Warum hab ich nichts mehr gesagt?

Dieses Thema im Forum "Songtexte" wurde erstellt von Teestunde, 13.01.18 um 12:15 Uhr.

  1. Teestunde

    Teestunde Themenersteller

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    18.085
    18085
    Warum hab ich nichts mehr gesagt?

    Ich hab’s riskiert, dich sanft berührt,
    nahm zärtlich deine Hand.
    Die Glut im Blut, sie tat so gut.
    Mir schwirrte der Verstand.
    Gleich küsst du mich, so hoffte ich,
    bereit zum Flug ins All.
    Kein Kuss, kein Wort, du schautest fort.
    Mein Mut brach wie Kristall.

    Warum hab ich nichts mehr gesagt,
    mich keinen Schritt mehr vorgewagt?
    Warum blieb ich stattdessen still,
    obwohl mein Herz noch so viel will?

    Heut schaust du her und möchtest mehr.
    Du brauchtest eben Zeit.
    Ich dummes Schaf bin lieber brav
    und trete Scherben breit.
    Nicht mal aus Frust. Ich hätte Lust. –
    Nein, es hat keinen Zweck.
    Im Bus nach Haus heul ich mich aus.
    Mein bisschen Mut ist weg.

    Warum hab ich nichts mehr gesagt,
    mich keinen Schritt mehr vorgewagt?
    Warum blieb ich stattdessen still,
    obwohl mein Herz noch so viel will?

    Gib noch nicht auf, hab noch Geduld
    und lach mich morgen noch mal an.
    Dich trifft wahrhaftig keine Schuld,
    dass ich mir nicht vertrauen kann.

    Warum hab ich nichts mehr gesagt,
    mich keinen Schritt mehr vorgewagt?
    Warum blieb ich stattdessen still,
    obwohl mein Herz noch so viel will?
     
    holgi, textaffin, rho und eine weitere Person bedanken sich.
  2. rho

    rho

    Registriert seit:
    07.02.09
    Punkte:
    2.665
    2665
    Wieder ein sehr schner Text. Ich stolpere nur in der mutmaßlichen Bridge über die Richtung in der zweiten Zeile: "ich lach mich morgen nochmal an". Ich hätte eher erwartet "ich lach dich ...". Vielleicht habe ich es auch nur nicht richtig verstanden.
     
  3. Teestunde

    Teestunde Themenersteller

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    18.085
    18085
    So steht das doch gar nicht da. :)
     
  4. textaffin

    textaffin

    Registriert seit:
    09.01.18
    Punkte:
    77
    77
    Schööön! :) Gefällt mir sehr, sowohl die Geschichte, als auch die Binnenreime, der Tonfall... irgendwie mädchenhaft, liebenswert, unschuldig.
     
    Teestunde bedankt sich.
  5. rho

    rho

    Registriert seit:
    07.02.09
    Punkte:
    2.665
    2665
    Was habe ich denn da gelesen? :confused: Dann habe ich nichts gesagt.
     
    Teestunde bedankt sich.
  6. Teestunde

    Teestunde Themenersteller

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    18.085
    18085
    Ist ja kein Drama. ;)
    Danke. :)
     
  7. Cuttos

    Cuttos

    Registriert seit:
    25.01.17
    Punkte:
    390
    390
    Hi Teestunde des ist mit der beste Text den ich von dir gelesen habe.
    Danke
     
    Teestunde bedankt sich.
  8. Teestunde

    Teestunde Themenersteller

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    18.085
    18085
  9. rho

    rho

    Registriert seit:
    07.02.09
    Punkte:
    2.665
    2665
    Daraus schließe ich, dass du mit @Teestundes Oeuvre noch nicht sehr vertraut bist. Aber, keine Frage, ein guter Text, der Tiefgang (oder präzise menschliche Beobachtungen) mit leichter Zugänglichkeit verbindet.
     
  10. Teestunde

    Teestunde Themenersteller

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    18.085
    18085
    Cuttos schreibt ja, es sei MIT der beste Text. :)
     
    Cuttos bedankt sich.
  11. rho

    rho

    Registriert seit:
    07.02.09
    Punkte:
    2.665
    2665
    Tss... immer dieser Widerspruchsgeist. ;)
    Er ist hundertprozentig in deinem handwerklich sicheren Stil. Saubere Rhythmik, die vielleicht nicht von jedem hier so empohlen würde, mir persönlich aber sehr gut gefällt, und scharfsinnige Bilder, die menschliches sehr präzise beschreiben und in kurze zugängliche Formlen übersetzen. Und das Letztgenannte ist m.E. die eigentlich reizvolle Leistung eines Songtexts.
    Aber von den wenigen Texten, die ich bislang von dir gelesen habe, gehört dieser hier zum respektablen Standard.
    Nur ist es auch leider so, dass ich manchmal deine urprünglichen Fassungen besser finde, als die Kompromisse, die mit Beteiligung des Forums (oder Einzelner) zu Stande kommen.