dir schonmal, Ari. :)
    Das mit der Gesamtsumme ist vielleicht ne gute Idee. Werds morgen checken.

    Gruß,
    guido
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.