Information ausblenden

Untertisch Konstruktion: endlich fertig

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von notebynote, 11.07.19.

  1. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    7.294
    7294
    Das hat lange gedauert, war ein teures Versuch-und-Irrtum Projekt und hat aber jetzt hoffentlich seinen Abschluss gefunden.
    Die Edelstahlwinkel seitlich konnte ich zum Glück für die neuen Auszüge verwenden, was die ganze Sache dann etwas tröstlich macht, immerhin kosten die ja auch Geld. Ich hatte ja gedacht, dass ich mich ein wenig im Handwerk auskenne, aber wenn man dann alles spiegelverkehrt macht statt richtig rum, nagen die Zweifel schon etwas. Hinzu kam, dass zu meinem Montierglück auch noch zwei abgebrochene Schrauben kamen, weil ich die Löcher nicht tief genug vorgebohrt hatte, und dass die Winkel ein klein wenig zu eng beieinander standen, weil die ursprünglichen Auszüge schmaler waren und die Justierschlitze gerade nicht ausreichten. Hat mich echt Nerven gekostet, aber ich bin jetzt zufrieden.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. KDthe2nd

    KDthe2nd

    Registriert seit:
    08.07.17
    Punkte:
    3.167
    3167
    sieht doch nice aus :)

    da hätte ich noch eine Frage, bzgl. des Fußraumes...


    da ich selbst plane, an meinen vorhanden Tisch so einen Auszug zu montieren, frage ich mich, wie du das Thema "Fußraum" angegangen bist..

    fährst du den Tisch hoch, um deine Beine "unter zu bringen", oder funktionieren die Schienen in beide Richtungen, sprich, das Keyboard fährt auch nach hinten?

    ich würde da nämlich die genormte Tischhöhe gerne beibehalten, wenn das Keyboard Pause hat.
     
  3. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    7.294
    7294
    Beides nein. Die Tischhöhe ist bei mir höher als normale Tische und ist zwischen 77-79cm im Normalfall. Mit den Beinen komme gut drunter, da stört nichts. Ich sitze sehr viel auf meinem Klavierhocker vorm Tisch, auch schon wegen des Bassspielens, Lehnen stören da nur. Aber auch bei meinem "Lesestuhl" funktioniert das super. Allerdings ist der hochfahrbare Tisch Gold wert, da bin ich sehr variabel.
     
  4. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    7.294
    7294
  5. Rec0rder

    Rec0rder One Take Wonder

    Registriert seit:
    31.10.16
    Punkte:
    791
    791
    wie hast du die seitlichen Bleche dran gemacht? sind die einfach mit dem Tisch von unten verschraubt?
     
  6. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    7.294
    7294
    [​IMG]
     
  7. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    7.294
    7294
    EIn paar Schrauben fehlen noch, kommen morgen dran.
     
  8. Fluffi

    Fluffi Gesperrter User Gruftie

    Registriert seit:
    05.08.17
    Punkte:
    2.456
    2456
    das ja mal geil :)
     
  9. Unik SUS

    Unik SUS

    Registriert seit:
    03.10.17
    Punkte:
    2.687
    2687
    Ja, haste gut gemacht. Genau so!
    Ich werde mein Midi-Keyboard auch unter den Tisch tackern. Bisher steht es auf einem Ständer, welcher mir irgendwie öfter mal im Weg steht.

    Jetzt noch die Kabel-Trauerweide verstecken. Nicht das du die Maucken drin verhedderst und nicht mehr rauskommst:D

    @Schlumpfpeter Es leuchtet blau!
     
  10. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    7.294
    7294
    :D

    Oh Mann.... da hängt sich jeder dran auf. Der Tisch ist hochfahrbar und die Kabellängen müssen daher flexibel bleiben.

    [​IMG]
     
  11. Unik SUS

    Unik SUS

    Registriert seit:
    03.10.17
    Punkte:
    2.687
    2687
    Fällt ins Auge ;)
    Aber klar, klingt logisch.
     
  12. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    7.294
    7294
    Ist ja auch "a mans cave". Da dürfen auch dreckige Gläser rumstehen, Staub auf dem Boden und laute Musik aus den Boxen dröhnen.
    YES, I can. Der Vorteil des Alters ;)
     
  13. aground

    aground

    Registriert seit:
    27.08.15
    Punkte:
    3.081
    3081
  14. oove

    oove Virtuose

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    3.556
    3556
    :right:

    Hab heute auf Deine Empfehlung hin die Teleskopschinen bestellt. Wenn's fertig ist poste ich auch.
    Sehr schön bei Dir!
     
  15. Froschkapitaen

    Froschkapitaen

    Registriert seit:
    19.04.13
    Punkte:
    2.732
    2732
    Hübsch.
    Wie ist die Beinfreiheit Unterkante Auszug?
     
  16. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    7.294
    7294
    Cool, ja bitte, poste das!
     
  17. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    7.294
    7294
  18. TheTick

    TheTick

    Registriert seit:
    20.02.10
    Punkte:
    4.819
    4819
    Sau stark!!! Sowas will ich auch schon seit Jahren machen. Die Winkelbleche sind einfach ausm Baumarkt?
     
  19. notebynote

    notebynote Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    7.294
    7294
    Nein, leider nicht. Zumindest nicht bei mir in den verschiedenen Baumärkten. Die habe ich mir anfertigen lassen. Solltest Du welche brauchen, kann ich Dir solche machen lassen, natürlich ohne Aufschlag. Ich habe für beide €50.- bezahlt, ist 3mm Edelstahl, 40 cm tief. Du berechnest die Tiefe der Winkel nach dem maximalen Auszug (bei mir sind es 38 cm), weil der Auszug komplett eingefahren an die Winkel passsen muss.
    Ist Dein Keyboard nicht so tief, habe ich sogar noch 2 Winkel in 2mm Stärke hier, die man nutzen kann
    https://recording.de/marktplatz/neu...adenkonstruktion-fuer-kleineres-keyboard.943/
     
  20. oove

    oove Virtuose

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    3.556
    3556
    Das ging Ratz Fatz. Vorgestern die Schine bestellt (70 Euro), im Baumarkt ein Brett 90x30 (8 Euro) und 4 kleine Winkel (zusammen 8 Euro) gekauft, heute montiert.
    Beinfreiheit wie immer, denn das Seaboard ist nur 2 cm hoch.

    Hinter mir die große Klaviertastatur, neben mir eine kleine Novation mit vielen Reglern, BCR, und eine Spezialtastatur auf einem Ständer, die ich selten benutze.
    Danke @notebynote für den Tipp!

    1.jpg

    2.jpg

    3.jpg