Was ist euer Lieblingshall und warum?

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von RK79, 17.11.17.

  1. RK79

    RK79 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.03.15
    Punkte:
    2.136
    2136
    Was ist euer Lieblingshall und warum?

    :-D
     
  2. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    11.513
    11513
    Nee.
     
    adl und RK79 bedanken sich.
  3. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    33.889
    33889
    Bei Plugins der PCM Native Reverb. Der ist für mich schön intuitiv und ich höre mit meinen Lauschlappen irgendwie sofort was passiert, wenn ich an den Reglern spiele...
     
  4. adrachin

    adrachin

    Registriert seit:
    06.05.14
    Punkte:
    1.572
    1572
    Zynaptiq Adaptiverb. Macht alles außer standard Reverb....... :D
     
    RK79 bedankt sich.
  5. chrisspeed

    chrisspeed

    Registriert seit:
    02.12.06
    Punkte:
    6.770
    6770
    Steinberg Revelation.....wenn ich mit nix anderen einen Hall hinbekomme, klappt es immer damit:)
     
  6. RK79

    RK79 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.03.15
    Punkte:
    2.136
    2136
    Also ist der für Vocals ungeeignet?
     
  7. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    17.024
    17024
    Da ich bei den Frequenzen schon ausgesetzt habe (wäre zu lang geworden ;)

    Alles von Exponential Audio (Phoenix, R2 und R4), weil ich damit sofort einen guten Raum oder Reverb bekomme (Bspw. Vocals)
    2C-Breeze der schnellste einzusetzende Hall für mich, als GoTo für Guidespuren
    Waves H-Reverb extrem flexibel, auch für Sounddesign
    Waves AR Plate, einfachster Weg um ein prominentes Signal IN den Mix zu bekommen (bspw. Vocals)

    Und den kleinen aber feinen Little Plate, weil der fein klingt, schnell einzustellen ist, und von Soundtoys kommt :p
     
  8. adl

    adl

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    2.222
    2222
    Verschiedene:
    UAD EMT 140 (Plate Hall, gerne auf Percussion)
    UAD EMT 250 (nehme den gerne für kleine Räume)
    UAD Precision Reflection Engine: nehme den gerne für winzige Räume, um einfach ein bisschen Raum um einen Sound zu haben, arbeite viel mit Samples).
    Audiodamage EOS (wenn man absoluten Über-Hall braucht / "larger than life")
    Valhalla Room: einfach relativ flexibel einstellbar, nutze ich eher selten, aber klingt grundsätzlich halt gut.
     
  9. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    7.847
    7847
    Seventh Heaven, weil klingt und geile Features.
    Tverb, weil siehe oben.
     
  10. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    34.970
    34970
    Und von wem ist der?
     
    RK79 bedankt sich.
  11. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    34.970
    34970
    Lexicon von UAD, weil er so universell einsetzbar ist.
     
  12. RK79

    RK79 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.03.15
    Punkte:
    2.136
    2136
    Er meint wohl die Firma Native Earth Evolution :-D
     
    Kosaken-Kaffee bedankt sich.
  13. Tonminister_V2

    Tonminister_V2 Gesperrter User

    Registriert seit:
    14.03.16
    Punkte:
    2.685
    2685
    Waves Abbey Road Plates, weil dick und facettenreich. Eben so, wie ich meinen Hall mag...
     
  14. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    26.763
    26763
    Lexicon, weil der so schön Lexicon mäßig klingt
     
    Dodo_I und Schlumpfpeter bedanken sich.
  15. wye

    wye Gesperrter User

    Registriert seit:
    04.10.12
    Punkte:
    5.112
    5112
    UAD EMT 140 und UAD Spring Reverb Bx 20 und UAD Ep4
     
  16. one_hit_wonder

    one_hit_wonder Gesperrter User

    Registriert seit:
    16.05.10
    Punkte:
    3.095
    3095
    Den Lieblingshall gibt es nicht, das kann für jede Situation ein Anderer sein.
    Hardware:
    Bricasti - der bessere Lexicon für unglaublich schöne Räume die es in Wirklichkeit so gar nicht gibt.
    Qantec QRS - für mittlere und kleine Räume.
    TC 6000 - für realistische Räume und Surround.
    AMS RMX - der klingt so schön krank.

    Yamaha - zum Vorführen. Der schlechteste Algorithmus den es gibt und es ist wie bei den Stones, selbst nach Jahrzehnten ist er nicht besser geworden. :D

    Plugins:
    Hab bis jetzt nichts gefunden was besser wäre.
     
    Dodo_I und livingsounds bedanken sich.
  17. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    43.014
    43014
    und wenn du in das erweiterte Menü reingehst, hörst du dann immer noch genau, was passiert? :)
     
  18. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    24.705
    24705
    Es gibt jetzt doch von TCE den VSS3 Native.
    Hast Du den evtl. schonmal getestet?
     
  19. JackInTheBox

    JackInTheBox

    Registriert seit:
    13.01.16
    Punkte:
    790
    790
    Ich komme bei Vocals immer wieder zur 140er Plate der UAD zurück. Für Räume finde ich auch das Phoenix Verb sehr gut. Beim Sounddesign nutze ich immer wieder gerne die RC 24/48 Reverbs von Native Instruments.
    Worauf ich schon lange ein Auge habe, ist der Altiverb. Aber der war mir bisher einfach zu teuer. Für echte Räume scheint der weiterhin der Beste Hall zu sein.
     
  20. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    21.552
    21552
    UAD RMX16
    7th Heaven
    Soundtoys Little Plate