Vari Audio und .aiffs usw.?

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von hadl, 02.02.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. hadl

    hadl Themenersteller

    Registriert seit:
    04.08.05
    Punkte:
    2.490
    2490
    Hallo,

    hatte grade mit ein paar Exporten aus Logic in meinem Cubase zu tun. Das heißt ich habe aiff Einzelspuren in Cubase 6 gezogen.
    Jedes Mal, wenn ich die Vocalspur 'erkennen' lassen will mit VariAudio gibt es einen Absturz.
    Dann habe ich das ganze in .wav umgewandelt und es ging....
    Mit anderen Spuren genauso.
    Funktioniert das denn ausschließlich mit .wavs?
     
  2. Tonminister

    Tonminister Gesperrter User

    Registriert seit:
    06.05.11
    Punkte:
    1.179
    1179
    Hi hadl,
    das sollte mit beiden Formaten klappen. Du arbeitest auf Mac, sicher aufgrund von Logic, ja?
    Welches Ausgabeformat hat Logic genau erzeugt? (Aiff, Bit, kHz, Mehrkanal etc.?) welche Logic-Version war das? Ich könnte das direkt nachvollziehen (Mac und Logic eh da)
     
  3. chrk

    chrk

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4.487
    4487
    Sind das vielleicht sehr große aiffs?

    Ich meine, Apple hat mal die Spezifikation für die maximal mögliche Dateigröße von 2GB auf 4GB (ca.) erhöht, aber nicht alle Sequencer mögen das.

    Von Ableton Live weiß ich, dass es aiff nur bis 2GB verarbeitet - Cubase *schulterzuck*.
     
  4. hadl

    hadl Themenersteller

    Registriert seit:
    04.08.05
    Punkte:
    2.490
    2490
    Also ich arbeite mit Cubase. Ich lade in Cubase .aiff. rein!
    Sehr groß sind sie nicht. so 50 mb, eine Monospur Vocals z.B. bei 3 Minuten :)
     
  5. Tonminister

    Tonminister Gesperrter User

    Registriert seit:
    06.05.11
    Punkte:
    1.179
    1179
    Hm. Schneide doch mal die Vocal-Region trotzdem in kleinere Häppchen! (als neues Audiofile umsetzen).
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.