Waves Horizon Bundle anstatt 3999 USD für 241€

Dieses Thema im Forum "Deal of the Day" wurde erstellt von Unik SUS, 09.08.18 um 13:29 Uhr.

  1. NorthernDecay

    NorthernDecay

    Registriert seit:
    02.12.14
    Punkte:
    3.134
    3134
    Total falsch!

    VST2 wird NICHT eingestellt.
    Und Cubase supportet die VST2 Schnittstelle weiterhin, das wird alles auch unverändert so bleiben. Auch laut Entwickler und Forum dort.
    Es ist nur so, dass VST2 nicht mehr als > RDK für Entwickler zur Verfügung gestellt wird. Das ist alles.
    Uund das ist ein großer Unterschied...
    Bitte Infos genauer einholen. ;)

    .
    .[/QUOTE]
    Nicht übel nehmen, aber dass ist das was Du daraus interpretierst und eventuell auch als Cubase-Krieger hören willst.
    Jeder andere schließt daraus das VST 2 ab jetzt eine Totgeburt ist, nicht weiter supportet wird, es bleibt zwar erst einmal kompatibel, aber sich die Entwickler nur noch auf VST3 konzentrieren sollen.
    De Facto habe ich recht, und Du wirst dein Waves bald teuer WUPen müssen, sobald die auf VST3 sind! Peng!;)
     
    Laber Rhabarber bedankt sich.
  2. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    24.461
    24461
    Die alten GUIs wurden doch überarbeitet, die plugs klingen jetzt richtig edel
     
  3. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    27.372
    27372
    geblonkert heißt das
     
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  4. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    3.140
    3140
    Ach was seit ihr für Deutschnuten. Heisst natürlich geblänkert.
     
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  5. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    19.450
    19450
    Na, unterstelle mir mal nichts, mien Jung.
    Nicht übel nehmen, aber ich unterhielt mich neulich persönlich mit einem Steinberg Entwickler auf einer Messe über genau dieses Thema.
    Unabhängig davon, finde ich es völlig richtig und wichtig, dass man das modernere VST3 vorantreibt. Auch bei NI oder gerade NI...(...) Schätze, da wirst mir zustimmen.
    Das einzige, was eben nicht mehr als SDK für Fremdentwickler zur Verfügung steht, ist das alte VST2 SDK. Es wird aber natürlich weiterhin überall auf den DAWs der Welt laufen und sicherlich wird es sogar immer noch neue Plugins in diesem Format geben. Das ist alles. Musst ja nicht glauben. ;)
    Irgendwann weit in der fernen Zukunft, werden dann DAWs wohl womöglich mal kein VST2 mehr unterstützen. Das ist nun mal der Lauf der Dinge. Wie schon damals mit VST1.x zu VST2.x... oder Logic, welches VST raugeschmissen hat und auf einmal nur noch AU supportete... oder Avid wo es den sagenumwobenen knüppelharten Wechsel von RTAS auf AAX gab vor einigen Jahren. Wie immer man das bewerten mag. Aber das steht hier wohl auch nicht zur Debatte und das haben wir in anderen Threads im gesamten Forum bereits mehrfach durchgekaut. (gähn) Also gut jetz ma. :)
    Zurück zum Thema: Waves finde ich sehr gut.
     
  6. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    19.450
    19450
    Merke:
    "Wer blänkt oder blonkert, oder nachblünkt oder mit verblonkertem Blinker sich verblenkt oder DeBlinkt, wird mit Freiheitsstrafe nicht unter drölfzig Jähren besträft“.
     
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  7. Unik SUS

    Unik SUS Themenersteller

    Registriert seit:
    03.10.17
    Punkte:
    742
    742
    Keine Fräge, käufdich noch ein Waves Bündel, es hat mich auch gehilftet.:D
     
  8. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    24.181
    24181
    Was mich bei den aktuelleren Waves-Plugins stört, ist dass sie anscheinend anders/nicht mehr so gut programmiert sind was die CPU-Last angeht, wenn man mehrere Instanzen eines Plugins nutzt, wie das früher der Fall war.

    Um es zu verdeutlichen: Ich war es lange Zeit gewohnt, dass wenn ich Plugin X lade, es eine gewisse Last erzeugt. Bei jeder weiteren Instanz dieses Plugin X war die Last deutlich geringer bis (an den Strichen der Anzeige von Cubase) nicht ablesbar. Da musste schon einiges zusammenkommen, damit sich an der Anzeige was geändert hat. Bei den aktuelleren Plugins, bspw. dem Scheps73, verhält es sich nicht mehr so, da erzeugt das zweite, dritte usw. Plugin die gleiche Last wie das erste. Hat jemand ähnliche Beobachtungen gemacht?
     
    Unik SUS bedankt sich.
  9. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    5.807
    5807
    Ich dachte mal, habe es aber nicht weiter untersucht, dass bei diesem Abbey Road Chamber dies der Fall war, da ging die Last irgendwie hoch.
    Ansonsten verwende ich immer nur die alten Sachen wie RBass, MaxxBass, C6, L2.
     
    Signalschwarz bedankt sich.
  10. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    40.855
    40855
    so muss es auch eigentlich sein.
     
  11. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    24.181
    24181
    Wie man an meinen Ausführungen ersehen kann, "muss" das eben nicht immer so sein. Ich führe das auf das Waves-Shell-System zurück.
     
  12. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    40.855
    40855
    Ja klar. Allerdings deutet das eher darauf hin, daß zuvor mehr Leistung verbraucht wurde, als nötig. Wenn ein Plugin genau soviel an Rechenleistung verbraucht, wie es eben braucht, brauchen 10 davon eben genau 10 mal soviel, oder halt mehr, wenn wegen Ressourcensharing gewartet werden muss, was schlecht ist.

    Warum sollte es auch anders sein als proportional als besten Fall? Schließlich sind die Signale, die die Plugins füttern, alle verschieden. Jetzt ist es so, daß durch die neueren Plugins eben einfach mehr verbrauchen, weil sie höhere Ansprüche an die Signalqualität stellen.

    AUSSER: wenn nicht dargestellte Plugins CPU sparen, und die Darstellung macht einen wesentlichen Anteil am CPU Verbrauch. Das Rotieren eines Bandes für eine Tapeplugin macht auch schon ne Menge aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.18 um 17:41 Uhr
  13. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    1.179
    1179

    Im Föhrer-Bonker eingebonkert :kaffee: