Information ausblenden

Welchen Kleinwagen für den typischen Keinen-Peil-Musiker?

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von Ennui, 31.08.19.

  1. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    47.340
    47340
    Die Holländer - kaum einer weiss, dass nur diejenigen gelbe Schilder von der Regierung verpasst bekommen haben, die nachweislich nicht Auto fahren können.
     
  2. Totum

    Totum Gesperrter User Produzent

    Registriert seit:
    29.08.19
    Punkte:
    277
    277
  3. Ennui

    Ennui Themenersteller

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    815
    815
    Kleinwagen, Leute. Wat kleenes!
     
  4. Rocky Balboa

    Rocky Balboa

    Registriert seit:
    25.12.18
    Punkte:
    683
    683
    Hehe, sowas? ;)
    [​IMG]
     
  5. Rocky Balboa

    Rocky Balboa

    Registriert seit:
    25.12.18
    Punkte:
    683
    683
    ich fahre meine kleinste geige der welt immer mit meinem superleggera durch die gegend.
    [​IMG]
     
  6. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    33.307
    33307
    Whow!
    So viele konstruktive Vorschläge.
    @Ennui
    Liest Du noch mit? Ich könnte verstehen, wenn nicht.
    Zur Sache:
    Willst Du alleine zu den Gigs fahren oder auch Personen mitnehmen - wenn ja wieviele?
    Wenn die Rückbank teilbar ist, kann man viel Platz rausholen, wenn man den Mitfahrer hinter den Fahrer setzt. Ist aber eher für Keyboarder interessant.
    Was die Rückbank angeht. Bei meinem Colt ist die Lehne und die Sitzfläche klappbar. Ich klappe nur die Lehne, auf die niedrigere Ladefläche kommt ein Floormonitor, der dann über die Länge (bis zum vorgeklappten Beifahrersitz) für eine ebene (aber höhere) Ladefläche sorgt.

    Eine 4x12-er Box ist bei Kleinwagen schon optimistisch. Reinpassen würde sie vermutlich, aber bei modernen Kleinwagen sind die Heckklappen so klein, dass sperrige Sachen schwer einzuladen sind. Da wäre vermutlich der Haken.

    Als der Mazda2 rauskam, bin ich mit meinem damaligen Demio vollgeladen zum Händler gefahren und wollte mal probieren, ob mein Zeug da reinpasst. Aussen größer - innen kleiner. Zusammen mit dem Verkäufer haben wir alles probiert - und entnervt aufgegeben.

    Ein ganz wichtiger Tip. Achte vor dem Kauf darauf, dass es für die Marke eine gute Werkstatt in der nähe gibt.
    Ich halte meiner Werkstatt die treue und profitiere auch mal, weil Kleinigkeiten kostenlos gemacht werden. Und die Qualität stimmt immer.
    Gerade bei Gebrauchtkauf unschätzbar.
     
  7. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    13.792
    13792
    Achja, vielleicht ist das ja auch im Sinne dieses Threads: Ich habe einen Skoda Fabia Combi. Den gibt's ja auch noch in kleiner, dann also als echten Kleinwagen. Und den kann ich eben *nicht* empfehlen. Für uns ist der in Combiform als Familienauto ziemlich praktisch (auch wenn man für den Urlaub noch das Dach zusätzlich bepacken muss), aber der hat 'ne Ladekante, das Umklappen der Sitzflächen (damit man 'ne Ebene hat) ist nicht komfortabel, der Spritverbrauch ist zwar nicht auffällig hoch, sollte aber mMn bei den gebotenen Fahrleistungen niedriger sein und die Reparaturkosten sind recht teuer (Steuerkette und Ölpumpe waren gerade fällig, 800 weg, bei Skoda selber hätte es ca. 1300 gekostet, die Reparatur hat man anscheinend häufiger). Also keine Empfehlung.

    Weiß übrigens nicht, ob das bekannt ist, aber als ADAC Mitglied (muss man als Musiker mMn leider wirklich sein) kann man zur kostenlosen Überprüfung mit 'nem Gebrauchtwagen zu denen hineiern - idealerweise natürlich vor dem Kauf.
     
  8. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    47.946
    47946

    Das ist die Sport/Trainigsversion!

    Die ist zum schieben...
     
  9. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    34.717
    34717
    Wenn es "was Kleines" sein soll, würde ich mal nach einem gebrauchten, älteren A3 gucken (z.B. Rentnerfahrzeug). Die Motoren sind recht unauffällig, Aftermarket-Teile relativ günstig und ausreichend Platz ist auch drin. Darf es größer sein, dann wäre mein Tip ein Audi 80 B4. Hatte ich selbst fast 16 Jahre, da passt dank umklappbarer Rückbank und flacher Ladekante bequem die 4 x 12 rein (musste bei meiner nicht mal umklappen dafür, neben der Box zwei Gigbags längs, obendrauf Pedalboard und die Racks auf einer Hälfte der Rückbank => Platz für 3 Leute übrig), mit einigermassen Pflege rosten die Kisten überhaupt nicht, 2.0er und 2.3er Motoren sind absolute Langläufer...
     
  10. Moogman

    Moogman

    Registriert seit:
    26.02.06
    Punkte:
    3.510
    3510
    Ein Caddy ist perfekt als Gigauto.
    Habe derzeit einen Peugeot Partner Teepee, bei dem die hinteren Sitze ausgebaut sind.
    Allerdings ist er mir etwas zu kurz, denn wenn ich unsere Fahrräder mitnehmen möchte, fehlt immer was.
    Daher schwenke ich jetzt auch zum Caddy mit langem Radstand um (Caddy Maxi).
    Werde einen Kastenwagen ohne Fenster nehmen, der ist deutlich günstiger.
    Ich habe die Sitze nicht blöd herumliegen und man kann alles besser mit Zurrgurten befestigen, da überall Halter im Laderaum sind.
    Dazu kommt noch die günstigere LKW-Steuer ...
     
  11. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    2.461
    2461
    @Moogman
    Caddy finde ich auch super! Suche schon für einen neuen, gebrauchten Zweitwagen, nachdem mein jetziger (siehe oben) schon Baujahr 2004 ist. Problem: Caddy Maxi oder ohne Maxi sind ganz schön teuer! Oder für das Geld schön alt.
    Das mit der LKW Steuer ist super. Aber ich muss auch noch 3 Kinder rumkutschieren.
     
  12. Ennui

    Ennui Themenersteller

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    815
    815
    Danke für deine insights! Rückenfreundlich ist mir echt wichtig, weil ich als Pfleger in der Chirurgie einen Haufen Leute durch die Gegend werfen muss. Bzgl der Lautstärke im Auto weiß ich nicht. Blaste eh immer wie ein Verrückter ganz laute Musik und mit dem Gehör hab ich's eh nicht mehr so. ^^ Müsst ich mal ausprobieren.
    Dann richtige ich mich mal eher an den Up als an den AYGO.
     
  13. Ennui

    Ennui Themenersteller

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    815
    815
    Stimmt! Kann man ausprobieren! Ganz ehrlich, zur Not kutschier ich nur die 2x12er damit rum, bevor ich mir den Rücken oder sonstwas kaputtmach.

    Und dann rennen mir Leute hinterher, die ihre Briefe wollen? xD
    Nee, zu groß.

    Oh, sehr gut! Danke für deinen Beitrag! Werd ich mal auschecken.

    Eine Problematik, die mir als Motorradfahrer durchaus bewusst ist. Mir hat schon mal einer auf der Autobahn das Vorderrad fast weggerissen. Nur Verrückte auf der Straße, manchmal.
     
  14. Ennui

    Ennui Themenersteller

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    815
    815
    Ja, manchmal wünscht man sich den Off-Topic-Button im Off-Topic-Forum. ^^
    Vielen Dank für deinen hilfreichen Post!

    Yap, dieses Feedback auch highly appreciated.

    Rentnerfahrzeug?! ^^ "einigermaßen Pflege" - da wird's wahrscheinlich aussetzen, haha.
     
  15. Ennui

    Ennui Themenersteller

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    815
    815
    Sorry an alle, dass ich so kurz angebunden bin.
    Eure Beiträge sind mir wichtig, ich lese und beherzige sie.
    Besten Dank an jeden von euch!
     
  16. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    47.340
    47340
    Hier noch was Schnuckliges

    [​IMG]
     
  17. Ennui

    Ennui Themenersteller

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    815
    815
    o_O
    Well, I'm not here to judge people by their fetishes ...
     
  18. Ennui

    Ennui Themenersteller

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    815
    815
    So, hab ein paar der hier vorgeschlagenen Kleinwagen in der Nachbarschaft und Stadt gefunden und mal Creep-mäßig das Maßband drangehalten bzw. durfte vereinzelt sogar mal reinschauen. :D

    Den Plan mit der 4x12er vergess ich mal schnell. Ich kutschier dann halt die 2x12er (hat eh den besseren Klang bei mir ^^) und bin froh, wenn noch ein oder zwei Gitarrenkoffer hinten reinpassen.

    Ist mir mehr wert, mich noch in einen Parkplatz reinzwängen zu können als fünfmal im Jahr meine Box spazieren zu fahren. Die Box irgendwo (EDIT: im Auto) aufzustellen etc. macht mir in den meisten Fällen den Rücken noch mehr kaputt, wenn es überhaupt funktioniert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.19
  19. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    18.955
    18955
    Anfangs der 80ger hatte meine Band einen Höhepunkt unserer Karriere in Form eines Auftritts in Wien im 5 Stock eines Altbaus ohne Lift.
    Alles selbst raufgeschleppt (Boxen, Verstärker, Gitarren, Schlagzeug, Orgel, etc.). Aber da waren wir auch noch keine 20 :)
     
  20. Ennui

    Ennui Themenersteller

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    815
    815
    Um den Thread mal abzuschließen: Bin fündig geworden. :D

    Auf den einschlägigen Portalen die Suchseiten verbookmarkt und jeden Tag durchgesehen.
    VW up! hatte nen guten Zug, aber herrje, was ein Mini-Ding. Hab mich da drin weniger sicher als auf dem Motorrad gefühlt.
    Mazda 2 eigentlich nicht schlecht, aber von gewünschter EZ, Kilometerstand und Ausstattung nie passend.
    Ein Seat Mii hat mir einfach vom Fahrverhalten nicht gefallen.
    Skoda Fabia war eigtl i.O., aber mir wurde gesagt, dass es da angeblich Probleme mit Ersatzteilen etc. gibt, weil der eingestampft würde oder irgendwie so. Keine Ahnung. Mir wurde davon abgeraten.

    Dann ...

    Suzuki Swift Comfort. Einer war dabei, den hab ich mir ziemlich schnell angeschaut als das Angebot online ging. Guter Preis (8.000 Öcken, EZ 2015, 51.000 km), aber "unfallfrei" geht meiner Meinung nach anders. Ich hab den Wagen noch gesehen, kurz bevor sie ihn in der Werkstatt herrichten wollten (für leichtes Makeup, Glanzspray auf den Reifen etc. hatte die Zeit schon gereicht). Schrammen, eingerissene Frontscheibe, dazu noch großflächig Hundehaare, kein Start/Stop, komisches Fahrgefühl und eine Bremse mit massig Spiel.

    Nächster Swift Comfort laut Papier 6 Monate älter, knapp unter 40.000 km, aber alles bene, gepflegt, keyless etc. Vom Fahrgefühl komplett andere Welt. 9.000 Öcken mit Winterreifen, zugeschlagen. Glücklich.

    Bzgl Stauraum waren eigentlich alle nix wert, oh Wunder. Hohen Ladekanten hab ich jetzt mal auf mich genommen. Wozu sonst ständig ins Gym gehen, wenn man nix heben kann. Ich bekomm rein: 2x12er Box, zwei Gitarrenkoffer, Mini Rec, Floorboard etc, eigtl alles, was ich brauch (aber die Polizei dürfte mich glaub ich nicht anhalten, um sich dieses Tetris mal anzusehen lol). 88-Tasten-Stagepiano-Transport hab ich noch Angst. ^^

    Danke an euch alle!