Information ausblenden

Verzweifelt auf Künstlernamen-Suche

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von SabrinaB, 03.07.19.

  1. mazze

    mazze Master of Desaster

    Registriert seit:
    06.04.03
    Punkte:
    5.836
    5836
    Nabrisa
     
  2. Entone

    Entone Klampfengott

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    12.797
    12797
    Ohje das Testosteron lässt hier wieder so manche Hose anschwellen. Hätte sich der Threadersteller als rappender Fernfahrer Karl-Heinz mit Lese-/Rechtschreibschwäche vorgestellt, hätte es keine 3 Antworten gegeben.
     
  3. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    19.327
    19327
    Nabrisa, und die Nase ist frei!
     
  4. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    33.645
    33645
    Klingt wie ein Lufterfrischer auf der Rasthaustoilette. Oder die Creme für die reife Haut.


    Darüber wird sich der TE (Musicdevil) besonders amüsieren. :-D :-D
     
  5. dhinda

    dhinda Triangelspieler

    Registriert seit:
    05.01.16
    Punkte:
    4.111
    4111
    Ja kling gut :)
     
  6. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    47.377
    47377
    Ja - sowohl als auch
     
  7. KDthe2nd

    KDthe2nd

    Registriert seit:
    08.07.17
    Punkte:
    3.177
    3177
    :LOL:
     
  8. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    8.017
    8017
    :hammer:
     
  9. SabrinaB

    SabrinaB Themenersteller

    Registriert seit:
    03.07.19
    Punkte:
    13
    13
    Ihr seid ja witzig.:tears-of-joy:
    ich lach mich schlapp bei eurem Dialog hier! :hammer:
    bist du fertig... kann gar nicht auf alles eingehen.
    also erstmal ein fettes DANKE für eure mehr oder weniger ernsthaften Beiträge ;-)

    Um ein paar Fragen zu beantworten und neue Infos in den thread zu schmeißen:
    - der Name sollte möglichst kurz sein, mit wenigen Silben
    - leicht auf Deutsch und Englisch auszusprechen, z.B. kein "r" im Namen
    - bzw. weder eindeutig Deutsch noch eindeutig Englisch (Texte sind großteils in Englisch, ein zu deutscher Name wäre da finde ich unpassend, nachdem ich irgendwann auch außerhalb von Österreich/Deutschland auftreten möchte)

    Ina Gwen und Sabinya (gesprochen: Sabinja) wären ja eigentlich schon meine Favoriten, denn sie erfüllen viele meiner Kriterien.
    >Kurz und knackig, wiedererkennungseffekt
    >die bedeutung von Gwen gefällt und passt zu mir
    >weicher klang, kein "r", kein "s" >> auf Deutsch und Englisch gut auszusprechen
    wie findet ihr diese namen? ehrlich sein bitte :umguck:
    Bei sabinya bin ich mir noch unsicher ob es nicht wieder zu...verspielt klingt.

    auf Youtube ist gar nichts mehr uptodate. Eher noch Instagram: voilà https://www.instagram.com/sabrinabarthmusic/
    (für alle neugierigen ist auch mein YT link dabei)

    bin gespannt auf eure weiteren Beiträge :smil451c7211b9e19:
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.19
  10. Beeble

    Beeble Master of Desaster

    Registriert seit:
    04.08.05
    Punkte:
    1.495
    1495
    Jaja..jetzt sind aufeinmal alle ruhig und werden ernst ;)
     
  11. Unik SUS

    Unik SUS

    Registriert seit:
    03.10.17
    Punkte:
    2.687
    2687
    Sablina
    ...sagte mein Chinamann
     
  12. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    8.017
    8017
    Schad... doch nicht der Musikdevil :D

    Rina Bardo

    (Bardo ist wohl ne Variante des richtigen Nachnamens... meint zumindest die Seite, die Google ausgespuckt hat)

    Einfach zu merken, einfach auszusprechen, gibt keinen Aufschluss über die Herkunft. Könnte bloß etwas schräg sein, für die Leute, die dich schon kennen


    Edit: nää, mit Nachnamen iss doof. Doch besser so nen Wortmix/Kunstnamen. SubReena fand ich eigentlich sehr cool, aber ist nix für dein Genre
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.19
  13. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    13.828
    13828
    Verstehe ich nicht. Ist das so angedacht, dass der Name auch für Betrunkene und Kleinkinder gut auszusprechen ist? Ich mein, so viele andere Bevökerungsgruppen gibt's nicht, für die das "R" ein Problem darstellt.

    Ina Gwen ist für mich persönlich weder Fisch noch Fleisch und Sabinya finde ich viel zu nahe an Sabine ("na schau, det Sabinsche..."), wohingegen Sabrina an sich doch echt ok ist (es sei denn, man hat ein Problem mit der namentlichen Nähe zu Sabrina Setlur, die hat aber seit 2007 nix mehr veröffentlicht).

    Ich weiß auch ehrlich gesagt gar nicht, warum da zwingend ein Künstlername her muss. Sabrina B geht doch so erstmal vollkommen in Ordnung. Für mich jedenfalls.

    Und ansonsten halt nach wie vor SubReena - wobei das dann der eher akustisch/folkig angehauchten Musik, die du zu machen scheinst, mMn nicht ganz gerecht wird.
     
  14. Unik SUS

    Unik SUS

    Registriert seit:
    03.10.17
    Punkte:
    2.687
    2687
    Gwendolynn Sabbath

    Gwendolyne Kenneth

    Gwen Aidan

    Layna Cassidy

    Nya Owen

    Evelynn Bruichladdich
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.19
  15. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    8.017
    8017
    Oder nur „Reena“
    Da haste halt ein fettes R... aber so unbrauchbar find ich’s jetzt nicht. Klingt auch in meinem Kopf nicht hart. Aber wer weiss, was ihr in eurer Alpenrepublik mit dem Anfangs-R anstellt :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.19
  16. oleg78

    oleg78 Sample Schubser

    Registriert seit:
    01.02.08
    Punkte:
    1.394
    1394
    Gwen Barth
     
  17. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    33.198
    33198
    Elvira Nebuchadnezzar?
     
  18. Unik SUS

    Unik SUS

    Registriert seit:
    03.10.17
    Punkte:
    2.687
    2687
    István Magdala Schewardnadse!
     
  19. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    13.828
    13828
    Erfahrungsgemäß schlimme Sachen.
     
  20. SabrinaB

    SabrinaB Themenersteller

    Registriert seit:
    03.07.19
    Punkte:
    13
    13
    möglicherweise :'D Ansonsten kein schlechter name.

    XD nein. ich möchte nur, dass der Name deutsch ausgesprochen immer noch gut klingt. Sabrina kann ich deutsch oder Englisch aussprechen und es passt. Aber wenn zB ein zweiter Name aus dem Englischen kommt, wär ich gezwungen, auch Sabrina englisch auszusprechen. Auch wenn ich ansonsten Deutsch mit dem Publikum spreche.

    ai deshalb ist es immer gut sich andere sichtweisen einzuholen. :D det sabinsche...

    Sabrina B ist halt nur mein nachname abgekürzt und nicht besonders einzigartig oder aussagekräftig, finde ich.

    SubReena ist echt gut :D aber ja, das wäre eher was für ne anderen musikstil. richtung electro oder für eine DJane, oder was undergroundiges