Information ausblenden

warum überhaupt Computer ?

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von NULL, 13.07.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    bin newbie,

    es gibt ja viele portable Digitalstudios in einem Gehäuse, warum soll ich mir eigentlich den Streß mit Soundkarten, Treiber und Systemabstürzen antuen ? Ich möchte keine Orchester aufnehmen, sondern nur Gitarre, und bisschen hintergrundmusik

    Könnt ihr mich aufklären, vor- nachteile ?

    Wenn ich eine neue soundkarte in meinen PC installiere gibt es sicher wieder probleme mit meinem AMD-prozessor, hm ;(

    Übersicht:
    http://www.netzmarkt.de/thomann/pcompare111.html


    gut, oder ?
    http://www.netzmarkt.de/thomann/fostex_vf08_v2_prodinfo.html
     
    NULL, 13.07.02
    #1
  2. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.594
    25594
    Hi Gast,

    Die Frage läßt sich ganz einfach beantworten: Wenn du vorhast, nichts weiter zu tun als Gitarre aufzunehmen und dazu ein bischen Hintergrundmusik, dann brauchst du sicherlich keinen PC. Da genügt auch ein Tascam 4 Spur Tape Recorder für 200 €. Wenn allerdings deine Ansprüche steigen - Effekte, Synthesizer, Samples, Sequencing etc. - kehrt sich das Ganze schnell um. Dann steigen deine Kosten überproportional in die Höhe. Du brauchst nämlich für jede neue Funktion, die du willst, ein neues Gerät. Im PC hast du halt alles kombiniert. Daß Treiber & System abstürzen, ist natürlich nicht selten, aber auch nicht die Regel. Immer wieder berichten User in ihren Postings von stabilen, absturzsicheren Konfigurationen. Auch unter Windows!!

    Wegen deinen Sorgen mit dem AMD Prozessor: Kauf dir die Soundkarte deiner träume, und wenn sie nicht funzt, kannst du das Ganze immer noch umtauschen. Innerhalb von 14 Tagen. Bei Thomann sind´s sogar 30 Tage. Ein generelles "AMD arbeitet nicht mit Soundkarten zusammen" gibt´s nicht.

    gruß,
    Michael

    gruß,
    Michael
     
    birdseedmusic, 13.07.02
    #2
  3. HaSBACHMeSBACH

    HaSBACHMeSBACH

    Registriert seit:
    28.04.02
    Punkte:
    1.381
    1381
    Der Computer ist nicht nur ein Multifunktionsgerät und kann für alles mögliche benutzt werden, sondern hat eine Bedienungsschnittstelle die seinesgleichen sucht. Die Kombination aus Tastatur, Maus, Bildschirm und WindowManager ist einfach ungeschlagen. Speichergrenzen sind praktisch kaum merkbar, daher können alle Arbeiten beliebig of Zwischengespeichert werden. Ständige Updates verbessern die Funktionalität. Funktionen werden intuitiv und übersichtlich bedienbar gemacht. Und teuer ist er auch nicht, er veraltet nur leider recht schnell!
     
    HaSBACHMeSBACH, 13.07.02
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.