Voting/Charts vs Feedback Forum

Dieses Thema im Forum "RECORDING.de" wurde erstellt von Ash, 18.09.17.

  1. Ash

    Ash Themenersteller Gruftie

    Registriert seit:
    20.09.16
    Punkte:
    2.746
    2746
    Hallo zusammen,

    habe gerade den Thread von Audiotic gelesen und das hat mich zu diesem Thread getrieben :)

    Ich finde es etwas schade, dass die Charts gerne als "Feedback" Forum genutzt werden. Natürlich kann man jetzt gechillt bleiben, denn es geht ja hier auch nur um Spaß an der Freud, kein Ding. Aber Tatsache ist, dass man während des Votes in den Charts mehr und schneller Feedback bekommt, als im Feedbackforum :eek:. Da wundert es mich natürlich nicht, wenn die Leute einfach lieber die Charts nutzen, um ihre halbfertigen Songs bewerten zu lassen.

    Was haltet Ihr davon das Feedbackfenster beim Voting auf einen bestimmte Anzahl von Zeichen zu begrenzen, damit keine ausgewachsenen Songanalysen mehr möglich sind? Ein Satz müsste doch reichen, wie "Super Song, tolles Arrangement, BD etwas zu laut". Das sind jetzt ca. 50 Zeichen, und gut. Ich hatte ja schon mal angeregt, das Feld komplett wegzulassen, aber das wollte dann auch keiner :D.

    Im Gegenzug müsste man das Feedbackforum stärken. Es wird thematisch und technisch behandelt wie jedes andere Forum hier. Dabei laden die Mitglieder hier Ihre Werke, also das Endprodukt, um dass es hier doch letztendlich als Mittelpunkt des ganzen Themas geht, zum Feedback hoch. Das sollte eigentlich etwas prominenter behandelt werden. Immerhin steht es ganz oben im Forum, aber reicht das? Ich bin kein Forenfachmann, kann nicht sagen, wie man das interessanter gestalten und Anreize schaffen kann, um dort öfter mal seine Meinung zu einem Track abzuladen. Jemand Ideen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.09.17
  2. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    37.465
    37465
    Votingbereich gefällt mir so wie er ist.

    Feddbackforum ist immer so frequentiert wie die User die ihn besuchen :) Die Motivation der User zu stärken dort aktiver zu werden ist sicher richtig, wie das geht? Keine Ahnung, wohl in erster Linie durch Animieren.
     
    Ash bedankt sich.
  3. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    25.806
    25806
    Ich würde es komplett platt machen.
     
    Ash bedankt sich.
  4. Ash

    Ash Themenersteller Gruftie

    Registriert seit:
    20.09.16
    Punkte:
    2.746
    2746

    Herzlichen Glückwunsch zum neuen Job! :D Hab ich vorhin erst gesehen.

    Als jemand der Feedback erwartet, ist es für mich eine Selbstverständlichkeit, dann auch in dieser Zeit anderen Feedback zu geben. Aber wenn ich gerade keinen Song im Feedbackforum habe, dann habe ich eher selten "Lust" dazu. Zum Songvoting hingegen habe ich sehr viel mehr Lust, wobei es ja aus der Sicht des Voters die gleiche "Arbeit" ist, nur dass ich noch mit meinen Sternchen eine Bewertung abgebe. Ist das der kleine aber feine Unterschied? Ich denk ja, weil ich Einfluss auf etwas nehme. Bei Amazon und auch bei gutefrage.de z.B. gibt es den Button "war hilfreich" wenn eine Antwort wirklich gut war. Man könnte diesen Klick auf z.B. "Diese Antwort war besonders hilfreich" als doppelt oder dreifach gewertetes Dankeschön auswerten. Vielleicht gibt es dann auch eine Übersicht über die hilfreichsten Feedbackgeber. Also eine kleine Bewertung für den Feedbackgeber.

    Ich persönlich könnte mir auch ein kleines, vollautomatisiertes Bewertungssystem wie im Vote vorstellen, nur ohne Chartshow und Plätzen eben. Der Nachteil davon wäre natürlich, dass das Feedbackforum nicht mehr so frei wäre, mit dem Editieren und einbinden neuer Versionen, etc. ist klar. Aber was ich meine, ist, dass es ein paar nette Besonderheiten geben müsste, die dem Feedbackgebenden auch was zurückgeben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.09.17
    holgi bedankt sich.
  5. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    25.806
    25806
    Inkl. Zufallsgenerator. :D
     
    Ash bedankt sich.
  6. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    10.177
    10177
    Habe das Song-Voting noch niemals genutzt, weder für Stimmabgabe noch für eigene Musik. Weil ich Punktvergabe für Musik abwegig finde. Zumindest müsste man den Hintergrund des Kreateurs näher kennen, um das sinnigerweise einfließen zu lassen - aber selbst dann...
     
    MountainKing und Ash bedanken sich.
  7. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    14.893
    14893
    Bitte nicht. Ein knapp formuliertes Voting kann man auch jetzt schon verfassen, aber wer ein bißchen mehr schreiben möchte, sollte das auch weiterhin tun können. Sonst kann ich gleich zu Facebook wechseln und die Anzahl der Likes zählen.
    Dagegen würde nur helfen, dass halbfertige Songs von den Votern ignoriert werden, damit diese Songs gar nicht erst auf die sieben Votes kommen, die für die Nominierung für die Chartshow nötig sind.
     
    ElectricSheep und Ash bedanken sich.
  8. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    25.806
    25806
    Ich denke eher, die müssten dann mit niedrigen Punkten abgewatscht werden.
     
  9. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    14.893
    14893
    Nö, mit Nichtbeachtung. Ist bestimmt effektiver.
     
    ElectricSheep bedankt sich.
  10. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    25.806
    25806
    Bei Nichtbeachtung könnte aber auch der Eindruck entstehen, dass der Song einfach übersehen worden ist.

    Wenn man dagegen niedrige Punkte vergibt, könnte ein Denkprozess beim Verfasser getriggert werden.
     
  11. Ash

    Ash Themenersteller Gruftie

    Registriert seit:
    20.09.16
    Punkte:
    2.746
    2746
    Ok, dann bleibt das Voting wie es ist :rolleyes:. Finds ja im Grunde auch alles OK soweit. Und wie kann man die Leute nun ins Feedbackforum locken, sowohl die Feedbacksuchenden, als auch potentielle Feedbackgeber?
     
  12. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    14.893
    14893
    Da bin ich nicht ganz so optimistisch. Ich glaube, wirklich schlechte Kritiken (sofern ein bißchen Text da steht, kann man diese ja auch schon vor Veröffentlichung der Punkte als solche identifizieren) haben eher den Effekt, dass sie Widerspruch bei anderen Kritikern herausfordern und dass somit auf eine wirklich schlechte Kritik kurz darauf eine mittelmäßige oder sogar gute folgt, damit der arme Song nicht ganz so übel dasteht.

    Zusammen mit der Tendenz, dass wirklich niedrige Punktzahlen (<= 3) im Voting ja eher selten vergeben werden (und zudem die schlechteste Wertung - zusammen mit der besten Wertung - bei der Bildung des Durchschnittswerts sowieso herausgestrichen wird), hat unser fiktiver halbfertiger Song auf diese Weise ganz schnell eine ganz passable Gesamtwertung erhalten, die dazu ermutigt, auch weiter halbfertige Songs einzustellen.
     
  13. Ash

    Ash Themenersteller Gruftie

    Registriert seit:
    20.09.16
    Punkte:
    2.746
    2746
    Naja, wir können ja jetzt im kleinen Kreis was verabreden, vielleicht können wir auch 20 bis 30 weitere überzeugen, oder alle Voter ... und in 6 Monaten kann sich eh keiner mehr dran erinnern, oder sind 100 neue Mitglieder dazu gekommen, bringt nicht viel. Also aus meiner Sicht, muss das Feedback Forum viel prominenter gemacht werden, für beide Seiten, den suchenden und den gebenden.
     
  14. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    25.806
    25806
    Ich wüsste jetzt nicht, wie man das FB-Forum attraktiver machen sollte. Warum auch? Wenn jemand Feedback haben möchte, stellt er das Stück ein. Wenn er der Meinung ist, er möchte Punkte, kommt das Teil ins Voting.

    Für mich ist der Voting-Bereich wie die Kampfrichter beim Eiskunstlauf. Die bewerten einfach, ohne Kommentare abzugeben. Finito. Darum schreib ich auch nichts mehr im Voting. Wenn jemand Prosa haben möchte, dann ab ins FB-Forum. Darum würde ich auch die Möglichkeit der Texteingabe im Voting unterbinden. Mit dem Voting und dem FB-Forum schafft sich REC.DE unnötigerweise zwei konkurrierende Bereiche mit der grösstmöglichen Verunsicherung der User.
     
    Ash und MountainKing bedanken sich.
  15. Dodo_I

    Dodo_I One Take Wonder

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    23.405
    23405
    Hmm, sowas kann aber auch durchaus Geschmackssache sein:
    Was der eine als "unausgegoren" betrachtet, versteht der Einsteller möglicherweise als "roh", "ungehobelt", "energiegeladen", "extra nicht glatt poliert" etc. ...

    Nicht alle finden einen transparenten "Steely Dan"-Mix als einzig erstrebenswert ... :)
     
    helge1973 bedankt sich.
  16. malt30

    malt30

    Registriert seit:
    09.03.08
    Punkte:
    7.569
    7569
    ...zudem wäre auch die Frage wann ein Song wirklich "fertig" ist...
    Meine werden nie fertig. Ich stells dann gern ins Songvoting, weil das ein Grund ist, nicht mehr daran weiterzubasteln. Quasi wie die Abgabe der Arbeit bei einer Klausur. Danach gibts dann die Noten.... :)
    Und ich bleib dabei: die persönliche Begründung warum irgendwas als gut oder schlecht empfunden wurde ist mir viel wichtiger als eine reine Punktzahl.
     
    Dodo_I und holgi bedanken sich.
  17. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    14.893
    14893
    Klar, vieles liegt im Auge des Betrachters bzw. Hörers. Aber es gibt ja einen Unterschied zwischen "extra nicht glatt poliert" und unfertigem Zeug (ersteres wird allerdings auch schon mal als nachträgliche Rechtfertigung für letzteres herangezogen), und ich schätze, viele Hörer erkennen diesen Unterschied.
    Ja, aber vielleicht einen Mix aus Steely Dans:

    With the core band recruited, Donald and Walter need a name for their group. Since both of them were avid readers of 1950's "Beat" literature, they decided to name the band "Steely Dan" after a dildo in William Burroughs' "Naked Lunch."


    :)
     
    Dodo_I bedankt sich.
  18. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    25.806
    25806
    Du bzw. ihr macht es meiner Meinung nach richtig. Ihr stellt Eure Songs ins FB-Forum ein, erhält Feedback, arbeitet dann das Feedback in den Song ein und zu einem Tag x findet man das Stück dann im Voting wieder - so soll es sein.
     
    stonyroad bedankt sich.
  19. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    10.177
    10177
    Wenn man mehr Feedback im Feedbackforum haben möchte, muss man den Thread einfach ein paar Tage nach der letzten Reaktion (oder bei keiner Reaktion überhaupt) nochmal nach oben pushen. Nach meiner Beobachtung hilft das immer. Nicht jeder, der was schreiben würde, ist jeden Tag im Forum oder geht extra auf ältere Thread-Seiten, um untergegangene Tracks aufzuspüren.
     
  20. DHG

    DHG

    Registriert seit:
    25.04.15
    Punkte:
    4.789
    4789
    Hatten wir das Thema nicht erst vor kurzem? Ich seh da keinerlei Handlungsbedarf. Wer im Songvoting ein ausführliches Feedback geben möchte kann das machen. Wer das nicht möchte lässt es. Wer es nicht lesen will muss es nicht lesen. Insofern sind sämtliche Interessen abgedeckt.
    Frage ich oder jemand anders nach Feedback kommt in der Regel immer zügig und reichlich sachliche Kritik (bis auf die HipHop Beat Threads von osaf und nubash - die bekommen unverständlicherweise so gut wie nie eine Antwort). Ansonsten wäre mir noch nicht aufgefallen das der Feedbackbereich zu unbelebt ist.

    Einzig die unfertigen Lieder im Songvoting empfinde ich als störend aber wie man das handhaben kann wurde ja auch bereits geklärt.